STADT WIESBADEN (PRESSESTELLE)

    Artikel der Pressestelle der Stadt Wiesbaden mit Bezug zu Biebrich befinden sich hier "unten links".

    Alle Mitteilungen zu Wiesbaden sind "unten rechts" zu finden. 

      
Wiesbaden Logo

Nachrichtenquellen (einzeln aufrufbar):
DER BIEBRICHER      STADT WIESBADEN      WIESBADENER KURIER      POLIZEIMELDUNGEN     MERKURIST      WIESBADENAKTUELL     FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG     FRANKFURTER RUNDSCHAU     MEIN-BIEBRICH     VERSCHIEDENE

  16.05.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Feuerwehr Wiesbaden unter neuer Leitung
Brandoberrat Andreas Kleber übernimmt am Montag, 16. Mai, die Leitung der Berufsfeuerwehr Wiesbaden. Bereits am 26. März 2019 hatte der Magistrat seine Entscheidung zur Besetzung der Stelle des Leiters der Berufsfeuerwehr getroffen, aufgrund eines Konkurrentenverfahrens hatte sich die Stellenbesetzung jedoch verzögert.. 

  13.05.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Grabbepflanzung in Zeiten des Klimawandels
Der Klimawandel macht auch vor den Friedhöfen nicht Halt und stellt sowohl ihre Besucherinnen und Besucher, die gärtnerischen Mitarbeitenden als auch die ansässigen Friedhofsgärtnereien in Wiesbaden vor neue Herausforderungen.

  10.05.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloss“: Robert Altmans Meisterwerk “Nashville”
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 3. Juni, um 19.30 Uhr „Nashville“, das legendäre Oscar-gekrönte Country-Musik-Epos des Meisterregisseurs und Produzenten Robert Altman. Gezeigt wird die Erstaufführung der restaurierten 4K-Originalversion.

  09.05.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Förderprogramm Stadtteilmusik 2022 – jetzt beantragen
Das im letzten Jahr erstmalig durchgeführte Förderprogramm „Stadtteilmusik“ wird in diesem Jahr fortgesetzt. Das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden möchte hiermit zum einen das dezentrale Kulturangebot, das nicht durch Stadtteilkulturtage abgebildet werden kann, erweitern und ebenso Musikerinnen und Musiker sowie Bands fördern, die bei einzelnen, kleineren Veranstaltungen, vorzugsweise Open-Air, in Wiesbadener Stadtteilen auftreten.

  04.05.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

9-Euro-Ticket: Das müssen Kunden von ESWE Verkehr jetzt wissen
Ab dem 1. Juni soll in ganz Deutschland für drei Monate das sogenannte 9-Euro-Ticket erhältlich sein. Es handelt sich dabei um eine Monatskarte, die es in den Monaten Juni, Juli und August jeweils für neun Euro zu kaufen gibt. Es gilt immer bis zum Ende des Monats, in dem es erworben wurde. Wer sein Ticket also beispielsweise am 15. Juni kauft, kann damit maximal bis zum 30. Juni fahren, bevor ein neues 9-Euro-Ticket für Juli benötigt wird.

  29.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Digitaler Führerscheinantrag“ startet in der Landeshauptstadt Wiesbaden
Bürgermeister Dr. Oliver Franz freut sich über eine weitere Verbesserung des städtischen Serviceangebots: „Ab Freitag, 1. April, können Bürgerinnen und Bürger in der Landeshauptstadt Wiesbaden ihren Führerschein komplett digital und bequem von zuhause aus beantragen. Beantragt werden kann die Ersterteilung einer Fahrerlaubnis wie beispielsweise ein Pkw- oder Motorradführerschein. Digitale Lösungen für weitere Antragsarten wie das Begleitete Fahren ab 17, den Führerscheinumtausch und die Erweiterung einer bestehenden Fahrerlaubnis werden folgen.“

  25.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Sperrung der Bernhard-May-Straße in Biebrich
Aufgrund von Tiefbauarbeiten zur Erneuerung der Wasserleitung wird die Bernhard-May-Straße ab Montag, 28. März, ab Betriebsbeginn, im Einmündungsbereich der Wingertstraße, voll gesperrt. Die Haltestelle „Friedhof Biebrich” im Strohschnitterweg entfällt bis voraussichtlich Montag, 25. April, ersatzlos. 

  25.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Internationale Jugendbegegnung zwischen Biebrich und Florina
„Internationale Jugendbegegnungen sind praktizierte Friedensarbeit.“ Das sagte Schulleiter Thomas Schwarze, an dessen Biebricher Riehlschule nun nach zweijähriger Coronapause wieder Schülerinnen und Schüler aus dem griechischen Florina zu Gast waren.

  23.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Vollsperrung der Rheingaustraße unter der Schiersteiner Brücke
Zur Demontage von Brückenkappenkonsolen an der „Rheinbrücke Schierstein“ im Bereich der Rheingaustraße wird von Samstag, 7. Mai, 20 Uhr, bis Montag, 9. Mai, 5 Uhr, eine Vollsperrung der Straße erforderlich. Aufgrund der möglichen Gefahr von herabfallenden Teilen betrifft die Sperrung auch den Fußgänger- und Radverkehr.

  21.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Earth Hour Wiesbaden 2022 – „Lichter aus, Ideen voraus!“
Millionen Menschen schalten rund um den Globus am Samstag, 26. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr zur internationalen „WWF Earth Hour“ das Licht aus, um gemeinsam ein Zeichen für mehr Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Wiesbaden ist wieder mit dabei.

  18.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Steigende Infektionszahlen: ESWE Verkehr muss Fahrplanangebot ab 21. März erneut reduzieren
Die bundesweit wie lokal wieder kontinuierlich ansteigenden Corona-Infektionszahlen haben auch bei Wiesbadens Mobilitätsdienstleister ESWE Verkehr erneut zu einem erhöhten Krankenstand in der Belegschaft geführt. Aus diesem Grund muss ESWE Verkehr sein Fahrplanangebot kurzfristig reduzieren. Man setzt dabei auf das gleiche Vorgehen wie bei der letzten vorrübergehenden Einschränkung im Liniennetz.
Folgende Änderungen treten mit Betriebsbeginn am Montag, 21. März, in Kraft: • Auf den ESWE-Linien 1 und 8 sowie 4 und 14 gilt der Ferienfahrplan. Zu erkennen ist dieser an der Spaltenbezeichnung „Ferien“ auf den Fahrplanaushängen sowie im aktuellen Fahrplanbuch.

  16.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Neue Corona-Regeln ab dem 20. März
Ab Sonntag, 20. März, gelten in Wiesbaden neue Corona-Regeln. Es gelten einerseits die neuen Bundes- und Landesvorgaben. Andererseits tritt eine städtische Allgemeinverfügung wie geplant außer Kraft. Sie regelte den Umgang mit Infektionsfällen von Kindern in Tageseinrichtungen und in der Kindertagespflege. Es gelten auch neue Regeln für Besucherinnen und Besucher der Stadtverwaltung. 

  15.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Filme im Schloss: „Licorice Pizza“ – für Oscar nominiert
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 1. April, 20 Uhr, „Licorce Pizza“, eine „Coming-of-Age-Comedy“ und ein grandioser Liebesfilm über einen altgewordenen Kinderstar (Cooper Hoffman, den Sohn des verstorbenen Oscar-Preisträgers Philip Seymour Hoffman) und eine zu junge Mittzwanzigerin Alana (Alana Haim); mit Kurzauftritten von Bradley Cooper und Sean Penn. Der Film läuft in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln. 

  11.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Belle“ eröffnet das 23. Trickfilmfestival
„Belle“, der neue Langfilm des Oscar-nominierten Regisseurs Mamoru Hosoda wird in Wiesbadener Erstaufführung das 23. Internationale Trickfilmfestival Wiesbaden am Donnerstag, 23. Juni, um 20 Uhr in der Caligari Filmbühne eröffnen. 

  07.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

 Filme im Schloss: „Spencer“ - erste Oscar-Nominierung für Kristen Stewart
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 18. März, um 19.30 Uhr in der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW), Schloss Biebrich, „Spencer“, den neuen Film des Regisseurs Pablo Larraín, uraufgeführt beim letztjährigen Festival in Venedig, wo er stehende Ovationen erhielt. Gezeigt wird die englische Originalversion mit deutschen Untertiteln. Kartenreservierungen sind möglich unter www.filme-im-schloss.de, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon (0611) 840766. Es gilt 3G und Maskenpflicht. 

  04.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Biebrich, Kostheim, Schierstein, Nordost, Breckenheim, Rheingauviertel/Hollerborn, Medenbach und Bierstadt. In den öffentlichen Sitzungen haben Bürgerinnen und Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, finden die Sitzungen unter 3G-Bedingungen statt. Es müssen außerdem die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.
Der Ortsbeirat Biebrich kommt am Dienstag, 8. März, 18.30 Uhr, in der Galatea-Anlage, Bürgersaal, Straße der Republik, zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen „Vorstellung des neuen Leiters vom 5. Polizeirevier“, „Beabsichtigte Schließung des Postamtes Biebrich“, „Stärkung des zentralen Versorgungsbereichs und Aufwertung von Biebrich-Mitte“, „Beratung zu Radfahrenden und Fußgänger an der Rheinuferpromenade“ sowie die Finanzmittel des Ortsbeirats. Es können fünf Besucherinnen und Besucher an der Sitzung teilnehmen.

  02.03.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Situation entspannt: ESWE Verkehr kehrt zum regulären Fahrplan zurück
Die Situation um den coronabedingt erhöhten Krankenstand bei ESWE Verkehr hat sich in den letzten Tagen entspannt. Der Wiesbadener Mobilitätsdienstleister kann daher zum regulären Fahrplanangebot zurückkehren. Ab Montag, 7. März, gilt ab Betriebsbeginn im gesamten Liniennetz wieder der normale Fahrplan. Alle aktuell geltenden Einschränkungen auf den Linien 1, 2, 4, 8 und 14 werden dann aufgehoben.

  22.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Novavax-Impfungen und Viertimpfung in Wiesbaden erhältlich
In Wiesbaden können alle Bürgerinnen und Bürger seit Dienstag, 22. Februar, Termine für Impfungen mit dem Impfstoff Nuvaxovid des Unternehmens Novavax vereinbaren. Verimpft wird Novavax in der DKD Helios Klinik, Aukammallee 33, erstmals am Montag, 28. Februar. Termine können unter wiesbaden.de/coronavirus oder unter (0611) 319292 vereinbart werden. Neben Erst-, Zweit- und Drittimpfungen sind in sämtlichen Wiesbadener Impfstationen außerdem für besonders gefährdete Personen auch Viertimpfungen (zweite Auffrischimpfung) erhältlich. Hierzu zählen Menschen ab 70 Jahren, Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeeinrichtungen, Menschen mit Immunschwäche ab fünf Jahren sowie Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen.

  21.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloß“: „Benedetta“ in Wiesbadener Erstaufführung
„Filme im Schloß“ zeigt am Freitag, 4. März, um 19.30 Uhr in der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW), Schloss Biebrich, „Benedetta“, den neuen Film des renommierten Regisseurs Paul Verhoeven, uraufgeführt beim letztjährigen Festival in Cannes. Zu sehen sind Virginie Effira, Charlotte Rampling, Daphné Patakia und Lambert Wilson; gezeigt wird die französische Originalversion mit deutschen Untertiteln.

  18.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Wiesbadener Friedhöfe werden für das Wochenende geschlossen
Nach Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes werden für das Stadtgebiet Wiesbaden ab Freitagnachmittag bis Samstagsnacht schwere Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von 80 km/h bis 100 km/h erwartet.

  18.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Corona: Neue Regeln in Kitas
Die hessische Landesregierung hat die Regeln zum Umgang mit positiven Coronafällen in Kita-Gruppen neu gefasst: Wenn ein Kind oder Personal in einer Kita-Gruppe mit einem PCR- oder Schnelltest positiv getestet wurde, bleibt das Vorgehen zunächst unverändert und die Kinder der gesamten betroffenen Gruppe müssen unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus von den Eltern abgeholt werden. Auch das örtliche Gesundheitsamt muss informiert werden.

  18.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Online-Anhörung zum Nahverkehrsplan
Am Mittwoch, 23. Februar, findet ab 17 Uhr eine Anhörung (Hearing) zum Nahverkehrsplan statt. Bürgerinnen und Bürger können daran online unter wiesbaden.de/hearingnahverkehrsplan teilnehmen. Wie soll es mit den öffentlichen Personennahverkehr in Wiesbaden weiter gehen? Welche Entwicklungsperspektiven hat das hiesige Busnetz? Was bedeuten Digitalisierung und autonomes Fahren für die Zukunft der Mobilität in Wiesbaden? Diesen und weiteren Fragen werden sich die Mitglieder des Mobilitätsausschusses im Rahmen der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes stellen müssen, den die Landeshauptstadt zusammen mit dem Rheingau-Taunus-Kreis in den kommenden Monaten entwickeln wird.

  15.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Fahrrad-App DB Rad+ in Wiesbaden seit einem Jahr am Start
Auf dem Weg zur Verkehrswende bietet die Landeshauptstadt Wiesbaden seit inzwischen einem Jahr die Fahrrad-App DB Rad+ in Kooperation mit der Deutschen Bahn an. In diesem Jahr wurden fast 100.000 Routen mit der App aufgezeichnet, 428.000 Kilometer gesammelt und in 2.320 Prämien eingelöst.

  08.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Neues Pilotprojekt im Bürgerbüro: Self-Service-Terminal zur Erfassung biometrischer Daten und neuer Onlinedienst „Ausweis Statusabfrage“
Ab sofort können Passbilder, Fingerabdrücke und Unterschrift am neuen Self-Service-Terminal im Bürgerbüro selbst erfasst und abgegeben werden, berichtet Ordnungsdezernent und Bürgermeister Dr. Oliver Franz. Wer kein aktuelles Passbild zur Hand hat, kann dieses damit künftig gegen eine Servicegebühr vor Ort im Bürgerbüro nach biometrischen Vorgaben selbst erstellen. 

  07.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Neue Corona-Regeln in Wiesbaden
Seit Montag, 7. Februar, gelten in Hessen – und damit auch in Wiesbaden – neue Corona-Regeln. Die Hessische Landesregierung hat die Öffentlichkeit und die Stadt darüber am Samstag, 5. Februar, informiert. Unter anderem entfällt die Hotspot-Regelung und damit die Maskenpflicht in der Fußgängerzone. Auch das Alkoholverbot an publikumsträchtigen öffentlichen Orten und Plätzen entfällt. Es gelten außerdem neue Regeln für den Einzelhandel und bei Großveranstaltungen.

  04.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Informationen zu Viertimpfungen, Hausimpfungen und Novavax
Die Landeshauptstadt Wiesbaden weist darauf hin, dass es - anders als in einigen Medien berichtet - noch keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) zu einer vierten Impfung gibt. In den Wiesbadener Impfstationen sind deshalb aktuell keine vierten Impfungen erhältlich.

  04.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Trauungen bei Henkell Freixenet
Das Standesamt im Biebricher Rathaus hat für heiratswillige Paare ab Mai 2022 ein weiteres Highlight im Angebot, denn am 21. Mai, 25. Juni und 10. September sind Eheschließungen im prachtvollen, eleganten und prickelnden Ambiente von Henkell Freixenet in der Biebricher Allee möglich.

  03.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Radverkehr in Wiesbaden: Rück- und Ausblick
Seit der Gründung des städtischen Radbüros im Jahr 2018 und der Verzehnfachung des jährlichen Radverkehrsbudgets konnte in Wiesbaden eine Vielzahl wichtiger Projekte zur Radverkehrsförderung umgesetzt und somit der Radverkehr als Ganzes gestärkt werden.

  02.02.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Impfangebote in Wiesbaden bis Ende September sichergestellt
Die Impfstationen im Luisenforum und in der DKD Helios Klinik sollen bis zum 30. September geöffnet bleiben. Die Impfstationen in Erbenheim, im Schelmengraben sowie in Biebrich werden Ende März geschlossen. Mittwochs besteht außerdem ab sofort die Möglichkeit, sich bis 20 Uhr impfen zu lassen. Das hat der Magistrat am Dienstag, 1. Februar, beschlossen.

  26.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloß“ zeigt mit „Last Night in Soho“ einen eleganten Psychothriller
„Filme im Schloß“ zeigt am Freitag, 18. Februar, um 19.30 Uhr in der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW), Schloss Biebrich, „Last Night in Soho“, den neuen Film des britischen Regisseurs und Drehbuchautors Edgar Wright (Baby Driver). Karten können unter www.filme-im-schloss.de, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon (0611) 840562 reserviert werden; es gilt das 2G-Plus-Zugangsmodell.

  25.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Omikron-Welle: ESWE Verkehr muss Fahrplanangebot reduzieren
Der Winter ist naturgemäß jene Jahreszeit, in der Krankheiten häufiger als üblich auftreten. Zusätzlich hat gerade die Coronavirus-Variante Omikron Deutschland fest im Griff und macht auch vor der hessischen Landeshauptstadt nicht halt. Und obwohl der Wiesbadener Mobilitätsdienstleister schon seit Monaten hohe Hygiene- und Schutzmaßnahmen ergriffen hat, ist ESWE Verkehr von den Auswirkungen von Pandemie und Winterzeit betroffen. Aufgrund eines erhöhten Krankenstandes in der Belegschaft, muss ESWE Verkehr daher sein Fahrplanangebot kurzfristig vorübergehend reduzieren.

  24.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Vorbereitungen für Netzerweiterung starten
Damit die Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Jahren wie gewohnt zuverlässig und sicher mit Energie versorgt werden, bereitet die Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH (sw netz) ihr Hochspannungsnetz schon jetzt auf höhere Leistungssteigerungen vor.

  17.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Gesundheitsamt passt Vorgehen bei der Kontaktaufnahme mit Infektionsfällen an
In den vergangenen Wochen haben die Corona-Infektionszahlen in Wiesbaden einen schnellen Anstieg verzeichnet. Grund hierfür ist mitunter die Verbreitung der neuen Omikron-Virusvariante. Da es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamts aufgrund der hohen Fallzahlen nicht mehr möglich ist, alle infizierten Personen telefonisch zu kontaktieren, hat das Gesundheitsamt die Prozesse bei der Fallbearbeitung angepasst.

  17.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Aktualisierte Corona-Regeln in Hessen
Die Hessische Landesregierung hat die geltende Coronavirus-Schutzverordnung an die aktuellen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz angepasst. Seit Montag, 17. Januar, gelten in Hessen – und damit auch in Wiesbaden – somit aktualisierte Corona-Regeln.

  05.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloss“ präsentiert die Highlights des Trickfilmfestivals 2021
„Filme im Schloss“ ist am Donnerstag, 20. Januar, um 20 Uhr zu Gast in der Caligari Filmbühne, Marktplatz 9. Gezeigt wird eine Auswahl prämiierter Trickfilme aus dem Programm des 22. Internationalen Trickfilmfestivals Wiesbaden, das vom 10. bis 12. September im Biebricher Schloss stattfand. Karten im Vorverkauf gibt es unter www.wiesbaden.de/caligari, bei der Tourist Information, Marktplatz 1, oder an der Kinokasse.

  05.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Hotspot-Regeln für Wiesbaden
Seit Mitte Dezember gelten in Hessen und damit auch in Wiesbaden neue Corona-Regeln. Diese sind unter anderem unter wiesbaden.de/coronavirus (Pressemeldungen und Verordnungen) abrufbar. Der Verwaltungsstab der Stadt geht aktuell aufgrund der ansteigenden Infektionszahlen davon aus, dass im Stadtgebiet demnächst zusätzlich die neuen Hotspot-Regeln des Landes greifen werden, und hat deshalb am Mittwoch, 5. Januar, entsprechende Maßnahmen beschlossen.

  03.01.2022 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Grundsteuerreform in Hessen: Information zu den Änderungen ab 2022
Die Grundsteuer wird neu geregelt. Für alle Grundstücke im gesamten Bundesgebiet sind neue Bemessungsgrundlagen zu ermitteln. Hintergrund ist das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach die bisherigen jahrzehntelang unveränderten Einheitswerte für Grundstücke künftig nicht mehr als Bemessungsgrundlage der Grundsteuer verwendet werden dürfen.

  28.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Sirenenwarntag in Wiesbaden am 11. Januar ab 19 Uhr
Auch im neuen Jahr 2022 werden wie 2021 fünf Sirenenwarntage in Wiesbaden stattfinden. Der erste bereits zu Beginn des Jahres, am Dienstag, 11. Januar, 19 Uhr. An diesem Tag werden alle Sirenen im gesamten Stadtgebiet von Wiesbaden durch die Freiwillige Feuerwehr auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft.

  27.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Wiesbaden Swing: Eine Schrift tanzt um die Welt
Von Montag, 3. Januar, bis Samstag, 15. Januar, wird im Rathaus-Foyer, Schlossplatz 6, die Ausstellung „Wiesbaden Swing. Eine Schrift tanzt um die Welt.“ gezeigt.
Wiesbaden Swing ist wie Arial oder Times eine Schriftfamilie. Sie wurde von der Wiesbadener Kalligrafin Rosemarie Kloos-Rau entworfen und 1992 unter dem Namen der Landeshauptstadt veröffentlicht.

  22.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Bahnstrecke in Rekordzeit aufgebaut: Wiesbaden Hauptbahnhof wieder ans Schienennetz angeschlossen
Gemeinsame Pressemitteilung der Deutsche Bahn AG und der Landeshauptstadt Wiesbaden:
Nach über sechs Monaten fahren seit Mittwoch, 22. Dezember, erstmals wieder Züge über die Schienenhauptstrecke zum Wiesbadener Hauptbahnhof. Vertreter von Stadt, Deutscher Bahn und Verkehrsunternehmen nahmen vor Ort eine der ersten S-Bahnen in Empfang und dankten den Fahrgästen für ihre Geduld. Die Reisenden können die hessische Landeshauptstadt nun wieder in gewohnter Weise mit den Linien S1, S8, S9, RB10, RB33 und RB75 sowie mit dem Fernverkehr erreichen. Damit nehmen die Verkehrsunternehmen unter anderem die pendlerstarken Direktverbindungen in Richtung Frankfurt, Rheingau und Mainz wieder auf.

  22.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Drittimpfungen bereits nach drei Monaten
Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Empfehlungen für Auffrischimpfungen am Dienstag, 21. Dezember, aktualisiert. Analog dazu werden ab sofort in allen Wiesbadener Impfstationen Auffrischimpfungen bereits nach drei Monaten durchgeführt. Geimpft wird auch zwischen den Jahren. Impfstationen gibt es im Luisenforum, im Stadtteilzentrum Schelmengraben, im Bürgerhaus Erbenheim, in der DKD Helios Klinik sowie ab Donnerstag, 23. Dezember, in der Turnhalle der alten Freiherr-vom-Stein Schule in Biebrich. Am Donnerstag, 23. Dezember, sind alle Impfstationen von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Sie sind außerdem geöffnet von 9 bis 17 Uhr von Montag, 27. Dezember, bis Donnerstag, 30. Dezember. Am Freitag, 24. Dezember, an den Weihnachtsfeiertagen und am Freitag, 31. Dezember, sind sie geschlossen. Bei allen Impfstationen sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen erhältlich. Am Dienstag, 28. Dezember, und Donnerstag, 30. Dezember, finden zusätzlich weitere Kinderimpftage für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren in der DKD Helios Klinik statt. Terminvereinbarungen sind ausschließlich über einen Online-Kalender unter wiesbaden.de/coronavirus möglich. Termine können ab Donnerstag, 23. Dezember, ab 10 Uhr, gebucht werden.

  21.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Wiesbadener Erstaufführung: „Cry Macho“
„Filme im Schloß“ zeigt am Freitag, 14. Januar, um 19.30 Uhr in der Deutschen Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, in Wiesbadener Erstaufführung den neuen Clint-Eastwood-Film “Cry Macho“. Kartenreservierungen sind unter www.filme-im-schloss.de, per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon (0611) 840766 vorzunehmen. Die Corona-Auflagen richten sich nach der jeweiligen Verordnung des Landes Hessen.

  15.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Tarifwechsel bei ESWE Verkehr 2022
Die Inflationsrate in Deutschland lag im Oktober 2021 bei plus 4,5 Prozent. Eine höhere Inflationsrate gab es zuletzt im August 1993 mit plus 4,6 Prozent. Im Vergleich dazu fällt die Preissteigerung von ESWE Verkehr, die ab 1. Januar 2022 gilt, moderat aus. Die Tarifanpassung vom Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) beträgt durchschnittlich 1,5 Prozent. Da der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, zum Tarifgebiet des RMV gehört, gelten die neuen Preise automatisch zum Jahresanfang auch hier.

  15.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Keine Hotspot-Regeln für Wiesbaden erwartet
Ab Donnerstag, 16. Dezember, gelten in Hessen und damit auch in Wiesbaden neue Corona-Regeln. Diese sind unter anderem unter wiesbaden.de/coronavirus (Pressemeldungen und Verordnungen) abrufbar. Der Verwaltungsstab der Stadt geht aktuell nicht davon aus, dass im Stadtgebiet demnächst zusätzlich auch die neuen Hotspot-Regeln des Landes greifen werden. Sollte dies wider Erwarten doch der Fall sein, ist die Verwaltung darauf vorbereitet.

  14.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Städtische Statistiker dokumentieren Spuren der Corona-Pandemie in Wiesbaden
Eine höhere Sterblichkeit, eine Steigerung der Arbeitslosenzahlen, aber auch weniger Verkehrsunfälle - die seit fast zwei Jahren andauernde Corona-Pandemie hinterlässt auch in Wiesbaden ihre Spuren. Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie beeinflussen nicht nur das Infektionsgeschehen, sondern wirken sich ebenfalls auf Bereiche wie Arbeitsmarkt und Wirtschaft, Verkehr, Tourismus, Kultur und eine Vielzahl anderer Bereiche aus. Welche pandemiebedingten Folgen lassen sich in der hessischen Landeshauptstadt beobachten? Das städtische Amt für Statistik und Stadtforschung dokumentiert in seiner neuen Publikationsreihe „kurz & bündig aus Statistik und Stadtforschung“ einige dieser Auswirkungen von Corona.

  10.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Vorverkauf Flohmarkt im Parkfeld Biebrich ab März 2022
Aufgrund der aktuell gültigen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie findet der Kartenvorverkauf nicht wie üblich am Montag, 3. Januar, statt, sondern wird auf März verschoben.

  10.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Pilotprojekt „Salzbachtalbrücken-Taxi“ startet am 13. Dezember
Die Sperrung der wichtigsten Schienenverbindungen zum Wiesbadener Hauptbahnhof hat auch den Bahn-Fahrgästen in der Stadt sehr viel abverlangt. Die Landeshauptstadt Wiesbaden wird daher Taxifahrten im Rahmen eines Pilotprojekts ab Montag, 13. Dezember, bis zum Tag der Wiedereröffnung der Schienenverbindungen auf den Strecken zwischen den Vorortbahnhöfen Wiesbaden Ost beziehungsweise Biebrich und den Haltestellen Wiesbaden Hauptbahnhof, Platz der Deutschen Einheit beziehungsweise Dern‘sches Gelände bezuschussen. Momentan ist davon auszugehen, dass das Pilotprojekt in der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember endet.

  07.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Informationen zu Tests, Quarantäne und Bescheinigungen
Das Gesundheitsamt Wiesbaden stellt Antworten auf die häufigsten Fragen zu den Themen Quarantäne, Testmöglichkeiten und Bescheinigungen den Bürgerinnen und Bürger ab sofort auch online unter wiesbaden.de/coronavirus (Tests und Quarantäne) zum Download zur Verfügung.

  03.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Weitere stationäre Impfangebote in Wiesbaden
In der kommenden Woche eröffnen in der Landeshauptstadt Wiesbaden weitere stationäre Impfangebote. Am Montag, 6. Dezember, startet der Impfbetrieb im ehemaligen Bürgerbüro im Luisenforum, Dotzheimer Straße 8. Ab voraussichtlich Mittwoch, 8. Dezember, wird im Stadtteilzentrum Schelmengraben, Hans-Böckler-Straße 5–7, geimpft. Noch vor Weihnachten sollen außerdem Impfangebote in Erbenheim und Biebrich eröffnen. Der Impfbetrieb in der DKD Helios Klinik, Aukammallee 33, läuft bereits seit dem 15. November.

  02.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Fahrplanwechsel bei ESWE Verkehr am 12. Dezember
Am Sonntag, 12. Dezember, findet der diesjährige Fahrplanwechsel bei ESWE Verkehr und im RMV statt. Der Fahrplanwechsel 2021/22 von ESWE Verkehr bringt auch diesmal wieder einige Angebotsverbesserungen im Wiesbadener Buslinienverkehr mit sich.

  01.12.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Wochenmärkte Biebrich und Bierstadt fallen an Heiligabend und Silvester aus
Der Biebricher Wochenmarkt, der immer freitags von 9 bis 17.30 Uhr stattfindet und derzeit aufgrund der Dachsanierung der Marienkirche in die seitliche Andreasstraße verlegt wurde, entfällt an Heiligabend, Freitag, 24. Dezember, und Silvester, Freitag, 31. Dezember, ersatzlos. Auch der Bierstadter Wochenmarkt, der immer freitags von 10 bis 15 Uhr auf dem Kirchplatz an der Venatorstraße stattfindet, entfällt an diesen Tagen ersatzlos.

  30.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Bürgerbüro und Ortsverwaltungen am 3. Dezember ab 12 Uhr geschlossen
Aufgrund eines notwendigen Updates schließen das Bürgerbüro sowie die Meldestellen in den Ortsverwaltungen am Freitag, 3. Dezember, ab 12 Uhr.
Viele Dienstleistungen und Terminreservierungen können Bürgerinnen und Bürger auch bequem von zu Hause aus über das Bürgerserviceportal https://portal.wiesbaden.de erledigen.

  25.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Energetische Quartiersentwicklung mit 150 Wohnungen in Wiesbaden erfolgreich abgeschlossen
2018 hat die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohn-stadt (NHW) mit der energetischen und sozialen Quartiersentwicklung von 150 Bestandswohnungen in Biebrich begonnen. Drei Jahre später hat Hessens größtes Wohnungsunternehmen die Vollmodernisierung abgeschlossen, sodass auch die letzten Mieter zurück in ihre Wohnungen konnten.

  24.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

ESWE Verkehr setzt 3G-Regel in Wiesbadener Bussen um - öffentlicher Busnahverkehr nur noch geimpft, genesen oder getestet zu nutzen
Angesichts der verschärften Corona-Lage mit hohen Infektionszahlen gilt in öffentlichen Verkehrsmitteln ab Mittwoch, 24. November, die sogenannte 3G-Regel. Alle Fahrgäste, auch in der Landeshauptstadt Wiesbaden, müssen ab sofort vollständig geimpft oder genesen sein oder einen negativen Corona-Test vorlegen können. Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein; ein Selbsttest ist nicht ausreichend. Der Nachweis ist auf Verlangen zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis vorzuzeigen.

  24.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Neuer Weinstand am Biebricher Rheinufer
„Der Biebricher Weinstand erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit, deshalb freut es mich sehr, dass der Magistrat die Förderung der Baukosten eines neuen Weinstandes am Biebricher Rheinufer beschlossen und somit den städtischen Zuschuss genehmigt hat“, berichtet Sozialdezernent Christoph Manjura. „Auf diese Weise kann die noch bestehende Deckungslücke in Höhe von 27.000 Euro nun geschlossen werden.“

  24.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Informationen zur Vereinbarung von Impfterminen
Die Landeshauptstadt Wiesbaden weist nochmals darauf hin, dass eine Terminvereinbarung für das stationäre Impf-Angebot in der DKD Helios Klinik, Aukammallee 33, nur unter der Telefonnummer (0611) 319292, per Mail oder über ein Kontaktformular möglich ist.

  19.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Impfangebot in DKD Helios Klinik: Gelungener Probebetrieb
In der DKD Helios Klinik wurden von Montag, 15. November, bis einschließlich Freitag, 19. November, knapp 1000 Erst-, Zweit- und Drittimpfungen durchgeführt. Bisher befand sich das neue Impfangebot im Probebetrieb. Ab Montag, 22. November, startet der Regelbetrieb.

  19.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Biebrich, Breckenheim, Nordost. Dotzheim, Kloppenheim, Rheingauviertel/Hollerborn und Bierstadt. In den öffentlichen Sitzungen haben Bürgerinnen und Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, ist beim Betreten und Verlassen aller Tagungsorte das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske erforderlich. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de. 

  19.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Statistisches Jahrbuch 2020 quantifiziert auch erste Auswirkungen der Corona-Pandemie
Das aktuelle Statistische Jahrbuch der Stadt Wiesbaden, herausgegeben vom Amt für Statistik und Stadtforschung, gibt das demografische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben in der hessischen Landeshauptstadt umfassend und dennoch kompakt in Form von Tabellen, Schaubildern sowie langjährigen Zeitreihen wieder. Auch die Corona-Pandemie, die das letzte Jahr geprägt hat wie kein anderes Ereignis, hat in vielen Statistiken für das Jahr 2020 Spuren hinterlassen.

  18.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Weiterer Ausbau des Impfangebotes in Wiesbaden
Magistrat und Stadtverordnetenversammlung haben am Donnerstag, 18. November, beschlossen, das Impfangebot in Wiesbaden weiter auszuweiten. Neben dem Angebot in der DKD Helios Klinik soll ein weiteres stationäres Impfangebot geschaffen werden. Auch die mobilem Impfteams sollen personell aufgestockt werden. Dadurch sollen möglichst viele Bürgerinnen und Bürger Zugang zu einer Corona-Schutzimpfung erhalten.

  17.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Bahnhof Biebrich: Kurzfristige Ausbaumaßnahmen abgeschlossen
Die Ausbaumaßnahmen am Biebricher Bahnhof, die mit der Sperrung des Hauptbahnhofes initiiert worden waren, sind fertiggestellt. Als letzter Baustein wurde Anfang der Woche der neue Nordwest-Zugang Richtung Erich-Ollenhauer-Straße freigegeben. Für die Freigabe des Weges hatte zuvor noch die Installation eines Umlaufgitters gefehlt, das zur Bahnsteigsicherung notwendig war. Außerdem wurden Ende letzter Woche acht weitere Fahrradabstellplätze am bereits zuvor bestehenden Nordost-Zugang installiert.

  16.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Gebühren für Abwasser, Straßenreinigung und Abfälle steigen leicht
Am Dienstag, 9. November, wurde im Magistrat die Anhebung der Gebühren für Schmutz- und Niederschlagswasser sowie der Gebühren für Abfälle ab dem 1. Januar 2022 anhand der von den ELW erarbeiteten Kalkulationen beschlossen. Der Entwurf der neuen Straßenreinigungssatzung, in der zum einen die Gebühren und zum anderen die Reinigungsklassen für die Wiesbadener Straßen festgeschrieben sind, wurde an die Ortsbeiräte zur Beratung weitergeleitet.

  12.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Rhein- und Mainufer-Gestaltung: Zweite Runde der Bürgerbeteiligung gestartet
Ab Freitag, 12. November, haben Bürgerinnen und Bürger erneut die Möglichkeit, Ideen für die Gestaltung des Rhein- und Mainufers in Wiesbaden einzubringen. Das Stadtplanungsamt hat hierzu eine Online-Beteiligung über die Seite dein.wiesbaden.de/rhein.main.ufer eingerichtet, die bis zum 12. Dezember geht.

  11.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Impfangebot in der DKD-Helios-Klinik geplant
In Wiesbaden soll es in der DKD-Helios-Klinik, Aukammallee 33, zeitnah wieder eine zentrale Anlaufstelle für Corona-Schutzimpfungen geben. Das sehen die Planungen von Stadt und Wiesbadener Kliniken vor. Unabhängig davon sind bereits seit 28. Oktober zwei mobile Impfteams der Stadt im Einsatz, um besonders gefährdete Personen in Wiesbaden zu impfen.

  08.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Kranzniederlegungen am Volkstrauertag
Wie schon 2020 gibt es aufgrund der Corona-Situation auch in diesem Jahr keine zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag. Stattdessen ist am Sonntag, 14. November, auf dem Südfriedhof eine nichtöffentliche Kranzniederlegung geplant, an der Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr sowie je ein Repräsentant der Bundeswehr, der US Army, des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge und des Sozialverbands VdK teilnehmen.

  06.11.2021 - Gemeinsame Pressemitteilung der Autobahn GmbH und der Landeshauptstadt Wiesbaden zur Sprengung der Salzbachtalbrücke

Salzbachtalbrücke: Nach der Sprengung ist vor dem Neubau
Salzbachtalbrücke ade hieß es am Samstag, 6. November, um 12.01 Uhr nach erfolgreicher Sprengung der beiden 310 Meter langen Brückenteile.

  06.11.2021 -  Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Sprengung der Salzbachtalbrücke: Evakuierung beendet
Der Sicherheitsbereich rund um die Salzbachtalbrücke darf wieder betreten werden, da die Brücke am Samstag, 6. November, gesprengt wurde. Evakuierte Anwohnerinnen und Anwohner können in ihre Wohnungen zurückkehren. Auch Büros dürfen wieder betreten werden.

  04.11.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloss“ zeigt „Martin Eden“
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 26. November, 19.30 Uhr, in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, „Martin Eden“, die vielfach preisgekrönte Verfilmung des autobiografischen Jack-London-Romans.
Der italienische Regisseur Pietro Marcello zeichnet das Porträt eines fiebrigen Autodidakten, der ungeahnten Erfolg als Schriftsteller feiert und spät entdeckt, dass ihm seine Ideale abhandengekommen sind. Zugleich gelingt es ihm eine faszinierend eigensinnige, historisch wie stilistisch schillernde Zeitchronik. “Ein mitreißendes, dunkles, wunderschönes Melodram unter der Sonne Süditaliens” (Le Figaro). Mit Luca Marinelli, Jessica Cressy, Denise Sardisco. Italienische Originalversion mit deutschen Untertiteln.
Karten zu 6 Euro gibt es an der Abendkasse oder nach vorheriger Reservierung unter www.filme-im-schloss.de, Telefon (0611) 840766 oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nachweis nach der aktuell gültigen Corona-Verordnung.

  29.10.2021 - Gemeinsame Pressemitteilung der Autobahn GmbH, der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Polizeipräsidiums Westhessen zur Sprengung der Salzbachtalbrücke.

Autobahn GmbH bietet Live-Stream zur Sprengung der Salzbachtalbrücke an

Autobahn GmbH, Stadt und Polizei und appellieren an Bürgerinnen und Bürger, Daheim zu bleiben.

Keine Frage: Das Interesse, die Sprengung der Salzbachtalbrücke am Samstag, 6. November, live am Ort des Geschehens zu verfolgen ist riesengroß. Gleichwohl: Sicherheitsgründe machen eine weiträumige Absperrung notwendig. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bietet deshalb am Samstag ab 11 Uhr auf dem eigenen YouTube-Kanal "Die Autobahn" sowie über die Website: http://www.autobahn.de/west einen Live-Stream an. Der Live-Stream wird auch auf den städtischen Social-Media-Kanälen und wiesbaden.de gezeigt. Vorgeschmack gefällig? Sehen Sie sich unter https://youtu.be/P5PGEAQv5pE den Trailer zum Stream an.

  26.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Vollsperrung Ferdinand-Knettenbrech-Weg
Am Freitag, 29. Oktober, ab zirka 18 Uhr, bis Montag, 1. November, zirka 6 Uhr, wird der Ferdinand-Knettenbrech-Weg aufgrund von Bauarbeiten, voll gesperrt.

  25.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Biebrich
Im Rahmen des Notmaßnahmenprogramms zur Abmilderung der Auswirkungen der Salzbachtalbrückensperrung werden in den kommenden Tagen weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und zur Beschleunigung des Busverkehrs umgesetzt.

  22.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloss“ zeigt „Kiss me deadly“
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 5. November, 19.30 Uhr, in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, die deutsch untertitelte Originalfassung des Robert Aldrichs Klassiker-Verfilmung „Kiss Me Deadly“ (Deutscher Kinotitel: Rattennest) nach dem gleichnamigen Roman von Mickey Spillane.

  22.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Zustand nach Sturm „Ignatz“ in der Landeshauptstadt Wiesbaden
Das Grünflächenamt der Landeshauptstadt Wiesbaden informiert, dass der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, das Freizeitgeläde „Alter Friedhof“ und alle Wiesbadener Friedhöfe nach dem Sturm wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet sind.

  21.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Fasanerie, „Alter Friedhof“ und Friedhöfe wegen starken Sturmböen geschlossen
Das Grünflächenamt der Landeshauptstadt Wiesbaden informiert, dass am Donnerstag, 21. Oktober, der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, das Freizeitgelände „Alter Friedhof“ und alle Wiesbadener Friedhöfe aufgrund der starken Sturmböen für Besucherinnen und Besucher geschlossen bleiben.

  20.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Kompakte Broschüre „Zahlen und Fakten 2021": Aktuelle Informationen rund um Wiesbaden
Wie viele Einwohnerinnen und Einwohner haben die Wiesbadener Ortsbezirke? Wie viele Schülerinnen und Schüler lernen an Wiesbadener Schulen? - wie der Titel verspricht, liefert das Amt für Statistik und Stadtforschung mit der neuesten Auflage von „Zahlen und Fakten“ auch in diesem Jahr vielfältige Informationen rund um Wiesbaden.

  15.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Neue ESWE Verkehr meinRad-Stationen in Biebrich, Dotzheim und Schierstein
Ein eigenes Fahrrad oder ein Mietrad können zu Zeiten der Sperrung der Salzbachtalbrücke eine gute Mobilitätslösung sein. Der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, hat kurzfristig sechs weitere „meinRad“-Stationen aufgebaut. Finanziert werden die neuen Stationen durch das Notprogramm-Salzbachtalbrücke der Landeshauptstadt Wiesbaden. Die örtlichen Schwerpunkte der neuen Stationen liegen in den Wiesbadener Stadtteilen Biebrich, Dotzheim und Schierstein. Die neu aufgebauten „meinRad“-Stationen sind zu finden: Biebrich • Station Albert-Schweitzer-Allee, im Umfeld der Bushaltestelle Nansenstraße im Wohngebiet Parkfeld (6 Abstellplätze). • Station Gibber Straße/Biebrich Bahnhof, an der neu angelegten Zuwegung zum Bahnsteing Richtung Rüdesheim (8 Abstellplätze)

  12.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloss“ zeigt „M. Klein“
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 22. Oktober, 19.30 Uhr, in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, Joseph Loseys Klassiker „M. Klein“, präsentiert zum 45. Jubiläum des Films in einer neuen 4K-Restaurierung.

  07.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Vollsperrung der Josef-Brix-Straße in Biebrich
Im Zuge der Deckensanierung im Auftrag des Tiefbau-und Vermessungsamtes ist die Josef-Brix-Straße bis voraussichtlich Freitag, 1. November, zwischen dem Theodor-Heuss-Ring und Varusstraße für den Rad- und Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Wegebeziehungen für den Fußgängerverkehr sind jederzeit gewährleistet.

  06.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

A 66 Salzbachtalbrücke wird am 6. November gesprengt
Gemeinsame Pressemitteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden und der Autobahn GmbH zur Pressekonferenz "Sprengung Salzbachtalbrücke" am Mittwoch, 6. Oktober, im Rathaus Wiesbaden.
Jetzt steht er fest, der Sprengtermin für die 1963 erbaute A 66 Salzbachtalbrücke. Am 6. November 2021 ist es soweit: Dann werden mit einem Großaufgebot und mit rund 220 Kilogramm Sprengstoff die beiden 310 Meter langen Brückenteile niedergelegt. Zunächst das südliche Brückenbauwerk (FR Frankfurt) und nur zwei Sekunden später die Nordbrücke. Dazwischenfunken können am Sprengtag selbst nur noch Schlechtwetterlagen wie Starkregen und Nebel.

  06.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

ESWE Verkehr stellt ersten eigenen Brennstoffzellenbus vor
Der Dieselantrieb verliert bei der Busflotte von ESWE Verkehr immer weiter an Bedeutung. Der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, hatte im Juni 2020 europaweit zehn Brennstoffzellenbusse ausgeschrieben.

  05.10.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

SEG kauft Teilfläche von Dyckerhoff am Rheinufer
Die Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH (SEG) hat ein ca. 2,7 Hektar großes Teilgrundstück von der Dyckerhoff GmbH erworben. Das Ankaufspaket umfasst denkmalgeschützte Gebäude am Rheinufer wie eine ehemalige Kraftwerkshalle, einen Wasserturm, zwei Villen sowie ein Büro-Hochhaus. Weiter gehen in das Eigentum der SEG mehrere stillgelegte Industrietanks, eine Garagenanlage, zwei Tennisplätze und Kleingärten über. Die Grundstücksübergabe ist zum Jahreswechsel 2021/2022 geplant. 

  29.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Sirenenprobe am 2. Oktober
Die Untere Katastrophenschutzbehörde führt am Samstag, 2. Oktober, ab 12 Uhr eine Sirenenprobe durch.

  23.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Inbetriebnahme der Sporthalle Biebrich
Die Sporthalle Biebrich wird am Freitag, 24. September, ab 18 Uhr wieder für die Nutzung freigegeben.

  23.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Filme im Schloss“ zeigt „The King of Staten Island“
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 1. Oktober, 19.30 Uhr, in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, erstmals als Rhein-Main-Premiere die Originalfassung der amerikanischen Tragikomödie „The King of Staten Island“.

  20.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Höchste Zeit für Briefwahl
Wer bei der Bundestagswahl noch Briefwahl beantragen will, muss sich jetzt beeilen. Wahlbriefe, die nicht bis Sonntag, 26. September, 18 Uhr, im Wahlamt eingegangen sind, können nicht berücksichtigt werden. Das Risiko, dass der Wahlbrief nicht rechtzeitig eingeht, trägt ausschließlich die Wählerin oder der Wähler.

  18.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Impfzentrum ist geschlossen
Das Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter (RMCC) ist am Samstagabend, 18. September, nach mehr als achtmonatigem Betrieb in Abstimmung mit dem Land Hessen geschlossen worden. Im Impfzentrum hat es mehr als 220.000 Impfungen gegeben. Die Zahlen beinhalten sowohl Erst-, Zweit- und Dritt-Impfungen im Impfzentrum als auch Impfungen der mobilen Teams, die an das Impfzentrum angegliedert waren.

  15.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Neue Corona-Regeln
Ab Donnerstag, 16. September, gelten in Hessen und damit auch in Wiesbaden neue Corona-Regeln sowie neue Indikatoren für Corona-Schutzmaßnahmen. Die Landesregierung hat die Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) entsprechend aktualisiert und bis 14. Oktober verlängert. Die aktuell noch geltende städtische Allgemeinverfügung wird ab Donnerstag, 16. September, nicht mehr vollzogen und zeitnah förmlich aufgehoben. Ab dann gelten maßgeblich die Regelungen der CoSchuV. 

  13.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Saisonende auf der Rettbergsaue
Die Rettbergsaue in Biebrich und Schierstein ist bis einschließlich Sonntag, 19. September, geöffnet. Ab Montag, 20. September, sind die Pforten für diese Saison geschlossen und das Team der Rettbergsaue geht nahtlos dazu über, das Freizeitareal winterfest zu machen

  13.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Filme im Schloss: „The Souvenir“ - Rhein-Main-Premiere
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 24. September, 20 Uhr, in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, erstmals als Rhein-Main-Premiere die Originalfassung der britischen Drama „The Souvenir“, Drehbuch und Regie: Joanna Hogg; mit Honor Swinton Byrne, Tom Burke, Tilda Swinton.

  10.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Sporthalle Biebrich gesperrt
Die Sporthalle Biebrich ist am Donnerstag, 9. September, turnusgemäß durch die Ingenieure des TÜV im Auftrag des Hochbauamtes begangen und in Bezug auf die Standfestigkeit der Gebäude mit weitgespannten Dächern untersucht worden. Hierbei wurden Probleme im Bereich der dort vorhandenen Unterdecke festgestellt, was im Hinblick auf die verlässliche Verkehrssicherheit der städtischen Gebäude zu einer vorläufigen Schließung dieser Halle geführt hat. 

  10.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

#HierWirdGeimpft: Letzte Möglichkeiten für Impfungen im Impfzentrum
Das Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter (RMCC) beteiligt sich von Montag, 13. September, bis Samstag, 18. September, an der bundesweiten Aktionswoche #HierWirdGeimpft. Gleichzeitig müssen sich Bürgerinnen und Bürger beeilen, die ihre Impfung noch im Impfzentrum erhalten wollen: In Abstimmung mit dem Land schließt das Impfzentrum zum Sonntag, 19. September. Der letzte Tag, an dem Impfungen durchgeführt werden, ist Samstag, 18. September.  

  06.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Sirenenprobe am 9. September
Wiesbaden verfügt über verschiedene Möglichkeiten die Bevölkerung auf Gefahrenlagen aufmerksam zu machen. Die Stadt hält ein flächendeckendes Sirenennetz vor. Außerdem können mobile Lautsprecheranlagen sowie Rundfunkdurchsagen zum Einsatz kommen. Seit 2019 wird auch das Modulare Warnsystem des Bundes (MoWaS) genutzt, das unter anderem dazu dient Warnmeldungen an Smartphones zu übermitteln. Hierzu muss auf dem Smartphone eine der kostenlos verfügbaren Warn-Apps installiert sein. Seit Frühjahr 2020 werden die Meldungen, welche bei MoWaS eingestellt werden, auch auf den digitalen Stadtinfotafeln angezeigt.

  01.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Inzidenz über 100: Neue Corona-Regeln
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden ist am Mittwoch, 1. September, auf 109,8 gestiegen. Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt hat deshalb wie vom Land vorgeschrieben neue Corona-Regeln für Wiesbaden beschlossen. Die entsprechende Allgemeinverfügung tritt am Freitag, 3. September, in Kraft.

  01.09.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Öffnung und Zugangsregelungen der Stadtbibliotheken
Die Stadt- und Musikbibliothek in der Mauritius-Mediathek hat weiterhin für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Stadtteilbibliotheken Biebrich, Bierstadt, Kastel, Klarenthal, Kostheim und Schierstein haben ab sofort regulär geöffnet. Die Stadtteilbibliothek Freudenberg wird voraussichtlich am 21. September wieder geöffnet.

  27.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Trautermine 2022 im Schloss Biebrich
Paare, die sich 2022 das „Ja-Wort“ im Biebricher Schloss geben wollen, haben ab Donnerstag, 16. September, die Möglichkeit, sich beim Standesamt in Biebrich ihren Wunschtermin für die standesamtliche Trauung reservieren zu lassen.

  25.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Aktionswoche „Der Gräselberg kommt in Bewegung“ – Information und Mitmachangebote
Nach zwei Jahren intensiver Beteiligung und Konzeptarbeit ist es soweit: Der Maßnahmenkatalog für die Wege und Grünflächen sowie Spiel- und Sportplätze am Gräselberg ist fertig. Vom 8. bis 11. September wird das Konzept vorgestellt und die Planerinnen und Planer der gruppe F laden wieder zu zahlreichen Aktionen ein. 

  20.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Strukturdaten zur Wahl
Mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, hat das Amt für Statistik und Stadtforschung einige interessante Strukturdaten für Wiesbaden und seine 26 Ortsbezirke zusammengestellt. Dazu gehören vor allem Informationen über die demographische Zusammensetzung der Wahlberechtigten.

  20.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Veränderte Zugangsregelung in den Stadtbibliotheken Wiesbaden aufgrund der Corona-Regeln
Gemäß der neuen Corona-Regeln des Landes Hessen und der aktuellen Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Wiesbaden dürfen bei einer 7-Tage-Inzidenz über 35 nur geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen (3G-Regel) die Innenräume von Kultur- und Freizeiteinrichtungentreten betreten. Diese Regelung gilt auch für den Besuch der Stadtbibliotheken Wiesbaden.

  19.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Filme im Schloss zeigt „Il Traditore – Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra“
Filme im Schloss zeigt am Freitag, 27. August, um 20 Uhr in der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW), Schloss Biebrich, „Il Traditore – Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra“ des Meisterregisseurs Marco Bellocchio in italienischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln. 

  19.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

200.000. Impfung in Wiesbaden
Am heutigen Donnerstagnachmittag, 19. August, hat es die 200.000. Impfung im Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter gegeben. Die Zahlen beinhalten sowohl die Impfungen im Impfzentrum als auch Impfungen der mobilen Teams, die an das Impfzentrum angegliedert sind.

  18.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Neue Corona-Regeln in Wiesbaden
Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden hat am Mittwoch, 18. August, wie vom Land vorgegeben neue Corona-Regeln für Wiesbaden beschlossen. Die entsprechende Allgemeinverfügung tritt am Freitag, 20. August, in Kraft. Die neue Allgemeinverfügung enthält im Vergleich zur aktuell geltenden kommunalen Regelung nur wenige Anpassungen und ersetzt diese.

  17.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Fahrradrikschas für Seniorinnen und Senioren am Schloss Biebrich
Im Rahmen des Projektes „Radfahren gemeinsam neu entdecken“ werden bewegungseingeschränkte Menschen mit Spazierfahrten in speziell entwickelten Rikschas aufs Rad gebracht und gewinnen ein vertrautes Lebensgefühl zurück: Die Nachbarschaft erkunden, in das Stadtzentrum fahren oder einfach einen schönen Tag in der frischen Luft erleben. Dazu stellt das Land Hessen zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) teilnehmenden sozialen Einrichtungen (wie Seniorenwohnheimen) gratis E-Fahrradrikschas und Spezialräder zur Verfügung. Der Verein „Radeln ohne Alter Deutschland e.V.“ unterstützt das Projekt bei der Durchführung vor Ort.

  17.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl werden zugestellt
Die Wahlbenachrichtigungen für die 190.000 Wahlberechtigten zur Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, werden voraussichtlich in den nächsten Tagen durch die Post versandt. Das Wahlamt bittet die Bürgerinnen und Bürger, bei der Postdurchsicht besonders auf die Wahlbenachrichtigungen zu achten und sie nicht irrtümlich für eine Werbedrucksache zu halten.

  17.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Programm des 22. Internationalen Trickfilmfestivals Wiesbaden
Im Rahmen der „Filme im Schloss“ findet vom 10. bis 12. September das 22. Internationale Trickfilmfestival Wiesbaden statt. Die Vorführungen laufen im Vorführsaal der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) im Biebricher Schloss.

  16.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 50,6
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden ist auf 50,6 gestiegen. Der Corona-Verwaltungsstab der Landeshauptstadt hat sich damit am Montag, 16. August, in einer Sondersitzung beschäftigt.

  16.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Letzte Möglichkeiten für Erst- und Zweitimpfungen im Impfzentrum
Bürgerinnen und Bürger, die im Wiesbadener Impfzentrum ihre Erst- und Zweitimpfung erhalten wollen, müssen sich beeilen: Wer mit Moderna geimpft werden will, muss für seine Erstimpfung spätestens am Samstag, 21. August, ins Impfzentrum kommen. Wer mit Biontech geimpft werden will, muss für seine Erstimpfung spätestens am Samstag, 28. August, ins Impfzentrum kommen. Nur so ist es möglich, auch die zweite Impfung noch im Impfzentrum zu erhalten. Das Impfzentrum schließt nach aktuellen Planungen zum Sonntag, 19. September.

  12.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Wiesbaden stellt Wanderwege im Geoportal bereit
Das städtische Geoportal wurde in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rhein-Taunus um eine neue Anwendung erweitert: Seit Mittwoch, 11. August, sind dort unter den Themenkarten/Freizeitkarten die dem Tiefbau- und Vermessungsamt bekannten Wanderwege auf dem Wiesbadener Stadtgebiet und den angrenzenden Gemeinden für alle Bürgerinnen und Bürger freigegeben. Die 47 bisher erfassten Wanderwege haben eine Gesamtlänge von etwa 393 Kilometer.

  11.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Corona-Regeln für Sieben-Tage-Inzidenz über 35
Wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden die 35er-Marke übersteigt, gelten in Wiesbaden wieder strengere Corona-Regeln. Die Stadt wird dann wie vom Land vorgeschrieben eine Allgemeinverfügung erlassen. Deren Inhalte sind durch das hessische Präventions-und Eskalationskonzept vorgegeben. Am Dienstag, 10. August, lag die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden bei 33,4.

  10.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Filme im Schloss zeigt „Marriage Story“ im Original
„Filme im Schloß“ zeigt am Freitag, 20. August, um 20 Uhr in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, Noah Baumbachs Meisterwerk „Marriage Story“. 

  09.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Ferien-Nightliner von ESWE Verkehr ist noch bis Ende der Sommerferien unterwegs
ESWE Verkehr setzt in den hessischen Schulferien einen neuen Baustein aus dem Wiesbadener Handlungsprogramm „Jugend ermöglichen“ um: Bis zum Ende der hessischen Sommerferien gibt es speziell für die Zielgruppe Jugendliche und natürlich auch für alle anderen nachtaktiven Fahrgäste ein erweitertes Nightliner-Angebot.

  06.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

„Sozialdezernat vor Ort“ im Gräselberg, Bergkirchenviertel und in Klarenthal - Neues Format startet in den Sommerferien
Die Idee für das neue Format „Sozialdezernat vor Ort“ hatte Sozialdezernent Christoph Manjura während der Corona-Pandemie: „Wir haben erlebt, dass wir während der Schließzeiten in der Pandemie den direkten Kontakt zu den Menschen oftmals nur unter erschwerten Bedingungen aufrechterhalten konnten – gerade als Verwaltung. Dabei sind doch gerade der persönliche Austausch und die kooperative Zusammenarbeit mit allen Beteiligten die wesentlichen Bestandteile unserer alltäglichen Arbeit – wir beraten, bieten Orientierung, eröffnen Chancen und finden gemeinsam Lösungen“, betont Manjura. 

  04.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Vor Schließung des Impfzentrums: Sonderimpfaktionen vor Supermärkten, auf Wochenmarkt, an Brita-Arena und im Schlosspark
Bevor das Impfzentrum Wiesbaden mit Ablauf Samstag, 18. September, schließt, wird es erneut mehrere Sonderimpfaktionen in der Landeshauptstadt geben. Sie finden unter anderem vor Supermärkten statt, auf dem Wochenmarkt, an der Brita-Arena und im Biebricher Schlosspark. Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, die unkomplizierten und schnellen Spontan-Impfangebote wahrzunehmen bevor das Impfzentrum schließt.

  02.08.2021 - Stadt Wiesbaden (Pressestelle)

Baumaßnahmen an über zwanzig Schulen in den Sommerferien
In den Sommerferien werden an über zwanzig Schulen Baumaßnahmen umgesetzt. Schuldezernent Axel Imholz freut sich darüber und erläutert die aktuelle Bauliste des Schulamtes: „Dank der vorausschauenden Konzeption der Kolleginnen und Kollegen im Schulamt sowie der engagierten Planung im Hochbauamt und natürlich der kompetenten Handwerksfirmen gehen die Schulsanierungen Schritt für Schritt voran.“ 

 28.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
Spontanes Impfen ohne Termin
Ab Donnerstag, 29. Juli, können sich Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert im Impfzentrum Wiesbaden ohne Termin impfen lassen. Sie können dabei zwischen den mRNA-Impfstoffen von Biontech und Moderna wählen. Das Impfzentrum befindet sich im RMCC, Friedrich-Ebert-Allee 1. Es ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. 

 27.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
„Filme im Schloss“: „Little Women“ am 6. August
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 6. August, um 20 Uhr in der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW), Schloss Biebrich, die liebevolle Verfilmung des Louisa Alcotts Klassikers „Little Women“.

 22.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
22. Internationales Trickfilmfestival Wiesbaden
Nachdem das 22. Internationale Trickfilmfestival Wiesbaden im November 2020 wegen des Lockdowns nicht stattfinden konnte, sind jetzt nach einigen vergeblichen Versuchen als neuer Termin die Tage von Freitag, 10. September, bis Sonntag, 12. September, vorgesehen. Alle Programme werden im Vorführsaal der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) im Schloss Biebrich gezeigt. 

 20.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
2. Ring und Bahnhöfe: Nächste Notmaßnahmen Salzbachtalbrücke kommen
Zur Aufrechterhaltung des Wiesbadener Verkehrssystems während der Sperrung der Salzbachtalbrücke hat das Verkehrsdezernat die nächsten Maßnahmen des Notprogramms angekündigt. Diese werden parallel zu den Arbeiten der Autobahn GmbH zur Vorbereitung der Brückensprengung durchgeführt. 

 19.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
Weiterhin kein Flohmarkt im Parkfeld
Aufgrund der aktuell gültigen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie, muss der Flohmarkt am Parkfeld in Biebrich weiterhin ausfallen. Der ursprünglich ab August geplante Kartenvorverkauf findet deshalb nicht statt. Bereits im letzten Jahr gekaufte und nicht genutzte Karten für ausgefallene Flohmärkte können ab sofort bei der Tourist Information, Am Marktplatz 1, zurückgegeben werden; der Kaufbetrag wird erstattet. Die Tourist Information ist montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 15.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
Filme im Schloß zeigt „Hustlers“
Filme im Schloss zeigt am Freitag, 30. Juli, 20 Uhr, in der Deutschen Film- und Medienbewertung - FBW, Schloss Biebrich, das brillante amerikanische Comedy-Drama „Hustlers“ mit Jennifer Lopez als Pole-Tänzerin Ramona auf der Bühne des New Yorker Stripclubs „Moves“. Gezeigt wird die Originalversion mit deutschen Untertiteln

 13.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
Sonder-Impfaktion mit Johnson und Johnson
Das Impfzentrum Wiesbaden bietet von Donnerstag, 15. Juli, bis einschließlich Samstag, 17. Juli, jeweils in der Zeit von 9 bis 18 Uhr Menschen, die älter als 18 Jahre sind, eine Sonderimpfung mit einem Kontingent von insgesamt 900 Impfdosen Johnson und Johnson der Firma Janssen an. 

 06.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
Neuer, interaktiver Liniennetzplan von ESWE Verkehr
„Alle Strecken auf einen Klick“ – das war und ist der Anspruch des interaktiven Liniennetzplanes von ESWE Verkehr. Der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden hat vor kurzem eine Neuauflage des Onlineplans veröffentlicht. Dieser darf als modern, übersichtlich, interaktiv und noch funktionaler bezeichnet werden.

 02.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
Fünf Filme im Schloss: Neustart im Juli
„Filme im Schloß“ nimmt im Juli wieder den Betrieb in der FBW, Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich,auf. Den Auftakt macht die biographische Geschichte der titelgebenden Sixties-Filmikone Jean Seberg (1938-1979), glänzend interpretiert von Kristen Stewart – „Seberg“ mit Untertiteln (9. Juli). Es folgen: „Hustlers“, brillantes Comedy-Drama mit Jennifer Lopez als Anführerin von Striptänzerinnen von der Wall Street, die eine Methoden haben, der Finanzkrise zu trotzen, mit Untertiteln (30. Juli). „Little Women“, Neuverfilmung des klassischen Romans über die Lebensgeschichte von vier Schwestern im Amerika des späten 19. Jahrhunderts. Mit Saoirse Ronan, Emma Watson, Laura Dern, Meryl Streep. Drehbuch, Regie: Greta Gerwig (6. August). „Marriage Story“ von Noah Baumbach erzählt von der Trennung eines Pares – ist aber dennoch ein mitreißender Liebesfilm. Mit Adam Driver, Scarlett Johansson. (20. August). „Il Traditore“ - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra. Ein mitreißender, auch erschreckender Blick auf den Mafiakrieg der 1980er und 1990er in Sizilien, mit jenem Mann als Hauptfigur, der schließlich zum Kronzeugen wurde und Hunderte andere Mafiosi vor Gericht brachte: Tommaso Buscetta. Regie: Marco Bellocchio. Italienisch mit deutschen Untertiteln. (27. August). Alle Filme laufen in der englischen Originalversion mit deutschen Untertiteln, ausgenommen „Il Traditore“, der im italienischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt wird. 

 02.07.2021 - Stadt Wiesbaden 
Online-Abmeldung von Kraftfahrzeugen jetzt noch einfacher
Ab sofort ist es möglich, ein Fahrzeug, das nach dem 1. Januar 2015 zugelassen wurde, online ohne Identifizierung über einen elektronischen Personalausweis, abzumelden. Durch diesen Verzicht der Identifizierung kann die Online-Abmeldung schnell und einfach ausgeführt werden.

 30.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Bei ESWE Verkehr bleiben die meisten Fahrscheinpreise stabil: Verschobener Tarifwechsel findet am 1. Juli statt
Oft ist es schwer, in negativen Entwicklungen wie der Coronavirus-Pandemie auch etwas Gutes zu sehen. In einem Punkt haben die Fahrgäste des Mobilitätsdienstleisters der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, ein wenig von der Pandemie profitiert: Der jährliche Tarifwechsel wurde zu ihren Gunsten verschoben. Fand dieser Wechsel bisher immer direkt zum Jahreswechsel statt, so wurde 2020 beschlossen, den nächsten Tarifwechsel vom 1. Januar 2021 auf den 1. Juli 2021 zu verschieben. Zum Vorteil aller Kunden galten die „alten“ Fahrpreise also sechs Monate länger.

 28.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Rettbergsauen öffnen am 4. Juli
Camper und Tagesgäste können ab Sonntag, 4. Juli, wieder auf die Rettbergsauen. Die Rheinfähre „Tamara“ darf gemäß Verordnung der Hessischen Landesregierung wieder Gäste auf die Biebricher und Schiersteiner Seite der Rettbergsauen befördern.

 28.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Extraguthaben für ESWE Verkehr meinRad und neue Station in Biebrich
Die Sperrung der Salzbachtalbrücke ist ein erheblicher Einschnitt in die hiesige Mobilität. Über die Möglichkeiten der weiträumigen Umfahrung sowie die Umleitungen des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist bereits viel berichtet worden. Der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, hat sich nun speziell für alle „meinRad“-Kunden und die, die es noch werden wollen, etwas einfallen lassen. 


 24.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Maskenpflicht an Bushaltestellen und in ÖPNV-Fahrzeugen
Sinkende Inzidenzzahlen machen es möglich: Ab Freitag, 25. Juni, muss an Bushaltestellen im Freien keine Schutzmaske mehr getragen werden. Das Tragen einer Maske an Bushaltestellen wird empfohlen, wenn die Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden können. Der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, weist darauf hin, dass das Land Hessen eine neue Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) erlassen hat. Sie gilt ab Freitag, 25. Juni, in ganz Hessen und so auch in Wiesbaden.

 23.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Rückbau des Impfzentrums geplant
Das Land Hessen hat der Stadt mitgeteilt, dass das Impfzentrum Wiesbaden – wie alle hessischen Impfzentren – spätestens zum 30. September schließen soll. Da ab etwa Mitte August im Impfzentrum außerdem nur noch Zweitimpfungen stattfinden sollen, wird das Impfzentrum voraussichtlich ab September verkleinert.

 23.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Filme im Schloß zeigt „Seberg“
Filme im Schloß zeigt am Freitag, 9. Juli, 20 Uhr, das amerikanisch-britische Drama „Seberg“ (deutscher Kinotitel „Jean Seberg – Against All Enemies“). Gezeigt wird die ungekürzte, deutsch untertitelte englischsprachige Originalfassung. 


 23.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona-Lockerungen in Wiesbaden
Das Land Hessen hat eine neue Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) erlassen. Sie gilt ab Freitag, 25. Juni, in ganz Hessen, auch in Wiesbaden, zunächst für vier Wochen. Die CoSchuV lockert die Corona-Regeln weiter. Analog dazu hat der Verwaltungsstab beschlossen, das Alkoholkonsumverbot im Schiffchen aufzuheben, die Regeln in den städtischen Ganztags- und Betreuungsangeboten an die CoSchuV anzupassen, das Rathaus schrittweise wieder zu öffnen und mehr Besucherinnen und Besucher in der Fasanerie zuzulassen. 

 22.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Salzbachtalbrücke: OB Mende und Verkehrsdezernent Kowol informieren sich vor Ort
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Verkehrsdezernent Andreas Kowol und Andreas Kleber, stellvertretender Amtsleiter der Feuerwehr Wiesbaden, haben sich am Dienstag, 22. Juni, gemeinsam mit Alexander Pilz, Leiter der Außenstelle Darmstadt der Autobahn GmbH, vor Ort in sicherem Abstand zur beschädigten Salzbachtalbrücke getroffen, um sich über die Situation zu informieren und das weitere Vorgehen zu besprechen.

 18.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Verbesserungen für ESWE Verkehr „meinRad“-App
Die „meinRad“-App erhält voraussichtlich zum 21. Juni ein Update. Die neue Version macht künftig den Registrierungsprozess für Neukunden deutlich einfacher, die sich eins der orangenen Fahrräder mieten wollen.

 17.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Lockerungen bei Maskenpflicht, Alkoholverbot und Krankenhausbesuchen
Ab Montag, 21. Juni, lockert die Landeshauptstadt Wiesbaden die Corona-Regeln. Ab diesem Tag gilt nicht länger die Allgemeinverfügung, mit der das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in der Fußgängerzone, auf dem Bahnhofsvorplatz und im Bereich des Berufsschulzentrums zwingend angeordnet wurde. Sofern der nötige Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab Montag nicht mehr notwendig. Es gibt außerdem Lockerungen beim Alkoholkonsumverbot und für Krankenhausbesuche.

 16.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Mobiles Impfteam in Klarenthal und im Gräselberg
In Klarenthal und im Gräselberg fand am Mittwoch, 16. Juni, eine mobile Impfaktion statt. Zur Halbzeit der mobilen Impfaktion war Sozialdezernent Christoph Manjura vor Ort als im Gräselberg die 50. Person ihre Impfung erhielt. 

 15.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Aartalbahn als neue Chance für regionale Mobilität
Aktive Bürgerbeteiligung von Anfang an: Das war und ist der Anspruch der Landeshauptstadt Wiesbaden, besonders beim nun gestarteten Mobilitätsprojekt „Reaktivierung der Aartalbahn“. Auf Einladung des Verkehrsdezernats und des Mobilitätsdienstleisters der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, fand am 9. Juni 2021 eine Online-Informationsveranstaltung dazu statt. Sie diente neben der Präsentation erster Inhalte und Zeitpläne vor allem dazu, bestehende Fragen aus der Bevölkerung aufzugreifen und zu beantworten.

 10.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Public Viewing in Gaststätten während Fußball-Europameisterschaft
Nur einen Tag nach der Rückstufung der Landeshauptstadt Wiesbaden in die sogenannte „Landesstufe 2“ beginnt am Freitag, 11. Juni, die Fußball-Europameisterschaft. Viele Fans freuen sich auf die zahlreichen Fußballspiele in den nächsten Wochen, die traditionell gerne zusammen im Freundes- und Bekanntenkreis sowie auch in Gaststätten gemeinsam an den Bildschirmen angeschaut werden. Aufgrund der Corona-Regelungen der Hessischen Landesregierung sind hierbei jedoch noch einige Einschränkungen zu beachten. 

 10.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Informationen zum digitalen Impfnachweis
Die Einführung des digitalen Impfnachweises ist am Donnerstag, 10. Juni, gestartet. Der Bund hat es jedoch noch nicht geschafft, die IT-Strukturen zur Verfügung zu stellen, mit denen das Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden Barcodes für den digitalen Impfnachweis generieren kann. Das Impfzentrum kann deshalb aktuell keine digitalen Impfnachweise ausstellen. Es ist noch unklar, wann der Bund dem Impfzentrum die notwendigen technischen Voraussetzungen zur Verfügung stellt.

 09.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Anmeldungen für das „Sommerferienprogramm 2021“ sind möglich
„Nach den schweren Zeiten, die hinter den Kindern und Jugendlichen liegen, freue ich mich, dass die Abteilung Jugendarbeit ‚wi&you Schöne Ferien‘ im Amt für Soziale Arbeit, für die Sommerferien auch in diesem Jahr ein umfangreiches und vielfältiges Ferienprogramm zusammengestellt hat“, verkündet der Wiesbadener Sozialdezernent Christoph Manjura erleichtert und auch stolz. 

 09.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Weitere Erleichterungen: Corona-Regeln für Inzidenz unter 50
Heute, Mittwoch, 9. Juni, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) auf seiner Webseite die Rückstufung der Landeshauptstadt Wiesbaden in die sogenannte „Landesstufe 2“ ab Donnerstag, 10. Juni, mitgeteilt. Damit treten zahlreiche weitere Erleichterungen für die Bürgerinnen und Bürger in Kraft. Dies ist durch die gemeinsame disziplinierte Anstrengung der Bevölkerung möglich geworden. 

 08.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Freibadsaison beginnt am Samstag im Kleinfeldchen
Am Samstag, 12. Juni, startet im Kleinfeldchen die Freibadsaison. Opelbad, Kallebad und Freibad Maaraue öffnen stufenweise. Tickets sind bis auf weiteres nur online erhältlich. 
Um alle Vorgaben entsprechend umsetzen zu können, werden die Bäder in folgender Reihenfolge wieder öffnen: Ab Samstag, 12. Juni, öffnet das Freibad Kleinfeldchen, am Donnerstag, 17. Juni, das Opelbad und am Samstag, 19. Juni, das Kallebad. Das Freibad Maaraue wird in der darauf folgenden Woche öffnen. Das Hallenbad in Kostheim sowie das Freizeitbad Mainzer Straße bleiben vorerst geschlossen. Gleiches gilt für die Kaiser-Friedrich-Therme und das Thermalbad Aukammtal. Das Hallenbad Kleinfeldchen bleibt dem Vereinssport vorbehalten.

 08.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Städtische Kultureinrichtungen öffnen wieder
Nach langen Wochen und Monaten des pandemiebedingten Lockdowns werden etliche städtische Kultureinrichtungen des Kulturamts nach und nach wieder öffnen.

 04.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Verlängerte Öffnungszeiten der Schnelltestzentren
Seit Mittwoch, 2. Juni, fällt die Landeshauptstadt Wiesbaden nicht mehr unter die Bundesnotbremse und setzt damit die erste Stufe des Zwei-Stufen-Plans der hessischen Landesregierung um. Um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern einen tagesaktuellen Schnelltest zu ermöglichen, um beispielsweise Angebote der Außengastronomie wahrnehmen zu können, passen einige Schnelltestzentren ihre Öffnungszeiten an.

 04.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche kommen die Ortsbeiräte Biebrich, Igstadt, Naurod und Kloppenheim zu ihren Sitzungen zusammen. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de. Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, ist beim Betreten und Verlassen aller Tagungsorte sowie am Sitzplatz das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske erforderlich. Die Sitzung des Ortsbeirats Biebrich findet am Dienstag, 8. Juni, um 18.30 Uhr in der Galatea-Anlage, Straße der Republik, statt. Neben „Vorstellung der Baumaßnahme Rudolf-Dyckerhoff-Straße 6“, wird über „Spielplatzbetreuung Parkfeld“, „Radwegeverbindungen nach Schierstein“, „Neuanfang zum Thema Verkehr“ sowie Finanzmittel gesprochen. Es werden maximal 5 Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

 02.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Betretensverbot in Krankenhäusern besteht fort
In der wöchentlich tagenden Sitzung der Vertreterinnen und Vertreter der Krankenhäuser und Kliniken sowie der Gebietskörperschaften im Versorgungsgebiet Limburg-Weilburg, Rheingau-Taunus-Kreis und Landeshauptstadt Wiesbaden wurde am Mittwoch, 2. Juni, die Fortgeltung der Allgemeinverfügung zur Anordnung eines Betretensverbots in Krankenhäusern und ähnlichen Einrichtungen zu Besuchszwecken erörtert. Die ärztlichen Vertreterinnen und Vertreter der Akutversorger in der Landeshauptstadt Wiesbaden haben sich einhellig dafür ausgesprochen, die Allgemeinverfügung nicht vorzeitig vor Sonntag, 20. Juni, außer Kraft zu setzen. 

 02.06.2021 - Stadt Wiesbaden 
Online-Informationsveranstaltung zur Reaktivierung der Aartalbahn
Das Dezernat für Umwelt, Grünflächen und Verkehr der Landeshauptstadt Wiesbaden und ESWE Verkehr veranstalten am Mittwoch, 9. Juni, 18 bis 19.30 Uhr, eine Online-Informationsveranstaltung zur Reaktivierung der Aartalbahn. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung bietet neben einem Impulsvortrag auch Raum für Fragen der Zuschauer. Hierbei können Journalisten genauso teilnehmen wie alle Bürger.

 31.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Zugang zum Gesundheitssystem ohne Krankenversicherungsschutz – Clearingstelle hilfthilft
Seit zehn Jahren gibt es in Wiesbaden die vom Amt für Zuwanderung und Integration geförderte „Humanitäre Sprechstunde“ in Kooperation mit pro familia e.V. und dem Diakonischen Werk. Zum Projektverbund gehören außerdem der Sozialdienst katholischer Frauen, Hebammen, Frauenärztinnen, Kinderärztinnen und Kinderärzte sowie Wiesbadener Geburtskliniken. Die „Humanitäre Sprechstunde“ stellt eine medizinische Grundversorgung für Menschen in unsicheren Lebenslagen und ohne Krankenversicherung sicher.

 31.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Regeln für Inzidenz unter 100
Am heutigen Tag, 31. Mai, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) die Rückstufung der Landeshauptstadt Wiesbaden in die sogenannte „Landesstufe 1“ am 2. Juni auf seiner Webseite mitgeteilt. Damit tritt infolge der weiter sinkenden Inzidenzzahlen an diesem Tag die sogenannte „Bundes-Notbremse“ außer Kraft und zahlreiche Erleichterungen werden für die Bürgerinnen und Bürger wirksam. Dies ist möglich geworden durch die gemeinsame disziplinierte Anstrengung der Bevölkerung.

 26.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden unter 100
Nach den vom Robert Koch-Institut veröffentlichten Neuinfektionszahlen liegt die Sieben-Tages-Inzidenz der Landeshauptstadt Wiesbaden am heutigen Mittwoch, 26. Mai, erstmals unter dem für das Eingreifen der sogenannten „Bundes-Notbremse“ maßgeblichen Schwellenwert von 100 Neuinfektionen bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

 26.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Stadtteilprofile 2021: Das umfassende Informationsangebot zu Ortsbezirken und Planungsräumen mit aktuellsten Zahlen
Die Stadtteilprofile porträtieren die Wiesbadener Stadtteile und werden jährlich vom Amt für Statistik und Stadtforschung herausgegeben. Auch die frisch aktualisierte Fassung zeigt Kennzahlen aus verschiedenen Bereichen: Neben Angaben zur Wiesbadener Bevölkerungs- und Haushaltsstruktur, zum Arbeitsmarkt, zu Wohnungen und Bautätigkeiten sowie zur Kaufkraft der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener findet man auch Angaben zum Pkw-Bestand und zum ÖPNV in übersichtlicher Aufbereitung.

 24.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Sonder-Impfabende in Wiesbaden
Das Impfzentrum Wiesbaden bietet am Mittwoch, 26. Mai, und Donnerstag, 27. Mai, jeweils in der Zeit von 18 bis 22 Uhr Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern, die älter als 60 Jahre sind, eine Sonderimpfung mit einem Kontingent von insgesamt 500 Impfdosen Johnson und Johnson der Firma Janssen an. 

 20.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Bibliotheksausweis für die Stadtbibliotheken Wiesbaden kann ab sofort online beantragt werden
Die Stadtbibliotheken Wiesbaden bieten einen neuen Service an: Digital und rund um die Uhr gibt es ab sofort die Möglichkeit, den Bibliotheksausweis der Stadtbibliotheken Wiesbaden per Online-Formular zu beantragen und diesen – nach vorheriger Terminvereinbarung – abzuholen. Möglich ist dies an folgenden fünf Standorten:
• Stadt- und Musikbibliothek, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (0611) 312272, Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr;
• Stadtteilbibliothek Biebrich, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (0611) 317535, Dienstag und Donnerstag 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr;
• Stadtteilbibliothek Schierstein, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (0611) 318467, Mittwoch und Donnerstag 9-12.30 Uhr und 14.30-18 Uhr;
• Stadtteilbibliothek Kostheim, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (06134) 603339, Dienstag und Donnerstag 9 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr;
• Stadtteilbibliothek Bierstadt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Dienstag und Donnerstag 9 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr sowie Freitag 9 bis 12:30 Uhr.
Der Bibliotheksausweis bietet Zugriff auf 300.000 Medien und 11 Online-Angebote für alle Altersstufen (digitale Medien, Datenbanken, Streaming-Dienste, Apps und vieles mehr). Die Kenntnis und Anwendung von Benutzungsordnung inklusive Entgeltverzeichnis ist erforderlich. Über diesen Link kann man sich online registrieren: https://www.wiesbaden.de/kultur/bibliotheken/stadtbibliotheken/anmeldung-benutzung.php Aktuelle Informationen zum Bestell- und Abholservice der Stadtbibliotheken Wiesbaden findet man unter: https://www.wiesbaden.de/kultur/bibliotheken/stadtbibliotheken/oeffnungszeiten-corona.php

 19.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Beschlüsse des Verwaltungsstabes
Der Verwaltungsstab hat am Mittwoch, 19. Mai, beschlossen, die am Sonntag, 23. Mai, auslaufenden Allgemeinverfügungen „Betretungsverbot in Krankenhäusern zu Besuchszwecken“, „Maskenpflicht auf stark frequentierten Flächen“, „Maskenpflicht in den Ganztags- und Betreuungsangeboten“ sowie zum Verbot des Alkoholkonsums und -verkaufs auf publikumsträchtigen Plätzen und Örtlichkeiten in der Landeshauptstadt Wiesbaden zu verlängern.

 07.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Voraussichtliche Schulöffnung ab Montag
Die Wiesbadener Schulen öffnen voraussichtlich wieder ab Montag, 10. Mai, und gehen mit allen Klassen in den Wechselbetrieb. Das geben die Stadt Wiesbaden und das Staatliche Schulamt für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis bekannt.

 06.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Umzug der Kita der Evangelischen Hoffnungsgemeinde in Biebrich beschlossen
„Mit den in dieser Woche gefassten Beschlüssen des Ortsbeirates Biebrich und des Ausschusses für Soziales, Integration, Wohnen, Kinder und Familie sowie der zu erwartenden, abschließenden Beschlussfassung der Stadtverordnetenversammlung am 20. Mai können wir nicht nur die vier bestehenden Kita-Gruppen für Kinder ab drei Jahren sichern, sondern auch zwanzig zusätzliche Plätze für Krippenkinder unter drei Jahren schaffen“, freut sich Sozialdezernent Christoph Manjura.  

 06.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Erweiterung des Corona-Testangebotes in Wiesbaden
Um die stetig steigende Nachfrage an kostenlosen Schnelltests für Bürgerinnen und Bürger in der Landeshauptstadt Wiesbaden weiterhin abdecken zu können, wird das bestehende Angebot in den kommenden Tagen erweitert. Ab Samstag, 8. Mai, eröffnet eine weitere Teststelle der Johanniter in der Turnhalle der Freiherr-vom-Stein-Schule, Straße der Republik 2a in Biebrich. Diese kann von Montag bis Freitag von jeweils 9 bis 17 Uhr und am Wochenende sowie an Feiertagen von 9 bis 13 Uhr ohne vorherige Anmeldung, aufgesucht werden. 

 06.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Seniorenlandkarte Wiesbaden ist online
In Wiesbaden gibt es eine ganze Reihe von Angeboten für Seniorinnen und Senioren. Sie reichen von Bildungs- und Freizeitangeboten über Mittagstische und Beratung bis hin zu Wohnangeboten und stationären Pflegeeinrichtungen. Seit vielen Jahren stellen die Beratungsstellen für selbständiges Leben im Alter Broschüren und Infoblätter zur Verfügung, die über diese Angebote informieren.

 03.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Expertenbefragung zum Wiesbadener Wohnungsmarkt: „Äußerst angespannt“
Der Wohnungsmarkt der Landeshauptstadt gilt als angespannt. In welchen Bereichen zeigt sich diese Anspannung konkret? Wo wird Handlungsbedarf gesehen? Und wird diese Aussage überhaupt von der Mehrzahl der Akteure auf dem Wohnungsmarkt geteilt? Um die vielfältigen Implikationen eines angespannten Wohnungsmarktes besser beleuchten zu können, hat das Amt für Statistik und Stadtforschung im November 2020 erstmals Expertinnen und Experten aus ganz unterschiedlichen fachlichen Teilbereichen zu ihrer Einschätzung des Wohnungsmarktes, Herausforderungen und Handlungserfordernissen befragt.

 03.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Vorverkauf für Flohmarkt im Parkfeld ab August
Aufgrund der aktuell gültigen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird der Kartenvorverkauf für den Flohmarkt im Parkfeld in Biebrich erneut verschoben und zwar von Anfang Juni auf Anfang August. Karten für den Flohmarkt sind voraussichtlich ab Montag, 2. August, in der Tourist-Information, Marktplatz 1, erhältlich. Die Verkaufszeiten sind montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen sind auch unter dem Suchwort „Flohmarkt“ auf der städtischen Internetseite www.wiesbaden.de abrufbar. 

 03.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
Liegenschaftsamt erleichtert die Grundstückssuche – neue Online-Plattform
Ab sofort haben alle Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite der Stadt unter www.wiesbaden.de/grundstueckskauf die Möglichkeit, auf einen Blick und ohne großen Aufwand ihr Interesse an städtischen Baugrundstücken über ein Online-Formular direkt an das Liegenschaftsamt zu übermitteln, wo automatisch die Aufnahme in eine Interessentenliste erfolgt.

 03.05.2021 - Stadt Wiesbaden 
ELW: Geänderte Leerungstermine und geänderte Öffnungszeiten wegen Christi Himmelfahrt
Wie die ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden) mitteilen, verschieben sich die Termine sämtlicher Abfallbehälter (Restabfalltonne, Biotonne, Papiertonne und Wertstofftonne) wegen des Feiertags „Christi Himmelfahrt“ am Donnerstag, 13. Mai, von Donnerstag auf Freitag, 14. Mai, und von Freitag auf Samstag, 15. Mai. Im ELW-Abfallkalender unter www.elw.de und in der ELW-App sind diese Verschiebungen bereits berücksichtigt. Auch die Öffnungszeiten des ELW-Service-Centers ändern sich: Am Mittwoch, 12. Mai, sind die Mitarbeiterinnen bis 14 Uhr für Auskünfte und die Vergabe von Sperrmüllterminen erreichbar. 

 30.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche kommen die Ortsbeiräte Biebrich, Rambach, Klarenthal, Rheingauviertel/Hollerborn, Kloppenheim, Nordost, Bierstadt, Schierstein und Mitte zu ihren Sitzungen zusammen. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de. Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, werden unter Beachtung des Abstandsgebots und der Hygieneregeln nur jeweils fünf Bürgerinnen und Bürger in die Sitzungssäle hineingelassen. Beim Betreten und Verlassen aller Tagungsorte sowie am Sitzplatz ist das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske erforderlich. Die Sitzung des Ortsbeirats Biebrich findet am Dienstag, 4. Mai, um 18.30 Uhr in der Galatea-Anlage, Straße der Republik, statt. Neben der Vorstellung des aktuellen Stands des Bebauungsplans „Südlich der Dostojewskistraße“, wird die mangelhafte Ausleuchtung des Henkellparks zwischen Biebricher Allee und Volkerstraße besprochen. Außerdem sind die „Aussetzung der Parkgebühren ab Sommer aufgrund der Pandemie“ sowie Finanzmittel Themen der Sitzung

 28.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Haushalt schließt für Corona-Jahr 2020 mit 65-Millionen-Überschuss ab
Der städtische Haushalt schließt für das Corona-Jahr 2020 voraussichtlich mit einem Überschuss von 65 Millionen Euro ab. „Dieses positive Ergebnis gibt uns Sicherheit in finanziell noch immer unsicheren Zeiten“, betont Stadtkämmerer Axel Imholz.

 27.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Terminvergabe Ortsverwaltung Biebrich
Ab kommenden Montag, 3. Mai, können nun auch in der Ortsverwaltung Biebrich Termine im Bereich Meldewesen online vereinbart werden. Dies kann beispielsweise für die Beantragung von Personalausweisen, Reisepässen und Führungszeugnisses oder zur An-, Ab- oder Ummeldung eines Wohnsitzes erfolgen.

 26.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Bundesnotbremse: Schulschließungen
Mit dem Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes - „Notbremse“ - am Freitag, 23. April, wird auch das Thema Schulschließungen geregelt. Schulen, Berufsschulen, Hochschulen, außerschulische Einrichtungen der Erwachsenenbildung und ähnliche Einrichtungen müssen ab einem Inzidenzwert von 165 den Präsenzunterricht einstellen. Ausnahmen können landesseitig für Abschlussklassen und Förderschulen vorgesehen werden. Kitas, Horte und Kindertagespflege müssen ab einer Inzidenz von 165 auf Notbetreuung umstellen.

 26.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Neue Gesetzesfassung verschärft Regeln zur Mund-Nase-Bedeckung bei ESWE Verkehr
Für das Bundesinfektionsschutzgesetz ist eine neue Fassung in Kraft getreten. Es gilt ab sofort folgende Regelung: Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Wiesbaden an drei Tagen in Folge über 100, gilt ab dem übernächsten Tag, dass eine FFP2-Maske (oder vergleichbar, das heißt Masken vom Typ FFP3, KN95 oder N95) getragen werden muss. Das gilt in Bussen und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs, in Bahnhofsgebäuden, auf Bahnsteigen und an Bushaltestellen. Eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) reicht nicht mehr aus. 

 26.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Bundesnotbremse: Schließung von Kindertagesstätten und Kindertagespflege im Detail
Mit dem Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes, der Bundesnotbremse am Freitag, 23. April, wird auch die Schließung von Kindertagesstätten, Kindertagespflege und Horten geregelt. In Wiesbaden liegt die 7-Tage-Inzidenz seit Ende der vergangenen Woche an drei aufeinander folgenden Tagen bei einem Wert von über 165. Auf Grundlage der Bundesnotbremse hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration nun festgelegt, dass Kindertagesstätten, Kindertagespflege und Horte ab Dienstag, 27. April, bis auf weiteres geschlossen werden.

 23.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Auswirkungen der „Notbremse“ und Öffnung der „Prio-Gruppe 3“ für Wiesbaden
Die bundesrechtliche „Notbremse“ und die Öffnung der „Prio-Gruppe 3“ der Impfverordnung durch die Landesregierung haben Auswirkungen auf die Landeshauptstadt Wiesbaden: Die Notbremse gilt ohne weiteren kommunalen Umsetzungsakt unmittelbar. Öffnung der „Prio-Gruppe 3“: Berechtigte müssen sich über das Terminportal des Landes für die Impfung anmelden; Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und des Katastrophenschutz werden zunächst geimpft. 

 21.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Beschlüsse des Verwaltungsstabes
Der Verwaltungsstab hat am Mittwoch, 21. April, beschlossen, die am Sonntag, 25. April, auslaufenden Allgemeinverfügungen „Betretungsverbot in Krankenhäusern zu Besuchszwecken“, „Maskenpflicht auf stark frequentierten Flächen“, „Maskenpflicht in den Ganztags- und Betreuungsangeboten“ sowie zum Verbot des Alkoholkonsums und -verkaufs auf publikumsträchtigen Plätzen und Örtlichkeiten in der Landeshauptstadt Wiesbaden zu verlängern. Die Verfügungen gelten nun bis Sonntag, 23. Mai.

 16.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Ortsbeiräte konstituieren sich
In der kommenden Woche kommen die Ortsbeiräte Kastel, Biebrich, Mitte, Breckenheim, Sonnenberg, Amöneburg, Kostheim, Nordost, Schierstein, Heßloch, Delkenheim, Rheingauviertel/Hollerborn, Bierstadt, Medenbach und Nordenstadt zu ihren konstituierenden Sitzungen zusammen. In den jeweiligen Sitzungen werden die Ortsvorsteherin oder der Ortsvorsteher, deren Stellvertreterin oder Stellvertreter sowie die Schriftführerin oder der Schriftführer und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter gewählt. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de. Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, werden unter Beachtung des Abstandsgebots und der Hygieneregeln nur jeweils fünf Bürgerinnen und Bürger in die Sitzungssäle hineingelassen. Beim Betreten und Verlassen aller Tagungsorte sowie am Sitzplatz ist das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske erforderlich.

Der Ortsbeirat Biebrich tritt am Dienstag, 20. April, um 18.30 Uhr in der Galatea-Anlage, Straße der Republik, zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Er wählt und benennt auch Mitglieder für die Arbeitsgruppe Finanzen und für die Arbeitsgruppe Verkehr sowie ein Mitglied in den Vorstand des Nachbarschaftshaus Wiesbaden e.V. und zwei Mitglieder in den Beirat vom Partnerschaftsverein Wiesbaden-Biebrich-Glarus e.V.. Außerdem wird über die Wohnbauflächenentwicklung „Gräselberg – Auf den Eichen“ beraten.

 16.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Wiesbaden: Straßensperrungen
Aufgrund der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Biebrich ist es am Sonntag, 18. April, erforderlich, die Straßen in dem zu evakuierenden Bereich ab 11 Uhr zu sperren. Ein Plan dieses Bereiches – grob begrenzt durch Saarstraße, Sylter Straße, Erasmusstraße, Grundweg, Erich-Ollenhauer-Straße, Klagenfurter Ring, nördlich des Schiersteiner Kreuzes - ist auf www.feuerwehr-wiesbaden.de dargestellt und online einsehbar: https://geoportal.wiesbaden.de/kartenwerk/application/bombenfund.

 15.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Sammelunterkünfte für Evakuierung festgelegt
Der Krisenstab hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 15. April, die Sammelunterkünfte für Bürgerinnen und Bürger im Zusammenhang mit der geplanten Entschärfung einer Weltkriegsbombe am Sonntagnachmittag, 18. April, festgelegt. Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in Biebrich auf einem Feld an der A643 in der Nähe der Siedlung Gräselberg ist für Sonntag, 18. April, gegen 15 Uhr die Entschärfung geplant. Hierzu ist eine Evakuierung bis 11 Uhr in diesem Bereich notwendig. Betroffen sind etwa 3500 Bürgerinnen und Bürger. Die Bewohnerinnen und Bewohner des zu evakuierenden Bereiches müssen am Sonntagvormittag bis 11 Uhr ihre Wohnungen sowie den gesamten auf dem beiliegenden Plan eingezeichneten Bereich verlassen. Vorzugsweise sollte unter Beachtung und Einhaltung der Corona-Regeln eine private Ausweichmöglichkeit aufgesucht werden, so dies möglich ist. Standorte für Sammelunterkünfte sind die Diltheyschule, Georg-August-Straße 16, und die Leibnizschule, Zietenring 9. Sonderbusse fahren ab 8 Uhr von den Haltestellen Calvinstraße und Karawankenstraße – jeweils die Haltestellen stadtauswärts - zu den Sammelunterkünften. Aktuelle Informationen werden auf der Notfallseite der Feuerwehr Wiesbaden bereitgestellt und laufend aktualisiert. Zudem erfolgt eine Warnmeldung über das MoWaS System, hierüber werden auf die bekannten Warn-Apps ebenso laufende Informationen bereitgestellt: www.feuerwehr-wiesbaden.de. Dort ist auch ein Plan des zu evakuierenden Bereiches einsehbar: https://geoportal.wiesbaden.de/kartenwerk/application/bombenfund. Ein Bürgertelefon ist seit dem heutigen Donnerstag, 15. April, von 8 bis 16 Uhr unter der Nummer (0611) 318080 erreichbar. Das Bürgertelefon ist ebenfalls am Freitag und Samstag von 8 bis 16 Uhr sowie am Sonntag ab 7 Uhr erreichbar. Informationen und Aktualisierungen gibt es im Internet unter: www.feuerwehr-wiesbaden.de sowie www.wiesbaden.de.

 15.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Stadt veröffentlicht FAQ-Liste zur geplanten Bombenentschärfung
Im Zusammenhang mit der geplanten Entschärfung einer Weltkriegsbombe am Sonntagnachmittag, 18. April, hat die Landeshauptstadt Wiesbaden eine FAQ-Liste mit wichtigen Informationen veröffentlicht. Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in Biebrich auf einem Feld an der A643 in der Nähe der Siedlung Gräselberg ist für Sonntag, 18. April, gegen 15 Uhr die Entschärfung geplant. Hierzu ist eine Evakuierung bis 11 Uhr in diesem Bereich notwendig. Betroffen sind etwa 3500 Bürgerinnen und Bürger. Die aktuellen Informationen werden auf der Notfallseite der Feuerwehr Wiesbaden bereitgestellt und laufend aktualisiert. Zudem erfolgt eine Warnmeldung über das MoWaS System, hierüber werden auf die bekannten Warn-Apps ebenso laufende Informationen bereitgestellt: www.feuerwehr-wiesbaden.de. Dort ist auch ein Plan des zu evakuierenden Bereiches einsehbar: https://geoportal.wiesbaden.de/kartenwerk/application/bombenfund. Ein Bürgertelefon ist seit dem heutigen Donnerstag, 15. April, von 8 bis 16 Uhr unter der Nummer (0611) 318080 erreichbar. Das Bürgertelefon ist ebenfalls am Freitag und Samstag von 8 bis 16 Uhr sowie am Sonntag ab 7 Uhr erreichbar. Informationen und Aktualisierungen gibt es im Internet unter: www.feuerwehr-wiesbaden.de sowie www.wiesbaden.de.

 14.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Wiesbaden
Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in Biebrich auf einem Feld an der A643 im Bereich der Siedlung Gräselberg ist für Sonntag, 18. April, gegen 15 Uhr die Entschärfung geplant. Hierzu ist eine Evakuierung bis 11 Uhr in diesem Bereich notwendig. Betroffen sind etwa 3500 Bürgerinnen und Bürger.
Ein Plan des zu evakuierenden Bereiches – grob begrenzt durch Saarstraße, Sylter Straße, Erasmusstraße, Grundweg, Erich-Ollenhauer-Straße, Klagenfurter Ring, nördlich des Schiersteiner Kreuzes - ist auf www.feuerwehr-wiesbaden.de dargestellt und online einsehbar: https://geoportal.wiesbaden.de/kartenwerk/application/bombenfund.
Die Bewohnerinnen und Bewohner des zu evakuierenden Bereiches müssen am Sonntagvormittag bis 11 Uhr ihre Wohnungen sowie den gesamten auf dem beiliegenden Plan eingezeichneten Bereich verlassen. Vorzugsweise sollte unter Beachtung der Corona-Regeln eine private Ausweichmöglichkeit aufgesucht werden, so dies möglich ist. Standorte für Sammelunterkünfte werden derzeit noch gesucht und rechtzeitig bekannt gegeben.
Die aktuellen Informationen werden auf der Notfallseite der Feuerwehr Wiesbaden bereitgestellt und laufend aktualisiert. Zudem erfolgt eine Warnmeldung über das MoWaS System, hierüber werden auf die bekannten Warn-Apps ebenso laufende Informationen bereitgestellt: www.feuerwehr-wiesbaden.de.
Ein Bürgertelefon ist ab Donnerstag, 15. April, von 8 bis 16 Uhr unter der Nummer (0611) 318080 erreichbar. Das Bürgertelefon ist auch Freitag und Samstag von 8 bis 16 Uhr sowie am Sonntag ab 7 Uhr erreichbar.
Die Dauer der Evakuierungsmaßnahme und der Entschärfung kann nicht exakt abgeschätzt werden. Es ist vorgesehen, die Maßnahme am späten Nachmittag des 18. April abzuschließen.

+++ Plan

 13.04.2021 - Stadt Wiesbaden 
Fund einer Weltkriegsbombe in Biebrich
Im Wiesbadener Stadtteil Biebrich ist am Dienstag, 13. April, im Bereich eines Feldes an der Autobahn 643 in der Nähe des Gräselbergs eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Die etwa 125 Kilo schwere Bombe wurde bei Sondierungsarbeiten für ein Neubaugebiet gefunden. Einsatzkräfte von Ordnungsamt, Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und Kampfmittelräumdienst sind im Einsatz. Die Bombe ist gesichert. Die Entschärfung ist für Sonntag, 18. April, vorgesehen. Hierzu ist eine Evakuierung in einem mehrere Hundert Meter großen Radius rund um den Fundort notwendig. Die Dauer der Evakuierungsmaßnahme und der Entschärfung kann noch nicht abgeschätzt werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden entsprechend informiert. Ein Bürgertelefon wird in den nächsten Tagen eingerichtet und die Telefonnummer veröffentlicht. 

 31.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Verlegung des Biebricher Wochenmarktes, Ausfall des Wochenmarkts in Bierstadt
Wegen des Osterfeiertages „Karfreitag“ am Freitag, 2. April, wird der Wiesbadener Wochenmarkt in Biebrich auf dem Marienplatz auf Donnerstag, 1. April, von 9 bis 17.30 Uhr vorverlegt.

 30.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Modellkommune: Bedauern über Entscheidung des Landes Hessen
Die Landesregierung hat heute entschieden, dass Wiesbaden zunächst keine Modellkommune für einen wissenschaftlich begleiteten Versuch zur Verbindung von Corona-Tests mit Öffnungsschritten sein soll. Einen entsprechenden Antrag hatte die Landeshauptstadt unmittelbar nach der Ankündigung des Landes gestellt, solche Modellprojekte zuzulassen.

 29.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Trauer um Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Joachim Jentsch
Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Joachim Jentsch ist am Sonntag, 28. März, im Alter von 83 Jahren gestorben. Seit 21. September 2006 war er Ehrenbürger der Landeshauptstadt Wiesbaden, deren Oberbürgermeister er von 1982 bis 1985 war.

 26.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Endgültige Ergebnisse der Kommunalwahlen in der Landeshauptstadt Wiesbaden
Der Wahlausschuss für die Kommunalwahlen in der Landeshauptstadt Wiesbaden hat in öffentlicher Sitzung am Freitag, 26. März, die endgültigen Ergebnisse und die gewählten Bewerberinnen und Bewerber für die Stadtverordnetenwahl, die Ausländerbeiratswahl und alle 26 Ortsbeiratswahlen in der Landeshauptstadt Wiesbaden festgestellt.

 26.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Radweg Schiersteiner Brücke
Seit wenigen Tagen ist die Verbindung des Naherholungsgebietes Rheinwiesen Biebrich zur Rheingaustraße für den Fuß- und Radverkehr wieder offen. Damit kann eine der größten Freizeitflächen am Rhein wieder mit Anschluss nach Schierstein durchlaufen oder mit dem Rad durchfahren werden.

 25.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Wiesbaden will Modellstadt werden
Um die wirtschaftlichen Folgen für die Ladeninhaber, Gastronomen und Kulturschaffenden abzumildern, beabsichtigt die Landeshauptstadt Wiesbaden durch vermehrte Schnelltests Lockerungen zu ermöglichen. 

 24.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Beschlüsse des Verwaltungsstabes
Der Verwaltungsstab hat am Mittwoch, 24. März, beschlossen, die zum Sonntag, 28. März, auslaufenden Allgemeinverfügungen „Betretungsverbot in Krankenhäusern zu Besuchszwecken“, „Maskenpflicht auf stark frequentierten Flächen“, „Maskenpflicht in den Betreuungsangeboten“ sowie zum Verbot des Alkoholkonsums und –verkaufs auf publikumsträchtigen Plätzen und Örtlichkeiten in der Landeshauptstadt Wiesbaden zu verlängern.

 15.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Beteiligungsaktion für Kinderspielplätze in Biebrich-Mitte
Wie wichtig Spielplätze im eigenen Quartier sind, zeigt sich spätestens, wenn die ersten Sonnenstrahlen im Frühling auf Sand und Schaukeln strahlen. In Biebrich-Mitte ist die Nachfrage ungebrochen hoch. Von den knapp 13.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sind über 800 Kinder unter sechs Jahre alt und ca. 1.500 Kinder zwischen sechs und 17 Jahre alt (Quelle: Amt für Statistik und Stadtforschung, 2020). Diese potentiellen Nutzerinnen und Nutzer teilen sich drei Spielplätze, deren Zustand und Angebot zwischen „schlecht“ und „ok“ eingestuft werden kann. Das Grünflächenamt verfolgt schon länger das Ziel, die Spielplätze in Biebrich-Mitte aufzuwerten. Mit dem Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt Biebrich-Mitte“ kann nun richtig losgelegt werden. Die drei Spielplätze werden natürlich nicht alle gleichzeitig umgestaltet.

 12.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Wiesbadener Schnelltestcenter gehen ab Montag an den Start
Ab kommender Woche geht Wiesbaden mit insgesamt zehn Schnelltestcentern (elf Testcenter, wenn man die Kassenärztlichen Vereinigung (KV) mitrechnet) an den Start. Diese Center sind über das Stadtgebiet verteilt. Die Standorte, die Betreiber und weitere Infos sind der beiliegenden Übersicht zu entnehmen. Laut Testverordnung steht jeder Bürgerin und jedem Bürger, der seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, mindestens ein Schnelltest pro Woche zu. Dieses Recht gilt auch für Personen mit auswärtiger Staatsangehörigkeit, auch wenn diese sich nur vorübergehend hier aufhalten. Für Wiesbaden gilt dies auch für die Angehörigen der amerikanischen Streitkräfte. Die Kosten für die Tests übernimmt der Bund, die Abrechnung erfolgt über die Kassenärztliche Vereinigung. Fällt ein solcher Schnelltest positiv aus, ist die betroffene Person verpflichtet, einen PCR Test zu machen und sich bis zum Vorliegen des PCR Testergebnisses in Quarantäne zu begeben. In der Regel starten die Testcenter ihren Betrieb am Montag, 15. März, um 9 Uhr. Die Regelöffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr; die Öffnungszeiten können aber bei Bedarf erweitert werden.

An dem Testcenter der Kassenärztlichen Vereinigung an der Wörther-See-Straße (Gräselberg, Parkplatz Kallebad, Zufahrt nur über Saarstraße) können ebenfalls Schnelltests durchgeführt werden; geöffnet ist hier montags bis samstags von 9 bis 13 Uhr.

 11.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Hinweise zu den Kommunalwahlen am 14. März
Das Wahlamt gibt für die Kommunalwahlen am Sonntag, 14. März, noch einige Hinweise. • In und vor Wahlräumen gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2- oder OP-Maske sowie das Einhalten der Mindestabstandsregelung. • Wahlberechtigte sollten zur Wahl möglichst einen eigenen Schreibstift mitbringen. • Aufgrund der aktuellen Zahlen bei der Corona-Pandemie kann nur eine begrenzte Anzahl von Wahlberechtigten gleichzeitig Zugang zu den Wahlräumen gewährt werden. Um Einhaltung der Vorgaben und um Verständnis wird gebeten. 

 10.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
„Gestaltet das Wiesbadener Rhein- und Mainufer mit!“ – Bürgerbeteiligung startet am 15. März
„Wo sind deine Lieblingsorte am Rhein und Main? Welche Orte können noch schöner werden? Für welche Aktivitäten gehst du an die Ufer und was fehlt dir, um dich dort noch wohler zu fühlen?“ Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, ihre Ideen für die Gestaltung des Rhein- und Mainufers in Wiesbaden einzubringen. Ab Montag, 15. März, startet eine Online-Beteiligung über die Seite www.dein.wiesbaden.de/rhein.main.ufer; sie läuft bis zum 18. April.

 08.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Wiesbaden will Teststrategie zügig umsetzen
Die Landeshauptstadt Wiesbaden arbeitet aktuell an der zügigen Umsetzung der nationalen Teststrategie, was allerdings noch einige Tage Vorbereitung erfordert. Der Verwaltungsstab hat sich am Montag, 8. März, ausgiebig mit dem Thema beschäftigt.

 05.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Öffnung der Wiesbadener Sportstätten
„Ab dem kommenden Dienstag, 9. März, öffnet die Landeshauptstadt Wiesbaden ihre Sportanlagen“, verkündet Oberbürgermeister und Sportdezernent Gert-Uwe Mende. Voraussetzung ist, dass die Regularien der hessischen Corona-Verordnung von den Nutzerinnen und Nutzern genau eingehalten werden. 

 01.03.2021 - Stadt Wiesbaden 
OB Mende besichtigt Sanierungsarbeiten am Mausoleum Kreitz
Das Mausoleum von Hubertus Kreitz auf dem Biebricher Friedhof wird derzeit aufwendig saniert. Es ist ein Ehrengrab der Stadt Wiesbaden und eines der unter Denkmalschutz stehenden Wahrzeichen des Biebricher Friedhofs.

 26.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Zwei Krippengruppen in der Kita Parkfeld eröffnet
„Etwa eineinhalb Jahre nach Baubeginn kann nun die Eröffnung der beiden Krippen-Gruppen, in denen seit dem 1. Februar die ersten Kinder eingewöhnt werden, gefeiert werden“, verkündet Sozialdezernent Christoph Manjura. 

 25.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Arbeiten am Ferdinand-Knettenbrech-Weg werden fortgesetzt
Im Ferdinand-Knettenbrech-Weg, der sich im Stadtteil Biebrich befindet, wurde zwischen Juni und Dezember des vergangenen Jahres auf einem Abschnitt die Straße aufgrund des schlechten baulichen Zustandes komplett neu ausgebaut. 

 25.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
56 neue Kita-Plätze für Biebrich
„In Biebrich haben wir insbesondere im Krippenbereich noch einen großen Ausbaubedarf“, erklärt Sozialdezernent Christoph Manjura, „denn oftmals ist der Ausbau eben auch immer eine Frage der verfügbaren Immobilien und Grundstücke“. 

 23.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Vorverkauf für Flohmarkt im Parkfeld Biebrich ab Juni 2021
Aufgrund der aktuell gültigen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird der Kartenvorverkauf für den Flohmarkt im Biebricher Parkfeld von Anfang März auf Juni verschoben. Karten für den Flohmarkt sind voraussichtlich ab dem 1. Juni 2021 in der Tourist-Information, Marktplatz 1, erhältlich. Die Verkaufszeiten sind Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen zum Flohmarkt sind auch im Internet unter www.wiesbaden.de, Suchwort „Flohmarkt“, zu finden. 

 18.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Schwemmgut in den Grünanlagen am Rheinufer
Das Grünflächenamt reinigte in den vergangenen Jahren bei Hochwasserereignissen unmittelbar nach Rückgang des Wassers die Flächen von Schwemmgut und Schlamm. Aufgrund der frostigen Verhältnisse mussten die Reinigungsarbeiten bisher verschoben werden. Am Freitag, 19. Februar, wird das Grünflächenamt beginnen, die vom Hochwasser verschmutzten Wege, Spielgeräte und Bänke in Schierstein, Biebrich, Kastel und Kostheim zu säubern. Aufgrund der Masse an Unrat wird dies einige Tage in Anspruch nehmen.

 17.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Wiesbadener Statistik zur Wohnraumnachfrage – Steigerung durch Bevölkerungs- und Haushaltsentwicklung
Mit der Wohnraumnachfrage in Wiesbaden und ihrer Entwicklung seit dem Jahr 2000 befasst sich ein neuer Bericht des Amtes für Statistik und Stadtforschung. Er bildet den zweiten Teil einer Veröffentlichungsserie zum Wiesbadener Wohnungsmarkt. In den vergangenen 20 Jahren wuchs die Wiesbadener Bevölkerung um rund 23.500 auf 291.109 Personen an. Immer mehr Personen leben in Einpersonenhaushalten und/oder in Haushalten, deren Bewohner älter sind als 65 Jahre. Sowohl das Bevölkerungswachstum als auch die Veränderung der Bevölkerungsstruktur resultieren in einem Plus von rund 13.500 Haushalten seit dem Jahr 2000. Bevölkerungsschwerpunkte liegen in den Ortsbezirken „Biebrich“, „Dotzheim“ und „Nordost“; am stärksten war der Zuwachs jedoch in den zentralen Bereichen „Rheingau-viertel/Hollerborn“, „Westend/Bleichstraße“, „Mitte“ sowie „Kastel“. 

 16.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Erweiterung „Hauptklärwerk“ Wiesbaden – Frühzeitige Bürgerbeteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Bauleitplanung
Das Hauptklärwerk wird erweitert. Seit Bestehen des Hauptklärwerks sind die Anforderungen an die Abwasserreinigung stetig gestiegen und es ist abzusehen, dass aufgrund der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) auch zukünftig strengere Vorgaben für das gereinigte Abwasser einzuhalten sind. Diese abschätzbaren gesetzlichen Entwicklungen dienen dem Schutz der Trinkwasserressourcen sowie dem vorsorgenden Umweltschutz. Deshalb planen die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) das Wiesbadener Hauptklärwerk südlich des Theodor-Heuss-Rings im Salzbachtal für die zukünftigen Anforderungen vorzubereiten.

 15.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Kostenloser Testzugang zum Online-Angebot der Stadtbibliotheken für drei Monate
Wer noch keinen Bibliotheksausweis der Stadtbibliotheken Wiesbaden hat und unverbindlich die Online-Angebote der Stadtbibliotheken testen möchte, kann dies mit einem kostenlosen Testzugang ausprobieren. Bisher gab es die Möglichkeit, diesen Zugang für vier Wochen zu testen, ab sofort kann der Testzugang für drei Monate ausprobiert werden. 

 15.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Kowol: „Stadt gibt Gastronomen in Sondersituation Planungssicherheit“
Die Aussetzung der Sondernutzungsgebühren für Außengastronomieflächen wird verlängert. Im Zuge der Corona-Pandemie hatte die Stadt Wiesbaden den örtlichen Gastwirten im großen Rahmen die Nutzung zusätzlicher Flächen zur Außengastronomie ermöglicht. Für diese Erweiterungsflächen wurden keine Gebühren erhoben. Diese Regelung gilt nun bis zum Jahresende.

 15.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Stadt- und Landespolizei lösen Pokerrunde und Treffen in Gaststätte auf
Stadt- und Landespolizei haben am Wochenende eine Pokerrunde und ein Treffen in einer Gaststätte aufgelöst. In beiden Fällen wird die Einleitung von Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung geprüft. Des Weiteren wird dem Verdacht des illegalen Glücksspiels nachgegangen. In der Nacht von Sonntag auf Montag ging bei der Leitstelle der Stadtpolizei eine Beschwerde über eine Pokerrunde mit mehreren Personen in einem Geschäftsgebäude in Biebrich ein. 

 11.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Schwemmgut in den Grünanlagen am Rheinufer
Das Grünflächenamt hat in den vergangenen Jahren bei Hochwasserereignissen unmittelbar nach Rückgang des Wassers die Flächen von Schwemmgut und Schlamm gereinigt. Aufgrund der frostigen Verhältnisse verzögert sich derzeit diese Reinigung, bis der Unrat getaut ist. Das Grünflächenamt bittet um Verständnis.

 08.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Strukturdaten zu den Wahlen
Mit Blick auf die bevorstehenden Kommunalwahlen am 14. März hat das Amt für Statistik und Stadtforschung einige interessante Strukturdaten für Wiesbaden und die 26 Ortsbezirke zusammengestellt. Dazu gehören vor allem Informationen über die demographische Zusammensetzung der Wahlberechtigten zur Stadtverordnetenwahl.

 08.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Veröffentlichung der neuen Spielplatzbroschüre
Auf den Wiesbadener Spielplätzen hat sich in den letzten Jahren einiges getan: Viele der Spielplätze wurden grundlegend umgestaltet und mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Das Grünflächenamt hat deshalb die städtische Spielplatzbroschüre vollkommen neu gestaltet, damit die kleinen und großen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener die vielen verschiedenen Spielplätze erkunden können.

 08.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Einrichtung einer zentralen Anlaufstelle für Migrantenorganisationen
Um die Bedeutung und das Engagement von Migrantenorganisationen beim Integrationsprozess zu würdigen und sie in ihrer Arbeit zu unterstützen, hat der Magistrat beschlossen, beim Amt für Zuwanderung und Integration eine zentrale Anlaufstelle für die mit Migranten befassten Vereine und Initiativen einzurichten.

 05.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Bauarbeiten im Konrad-Adenauer-Ring
Voraussichtlich ab Mittwoch, 10. Februar, beginnen die umfangreichen Bauarbeiten zur Netzerweiterung einer Fernwärmeleitung durch die ESWE-Versorgungs-AG im Konrad-Adenauer-Ring in dem Streckenabschnitt zwischen dem Polizeipräsidium Westhessen und der Einmündung Steinberger Straße.

 05.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Biebrich, Frauenstein, Nordenstadt, und Breckenheim. Die Sitzung des Ortsbeirats Bierstadt entfällt. In den öffentlichen Sitzungen der Ortsbeiräte haben Bürgerinnen und Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

 05.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Moderna-Impfstoff in Wiesbaden eingetroffen
Die erste Charge des Corona-Impfstoffs von Moderna mit 200 Dosen ist am Freitag, 5. Februar, in Wiesbaden eingetroffen. Für eine vollständige Immunisierung sind mit diesem Impfstoff zwei Impfungen notwendig.

 05.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Förderprogramm „Blühende Landschaften“ wird fortgesetzt
Das städtische Förderprogramm „Blühende Landschaften“ zur Förderung der Biodiversität in Wiesbaden wird in diesem Jahr fortgesetzt. „Der Erhalt unserer Artenvielfalt ist eine der vordringlichsten Aufgaben unserer Zeit. Ich freue mich daher umso mehr, dass unser Naturschutzprogramm rechtzeitig zum Frühlingsanfang wieder zur Verfügung steht und Zuschussmittel vergeben werden können“, so Umweltdezernent Andreas Kowol.

 04.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Wahlbenachrichtigungen zur Kommunalwahl werden zugestellt
Allen rund 250.000 Wahlberechtigten der Landeshauptstadt Wiesbaden müssen bei Kommunalwahlen Musterstimmzettel (Stadtverordnetenwahl, Ortsbeiratswahlen und Ausländerbeiratswahl) zugänglich gemacht werden. Das Wahlamt hat sich dazu entschlossen, diese Musterstimmzettel allen Wahlberechtigten zusammen mit der Wahlbenachrichtigung zu übersenden.

 03.02.2021 - Stadt Wiesbaden 
Bestell- und Abholservice während der Schließung der Stadtbibliotheken ab 9. Februar
Um die Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch besser vor einem Infektionsrisiko zu schützen, stellen die Stadtbibliotheken Wiesbaden ihren Service ab Dienstag, 9. Februar 2021, um. Alle Bibliotheken werden bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Dafür wird ein Bestell- und Abholservice für Medien an vier Standorten eingerichtet. Dieser wird in der Stadt- und Musikbibliothek in der Mauritius-Mediathek sowie in den Stadtteilbibliotheken Biebrich, Schierstein und Kostheim angeboten. Bestellt werden kann per Email und per Telefon (0611 312272); die Abholung ist nach Vereinbarung zu den üblichen Öffnungszeiten möglich. Dafür werden Übergabepunkte in den Eingangsbereichen eingerichtet.

 27.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Meldepflichten, Teststrategie und Quarantäne
Aus aktuellem Anlass informiert die Landeshauptstadt Wiesbaden die Bürgerinnen und Bürger sowie die Teststellen über den Umgang mit positiven Corona-Schnelltestergebnissen sowie die Einreise aus Risikogebieten.

 19.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Impfzentrum für Bürgerinnen und Bürger mit Termin geöffnet
Das Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter (RMCC) hat seit Dienstag, 19. Januar, für Bürgerinnen und Bürger mit Termin geöffnet. Eine Impfung ohne Termin ist nicht möglich. Eine erste Zwischenbilanz fällt positiv aus.

 19.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Wiesbadener Friedhöfe: Maximal 25 Trauergäste bei Trauerfeiern und Beerdigungen
Die Friedhofsabteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden hat aufgrund der nach wie vor hohen Corona-Fallzahlen bereits mit Wirkung vom 28. Dezember 2020 die Anzahl der Trauergäste bei Beerdigungen und Beisetzungen auf Wiesbadener Friedhöfen und dem Bestattungswald Terra Levis auf maximal 25 Personen begrenzt. Leider ist es in den ersten Wochen des neuen Jahres immer wieder zu Überschreitungen dieser 25-Personen-Regel gekommen.

 15.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Sitzung des Wahlausschusses der Kommunalwahlen 2021
Der Wahlausschuss hat unter Leitung von Wahlleiter Bürgermeister Dr. Oliver Franz in seiner Sitzung am Freitag, 15. Januar, über die Zulassung der Wahlvorschläge für die Stadtverordnetenwahl, der Ausländerbeiratswahl und die Wahlen der 26 Wiesbadener Ortsbeiräte entschieden.

 14.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Einschränkungen bei Dienstleistungen der Stadtverwaltung
Mit Beginn des Lockdowns am Mittwoch, 16. Dezember, hatte die Stadtverwaltung ihre Dienstleistungen stärker eingeschränkt, um damit die Ausbreitung des Virus, auch unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu bremsen. Auch mit der Verschärfung des Lockdowns zum Montag, 11. Januar, stehen die Ortsverwaltungen Biebrich, Bierstadt, Dotzheim, Kastel/Kostheim und Nordenstadt, das Bürgerbüro und Standesamt grundsätzlich weiterhin für Kundenkontakte mit einem festen Kontingent an Terminen zur Verfügung, allerdings nur in dringenden Angelegenheiten und ausschließlich nach vorheriger telefonischer Anmeldung oder online Terminreservierung.

 12.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Terminvereinbarungen vor Ort im Impfzentrum nicht möglich
Die Stadt Wiesbaden weist darauf hin, dass es nicht möglich ist, am Wiesbadener Impfzentrum Termine für die freiwillige Corona-Schutzimpfung zu vereinbaren. Weder am Impfzentrum noch im Bürgerreferat werden außerdem Fragen zur Terminvergabe beantwortet.

 11.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Sitzung des Wahlausschusses für die Kommunalwahlen in Wiesbaden
Am 14. März 2021 finden in der Landeshauptstadt Wiesbaden die Kommunalwahlen statt. Der Wahlausschuss für die Kommunalwahlen in Wiesbaden kommt am Freitag, 15. Januar 2021, um 13 Uhr im Haus der Vereine in Dotzheim zu einer öffentlichen Sitzung zusammen, um über die Zulassung der für die Stadtverordnetenwahl, die Ortsbeiratswahlen und die Ausländerbeiratswahl eingereichten Wahlvorschläge zu entscheiden.

 11.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Informationen zur Corona-Schutzimpfung und Terminvergabe
Wiesbadenerinnen und Wiesbadener aus der ersten Priorisierungsgruppe können ab Dienstag, 12. Januar, 8 Uhr, beim Land Hessen Termine für die freiwillige Corona-Schutzimpfung im Impfzentrum Wiesbaden vereinbaren, zunächst für die Zeit vom 19. Januar bis 5. Februar. Eine Impfung gegen Covid-19 trägt sowohl zum individuellen Schutz als auch zur Eindämmung der Pandemie bei.

 11.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
 „my free time“ - neues digitales Informationsangebot für junge Leute
Was brauchst du, um deinen Träumen einen kleinen Schritt näher zu kommen? Zum „Verwirkliche-deine-Träume-Tag“ am Mittwoch, 13. Januar, veröffentlicht das Amt für Soziale Arbeit der Landeshauptstadt Wiesbaden „my free time“ - eine digitale Übersicht über Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Menschen bis 27 Jahren.

 08.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Corona: Beschlüsse des Verwaltungsstabes
Angesichts der nunmehr veröffentlichten Verordnungen der Landesregierung, mit denen die Beschlüsse der Ministerpräsidentinnen und –präsidenten sowie der Bundeskanzlerin vom Dienstag, 5. Januar, für Hessen umgesetzt werden, hat der Verwaltungsstab am Freitag, 8. Januar, seinen Beschluss bekräftigt, die Allgemeinverfügungen „Betretungsverbot in Krankenhäusern zu Besuchszwecken“, „Besuchsbeschränkungen in Alten- und Pflegeheimen“ sowie „Maskenpflicht auf stark frequentierten Flächen“ vorerst bis Sonntag, 31. Januar, zu verlängern. In die Liste der stark frequentierten Flächen, auf denen eine Maskenpflicht gilt, wurde nunmehr auch wieder das Gebiet um das Berufsschulzentrum aufgenommen, da die Landesregierung die Schulen ausdrücklich nicht geschlossen hat und gerade für Abschlussklassen Präsenzunterricht vorgesehen ist.

 07.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Trauer um Clemens Fuidl
Die Nachricht vom plötzlichen Tod des Elektromeisters Clemens Fuidl hat in der Stadt Wiesbaden für tiefe Betroffenheit gesorgt. Der Biebricher, der wie bereits in den vergangenen 20 Jahren auch den jüngsten Weihnachtsbaum für den Wiesbadener Schlossplatz ausgesucht und verziert hatte, war als freundlicher, kompetenter und verlässlicher Helfer bei allen Veranstaltungen in der Stadt und den Stadtteilen unverzichtbar. Ob Sternschnuppen Markt, Wochenmarkt, Rheingauer Weinwoche, Stadtfest, Wiesbaden singt und tanzt oder Oster- und Herbstmarkt – wann immer es um die Strom- und Wasserversorgung bei Veranstaltungen ging, war Clemens Fuidl ebenso zur Stelle wie bei scheinbar unlösbaren Problemen: etwa dem Bau einer Rampe für Pferde oder dem Schutz des Rosenbeetes vor der Marktkirche zu Festzeiten. Clemens Fuidl starb wenige Tage nach seinem 67. Geburtstag. „Wir trauen um Clemens Fuidl, einen überaus herzlichen Menschen, für den Hilfsbereitschaft rund um die Uhr eine Selbstverständlichkeit war und der seinen Humor auch in schwierigen Situationen nicht verlor“, würdigt Wiesbadens Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz den Biebricher Elektromeister, der sich immer über den Spitznamen „Mister Weihnachtsbaum“ gefreut hatte. „Die Stadt drückt der Familie von Clemens Fuidl ihr tiefempfundenes Mitgefühl aus“, so Franz weiter; „wir werden Clemens Fuidl, der eine große menschliche und fachliche Lücke hinterlässt, ein ehrendes Andenken bewahren“. Kaum ein Marktbeschicker, der Fuidls fröhlich gerufenes „komme gleich“, nicht kannte. Mit welchem Problem man sich auch immer an den Biebricher Elektromeister wandte – er hatte stets nicht allein ein offenes Ohr, sondern auch mitunter unkonventionell erscheinende, jedoch funktionierende Lösungen parat. Seine Lebensfreude, seine Herzlichkeit und seine positive Ausstrahlung werden ebenso unvergessen bleiben wie der einzigartig-prägnante Klingelton seines Mobiltelefons, der gerne mal für irritiertes Stirnrunzeln sorgte. Auch die Biebricher werden „ihren Biebricher Bubb“ Clemens Fuidl schmerzlich vermissen, engagierte er sich doch in seinem Heimatstadtteil unter anderem bei der Gibber Kerb oder etwa dem Moosburgfest.

 07.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Aartalbahn Reaktivierung: Konkrete Planungsschritte vereinbart
Für die Weiterentwicklung des regionalen Verkehrs und nach dem Wiesbadener Bürgerentscheid vom 1. November des vergangenen Jahres zu einer CityBahn ist für die Aartalbahn zwischen Wiesbaden und der Rheingau-Taunus-Kreisstadt Bad Schwalbach eine neue Situation mit deutlich veränderten Rahmenbedingungen entstanden. Deswegen haben sich mit Vertreter aus dem hessischen Verkehrsministerium, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund, dem Rheingau-Taunus-Kreis und der Landeshauptstadt Wiesbaden die wichtigsten hessischen Akteure zusammengefunden, um gemeinsam über das weitere Vorgehen bezüglich einer möglichen Reaktivierung der Strecke zu beraten.

 06.01.2021 - Stadt Wiesbaden 
Informationen zu neuen Corona-Regelungen und Impfungen
In Wiesbaden sind aktuell 1.367 Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden (Stand Dienstag, 6. Januar, 11 Uhr), vor allem in Alten- und Pflegeheimen sowie in Kliniken. Das Impfzentrum im RheinMain CongressCenter (RMCC) bleibt noch bis voraussichtlich Dienstag, 19. Januar, für die Öffentlichkeit geschlossen. Der Verwaltungsstab der Stadt hat außerdem Maßnahmen beschlossen, die sich an den Vorgaben der Bund-Länder-Beschlüsse orientieren.

 29.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Zum Jahreswechsel wendet ESWE Verkehr die ergänzten RMV-Beförderungsbedingungen an
ESWE Verkehr wendet zum Jahreswechsel die ergänzten RMV-Beförderungsbedingungen an. Damit kann ab dem 1. Januar 2021 auch das Kontrollpersonal von ESWE Verkehr in Bussen eine Vertragsstrafe von 50 Euro erheben, wenn ein Fahrgast ohne oder mit falsch getragener Mund-Nase-Bedeckung im öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist. Ausgenommen von der Regelung sind lediglich Fahrgäste, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können. Dies muss jedoch mit einem ärztlichen Attest vor Ort nachgewiesen werden.

 28.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Fahrplanregelungen von ESWE Verkehr an Silvester und im neuen Jahr
In der Phase des Jahreswechsels, in der Silvesternacht und am Neujahrstag gelten besondere Fahrplanregelungen bei ESWE Verkehr. Durch den von der Regierung beschlossenen harten Lockdown kommen weitere aktuelle Änderungen im Fahrplan hinzu. Darüber informiert der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt.

 28.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Radschnellverbindung Wiesbaden-Mainz: Kopenhagener Planer beauftragt
Für die Radschnellverbindung von Wiesbaden nach Mainz hat das Tiefbau- und Vermessungsamt die Machbarkeitsstudie beauftragt. Ausgewählt wurde das aus Kopenhagen stammende Planungs- und Beratungsunternehmen Ramboll. Vorausgegangen war ein umfassendes Ausschreibungs- und Vergabeverfahren. Die Machbarkeitsstudie wird vom Land Hessen gefördert, das für die Radschnellverbindung mit einem Potenzial von mehreren tausend Nutzerinnen und Nutzern täglich rechnet.

 28.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Verkaufsverbot für alkoholhaltige Getränke an Silvester und Neujahr
Der Verwaltungsstab hat für Wiesbaden ein Verbot der Abgabe alkoholhaltiger Getränke an Silvester und Neujahr beschlossen. Von Donnerstag, 31. Dezember, 19 Uhr, bis Freitag, 1. Januar, 6 Uhr, ist es Gaststätten, Mensen, Hotels, Kantinen, Eisdielen und Eiscafés untersagt, alkoholhaltige Getränke zum Außerhaus-Verzehr oder zur Abholung abzugeben.

 23.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Zuschüsse in Höhe von über 500.000 Euro für Wiesbadener Vereine
In diesen Tagen werden vonseiten des Sportamts die Zuschussbescheide für die Wiesbadener Vereine versendet. Beinahe 300.000 Euro Jugendzuschuss und 63.000 Euro Übungsleiterzuschuss kommen den Vereinen zugute. In der aktuellen Pandemiesituation eine vielfach dringend erwartete Unterstützung. „Wir haben in der aktuellen Krisensituation die Zuschüsse nicht gekürzt. Ganz im Gegenteil stehen aus dem Haushalt 2020 über die regelmäßige Unterstützung für die Vereine hinaus weitere Mittel für ein Corona-Hilfsprogramm zur Verfügung“, erklärt Oberbürgermeister und Sportdezernent Gert-Uwe Mende.

 21.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Wiesbaden vor dem Start der Corona-Impfungen
Die Landeshauptstadt Wiesbaden bereitet sich mit Hochdruck auf den Start der freiwilligen Corona-Impfungen vor. Kurz nach Weihnachten werden voraussichtlich die ersten Menschen in Alten- und Pflegeheimen geimpft.

 21.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Ortsverwaltungen nur eingeschränkt erreichbar
Die Ortsverwaltungen sind im Zeitraum von Montag, 28. Dezember, bis Mittwoch, 30. Dezember, telefonisch nur in der Zeit von 8 bis 12 Uhr zu erreichen: Biebrich (0611) 319110, Bierstadt (0611) 317240, Dotzheim (0611) 318710, Kastel/Kostheim (06134) 603210 und Nordenstadt (06122) 80070. Die Meldestellen in den Ortsverwaltungen sind für Notfälle unter der Hotline-Rufnummer (0611) 312500 erreichbar.

 21.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Fahrplanregelungen von ESWE Verkehr über Weihnachten
Weihnachten In der Vorweihnachtszeit und an den besonderen Tagen wie Weihnachten und „zwischen den Jahren“ gelten besondere Fahrplanregelungen bei ESWE Verkehr. Durch den von der Regierung beschlossenen Lockdown kommen weitere aktuelle Änderungen im Fahrplan hinzu.

 18.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Vorvermarktung für den Glasfaserausbau in den Stadtteilen Biebrich und Westend erfolgreich abgeschlossen
Die Deutsche Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH hat der Landeshauptstadt Wiesbaden mitgeteilt, dass der Glasfaserausbau FTTH (Fiber to the home) in den Stadtteilen Westend und Biebrich für rund 20.000 Haushalte realisiert werden kann. Die dazu benötigte Anzahl an Vorvertragsabschlüssen wurde sogar übertroffen, so dass die Telekom plant, Anfang des neuen Jahres mit dem Ausbau zu beginnen.

 18.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Wiesbadener Umweltpreis 2020 geht an FoodCoop-Initiative und Bildungseinrichtungen
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Umweltdezernent Andreas Kowol haben im Dezember den Wiesbadener Umweltpreis 2020 vergeben. Die diesmaligen Preisträger Stadtgemüse Wiesbaden e.V., Kindertagesstätte Amöneburg e.V. und Pestalozzischule Wiesbaden erhalten für ihr herausragendes Engagement und ihren Beitrag für Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Wiesbaden jeweils 1000 Euro Preisgeld.

 17.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Vorlass Volker Schlöndorff
Der 1939 in Wiesbaden geborene Volker Schlöndorff ist einer der bedeutendsten und international erfolgreichsten deutschen Regisseure. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen unter anderem „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“, „Tod eines Handlungsreisenden“, „Homo Faber“, oder die Verfilmung des Grass-Stücks „Die Blechtrommel“ für welchen er einen Oscar erhielt.

 15.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Corona-Verwaltungsstab verlängert Allgemeinverfügungen und appelliert an Bürgerinnen und Bürger
Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden ist am Montagabend, 14. Dezember, zusammengetreten, um die hessische Umsetzung der Beschlüsse zwischen der Bundeskanzlerin sowie der Ministerpräsidentinnen und –präsidenten zu beraten. Unter anderem wurde beschlossen, dass ESWE Verkehr den Busfahrplan reduziert, die Stadtverwaltung auch während des Lockdowns in dringenden Fällen erreichbar ist und die aktuellen Allgemeinverfügungen bis zum 10. Januar verlängert werden.

 13.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Oberbürgermeister Mende und Bürgermeister Dr. Franz: Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern konsequent umsetzen
In einer ersten Reaktion auf die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz die konsequente Umsetzung der Maßnahmen angekündigt. Der Verwaltungsstab wird sich unverzüglich, sobald die entsprechenden Verordnungen des Landes bekannt sind, mit deren Umsetzung für Wiesbaden befassen. Voraussichtlich tagt der Stab Montagabend.

 10.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Was ist 2021 in Wiesbaden los - Veranstaltungskalender gibt Überblick
Das Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden hat den Veranstaltungskalender für das Jahr 2021 zusammengestellt. Der Kalender kann aus dem Internet unter www.wiesbaden.de über das Suchwort Jahreskalender heruntergeladen werden. Ursprünglich als Serviceleistung für die Medien gedacht, erfreut sich der Jahreskalender inzwischen seit vielen Jahren allgemein großer Beliebtheit. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist der Kalender diesmal weniger umfangreich als in vergangenen Jahren. Zudem können Veranstaltungen und Termine im Jahreskalender jederzeit ausfallen und verschoben werden.

 09.12.2020 - Stadt Wiesbaden 
Rentenberatung im Rathaus
Die ehrenamtliche Versicherungsberaterin der Deutschen Rentenversicherung, Waltraud Olbricht, bietet im Wiesbadener Rathaus, Schlossplatz 6, eine kostenlose Beratung zu allen Fragen der Rentenversicherung an. Die Termine finden im ersten Quartal des neuen Jahres am 13. Januar, 3. Februar und 3. März, jeweils ab 14 Uhr, im Erdgeschoss, Raum 018, statt. Termine für die Rentenberatung können im Kommunalen Frauenreferat unter Telefon (0611) 312448 vereinbart werden.

07.12.2020 - Stadt Wiesbaden

Fahrplanwechsel: ESWE Verkehr stärkt Tangential-Linien
Der Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, führt zu Angebotsverbesserungen im Wiesbadener Linienverkehr. Zu den wichtigsten Neuerungen, die in Kraft treten, gehören Verlängerungen und Taktverdichtungen auf den Linien 14, 28, 37 und 49 sowie die Stärkung von Tangentialverbindungen. Die bedeutendste Änderung zum Fahrplanwechsel 2020/21 bei ESWE Verkehr ist die deutliche Ausweitung der Tangential-Linie 49. Bisher führte sie von den Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken zum Wiesbadener Hauptbahnhof. Zum Fahrplanwechsel wird die Linie bis nach Bierstadt verlängert.

04.12.2020 - Stadt Wiesbaden

Absage Winterferienprogramm 2020/21
Das Winterferienprogramm 2020/21 der Landeshauptstadt Wiesbaden kann nicht stattfinden. „Im Rahmen der bundesweiten Pandemieverfügungen ist es uns nicht möglich, das Programm Ende Dezember und Anfang Januar wie geplant durchzuführen“, bedauert und begründet Sozialdezernent Christoph Manjura die Entscheidung. Sie wurde gemeinsam mit dem Team von „Schöne Ferien“ der Abteilung Jugendarbeit im Amt für Soziale Arbeit getroffen.

02.12.2020 - Stadt Wiesbaden

Weniger Nachtfahrten nach Mainz auf Linie 6
Die schon bestehenden Angebotsanpassungen im Nachtbusbetrieb von ESWE Verkehr werden fortgesetzt. Die Reduzierung der Nachfahrten auf der Gemeinschaftslinie 6 von Mainzer Mobilität und ESWE Verkehr werden vorerst bis Sonntag, 20. Dezember, verlängert.

01.12.2020 - Stadt Wiesbaden

Vorverkauf für Flohmarkt im Parkfeld Biebrich ab März 2021
Aufgrund der aktuell gültigen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie findet der Kartenvorverkauf für den Flohmarkt im Parkfeld Biebrich nicht wie üblich ab Samstag, 2. Januar 2021, statt, sondern wird auf März verschoben.

27.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Ortsbeiräte tagen
In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Rambach und Biebrich. Die Sitzungen der Ortsbeiräte Amöneburg, Erbenheim, Klarenthal, Dotzheim, Heßloch und Mitte finden nicht statt. In den öffentlichen Sitzungen der Ortsbeiräte haben Bürgerinnen und Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Der Ortsbeirat Biebrich trifft sich am Dienstag, 1. Dezember, 18.30 Uhr, in der Galatea-Anlage, Straße der Republik, Bürgersaal, 1. Stock. In der Sitzung geht es neben den Vorstellungen der Leitung Stadterneuerung SEG Wiesbaden und der Quartiersmanagerinnen Biebrich-Mitte und Gräselberg, um die Wahl einer Ortsgerichtsschöffin/eines Ortsgerichtsschöffen und Finanzmittel. Es werden maximal 5 Bürgerinnen und Bürger in den Sitzungssaal hineingelassen.

26.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Radfahren auf der Saarstraße nun komfortabler und sicherer
Der radfreundliche Umbau der Saarstraße ist abgeschlossen: Zwischen Schierstein und der Erich-Ollenhauer-Straße wurden beidseitig auf einer Strecke von rund 2,3 Kilometer Radverkehrsanlagen eingerichtet.

25.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Impfzentrum soll beim RMCC eingerichtet werden
Das RheinMain CongressCenter (RMCC) soll das Corona-Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden werden. Bereits Mitte Dezember soll dieses vorbereitet sein, sodass ab dem Tag der Auslieferung eines Impfstoffes ein freiwilliges Impfen in Wiesbaden möglich sein wird

23.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Digitaler Briefkasten auch im Sozialdezernat
Unterlagen schnell und sicher online „einwerfen“? Der digitale Briefkasten macht es seit dem 20. November 2020 möglich. Neben dem Standesamt und dem Bürgerbüro gibt es den digitalen Briefkasten nun auch bei der Ausländerbehörde, der Fachstelle Bildung und Teilhabe und dem Kommunalen Jobcenter. Unterlagen können vom PC oder Handy aus hochgeladen und direkt digital eingereicht werden. Ein Postversand oder eine persönliche Abgabe bei der Behörde sind nicht mehr nötig.

23.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Wir sind da - digital und analog“ - Neue Webseite des Forum Demenz Wiesbaden geht online
„Wir sind da! Wenn nicht analog, dann eben digital“. Diese und ähnliche Aussagen drücken aus, worin sich die nahezu 40 Partner im Forum Demenz der Landeshauptstadt Wiesbaden einig sind: Das Netzwerk lässt Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen nicht im Stich. Das, was trotz der Einschränkungen realisierbar ist, machen die Partner möglich. Gemeinsam beschreiten die Partnerorganisationen neue Wege. Die Seite www.forum-demenz-wiesbaden.de wichtige Informationen rund um das Thema Demenz.

20.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Notrufsäulen und Hinweisschilder am Rhein
Neue solarbetriebene Notrufsäulen am Rhein sollen in Notfällen für schnelle Hilfe sorgen und Hinweisschilder weisen auf die Gefahren durch Strömungen im Rhein hin.

19.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Erneuter Streikaufruf der Gewerkschaft ver.di für Wiesbadener ÖPNV
Die Gewerkschaft ver.di hat die Tarifbeschäftigten des Mobilitätsdienstleisters ESWE Verkehr erneut zu einem Warnstreik aufgerufen. Der Aufruf richtet sich für Donnerstag, 19. November, und Freitag, 20. November, an die Beschäftigten von Verwaltung und Technischer Betrieb (Werkstatt) und für Samstag, 21. November, an das gesamte Unternehmen, inklusive Fahrdienst. Für alle drei Tage erstreckt sich der Streikaufruf jeweils von Betriebsbeginn bis Betriebsende, also 3 Uhr am Folgetag.

17.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Zur Situation der Wiesbadener Arbeiterwohlfahrt
Mit Sorge blicken Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Sozialdezernent Christoph Manjura auf die aktuellen Entwicklungen des Kreisverbands der Arbeiterwohlfahrt Wiesbaden (AWO). Der Vorstand der AWO hat angekündigt, einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens vor dem zuständigen Amtsgericht zu stellen.

13.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Vorläufiges Ergebnis der Seniorenbeiratswahl
Am Donnerstag, 12. November, traten 25 Wahlvorstände mit insgesamt etwa 120 freiwilligen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern zusammen, um das vorläufige Ergebnis der Seniorenbeiratswahl 2020 zu ermitteln.

12.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Reduzierung der Nachtfahrten
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der damit verbundenen Schließung von Gastronomie und Freizeiteinrichtungen nehmen die Verkehrsgesellschaften Mainzer Mobilität und ESWE Verkehr eine Angebotsanpassung im Nachtbusverkehr vor.

11.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Die Stadt in Zahlen - Statistisches Jahrbuch 2019 erschienen
Das aktuelle Statistische Jahrbuch der Stadt Wiesbaden, herausgegeben vom Amt für Statistik und Stadtforschung, gibt das demografische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben in der hessischen Landeshauptstadt umfassend und dennoch kompakt in Form von Tabellen, Schaubildern sowie langjährigen Zeitreihen wieder.

10.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Gigabitausbau in den Wiesbadener Stadtteilen Westend und Biebrich
Rund 20.000 Haushalte in den Wiesbadener Stadtteilen Westend und Biebrich möchte die Deutsche Telekom AG mit Glasfaseranschlüssen FTTH (Fiber to the home) versorgen. Voraussetzung hierfür ist, dass 1.100 Haushalte bis zum 15. Dezember einen Vorvertrag für einen Gigabitanschluss bei der Deutschen Telekom AG abschließen. Sollte diese Zahl erreicht werden, baut das Unternehmen das Netz auf eigene Kosten aus. „Wer sich bis zum 15. Dezember für ein Glasfaser-Produkt von der Telekom entscheidet, bekommt außerdem den Hausanschluss kostenfrei und spart so 779,79 Euro“, so Hartmut Müller, zuständiger Regionalmanager der Telekom.

10.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Städtische Sportstätten bleiben geschlossen
Die städtischen Sportstätten bleiben geschlossen. Dies hat das für die Gebäude und Anlagen zuständige Sportamt der Landeshauptstadt Wiesbaden aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen entschieden.

09.11.2020 - Stadt Wiesbaden

Städtische Kita Toni-Sender-Haus erhält erneut Qualitätssiegel „Hessischer Bewegungskindergarten“
Stolz zeigen Kinder der städtischen Kita Toni-Sender-Haus die Auszeichnung der Sportjugend Hessen „Hessischer Bewegungskindergarten“. Und dazu besteht guter Grund: Die Zertifizierung ist gerade bis 2023 verlängert worden. „In einer schwierigen Zeit freuen wir uns noch mehr über diese positive Nachricht“, sagt die Leiterin der Kindertagesstätte, Annette Stieglitz.

30.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Wiesbadener COVID-Koordinierungscenter der KV Hessen zieht um
Das Wiesbadener COVID-Koordinierungscenter (Testcenter) der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) wird ab Montag, 2. November, am Kallebad in der Wörther-See-Straße 14, zu finden sein. Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Wiesbaden wurde eine Möglichkeit gefunden, die sowohl einen Drive-In als auch Testungen ohne Auto ermöglicht.

29.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Hinweise zum Bürgerentscheid CityBahn am 1. November
Das Wahlamt gibt für den Bürgerentscheid CityBahn am Sonntag, 1. November, noch einige Hinweise. Zu beachten ist:
• In und vor Wahlräumen zum Bürgerentscheid gilt Maskenpflicht und die Mindestabstandsregelung.
• Stimmberechtigte sollten zur Abstimmung möglichst einen eigenen Schreibstift mitbringen.
• Aufgrund der aktuellen Zahlen bei der Corona-Pandemie kann nur eine begrenzte Anzahl von Stimmberechtigten gleichzeitig Zugang zu den Abstimmräumen gewährt werden. Um Einhaltung der Vorgaben und um Verständnis wird gebeten.

28.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Corona: Verwaltungsstab verlängert Allgemeinverfügungen
Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden hat am Mittwoch, 28. Oktober, die Verlängerung von am 1. November auslaufenden Allgemeinverfügungen vorerst bis zum 15. November und vorbehaltlich der Maßnahmen beschlossen, die die Ministerpräsidentinnen und –präsidenten in der heutigen Konferenz mit der Bundeskanzlerin beschließen werden.

28.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Corona-Lage: Änderungen im Nachtbusangebot und Maskenpflicht
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage nimmt ESWE Verkehr Angebotsanpassungen im Nachtbusverkehr vor. Ab sofort und bis auf Weiteres entfallen die Nightliner-Fahrten um 2 und um 3.30 Uhr in den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen. In allen Nächten fahren die Nightliner um 0.30 Uhr ab Innenstadt sowie die Ringlinie N13 planmäßig.

27.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Wahlräume für den Bürgerentscheid Citybahn am 1. November
Am Sonntag, 1. November, haben die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener beim Bürgerentscheid die Möglichkeit über die CityBahn abzustimmen. Gegenüber der zurückliegenden Europawahl haben sich einige Wahlräume geändert.

Wahlbezirk 1416 in Biebrich: Der Wahlraum wurde aus dem Katharinenstift in die Galatea-Anlage, Bürgersaal, Straße der Republik 17-19, verlegt.

26.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Corona: Strengere Kontaktbeschränkungen und weitere Maßnahmen beschlossen
Die Infektionszahlen in Wiesbaden steigen ungebrochen weiter an. Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden hat deshalb am Montag, 26. Oktober, weitere Maßnahmen beschlossen. Diese richten sich nach den Vorgaben des Landes im Eskalationskonzept des Landes Hessen für die kreisfreien Städte und Landkreise.

26.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Höchste Zeit für Briefabstimmung
Wer bei dem Bürgerentscheid zur Citybahn noch Briefabstimmungsunterlagen beantragen will, muss sich jetzt beeilen. Wahlbriefe, die nicht bis zum Sonntag, 1. November 2020, 18 Uhr, vorliegen, können nicht berücksichtigt werden. Das Risiko, dass der Wahlbrief nicht rechtzeitig eingeht, trägt die oder der Abstimmende.

23.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Tragepflicht von Masken an Bushaltestellen
ESWE Verkehr weist darauf hin, dass seit dieser Woche nunmehr gemäß Landesverordnung eine uneingeschränkte Maskentragepflicht an Bushaltestellen gilt.

21.10.2020 - Stadt Wiesbaden

„Zahlen und Fakten“ 2020: Informationsbroschüre rund um Wiesbaden
In welchen Ortsbezirken leben die ältesten, in welchen die jüngsten Wiesbadenerinnen und Wiesbadener? Auf welche Arten wird die Fläche im Stadtgebiet genutzt? Mit der neuesten Auflage von „Zahlen und Fakten“ liefert das Amt für Statistik und Stadtforschung auch in diesem Jahr vielfältige Informationen rund um Wiesbaden.

20.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Das Thema in Biebrich-Mitte: Verkehr
Zum Thema Verkehr in Biebrich-Mitte findet am Donnerstag, 22. Oktober, von 18.30 bis 20 Uhr ein Online-Dialog statt. Außerdem gibt es eine Plakatausstellung zu Verkehrsthemen in der Galatea-Anlage. Das teilt die SEG Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH mit.

19.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Corona: Steigende Fallzahlen in Wiesbaden
Die Corona-Fallzahlen in Wiesbaden steigen weiter. Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt hat deshalb am Montag, 19. Oktober, über weitere Maßnahmen gesprochen. Da zum Zeitpunkt der Sitzung noch unklar war, welche Maßnahmen Hessen auf Landesebene regeln wird, vertagte der Verwaltungsstab die Entscheidungen über weitere kommunale Maßnahmen auf Dienstag, 20. Oktober.

16.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Corona: Neue Maßnahmen beschlossen
Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden hat am Freitag, 16. Oktober, getagt und weitere Maßnahmen beschlossen.

16.10.2020 - Stadt Wiesbaden

16.10.2020  -  Stadt Wiesbaden
Abschlussarbeiten in der Rheingaustraße in Biebrich
Am Sonntag, 18. Oktober, wird die Rheingaustraße zwischen „Am Parkfeld“ und „Rathausstraße“ erneut ganztägig gesperrt. Die Rheingaustraße ist hierdurch nur mit Einschränkungen befahrbar. Eine Umleitung wird über die Äppelallee, Kasteler Straße und Albertstraße eingerichtet. Die Linien 9 und 14 von ESWE Verkehr werden an diesem Tag ebenfalls wieder umgeleitet.

15.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Gestiegene Corona-Fallzahlen in Wiesbaden
Mit 43 neuen positiven Laborbefunden an einem Tag hat die Landeshauptstadt Wiesbaden am Donnerstag, 15. Oktober, einen neuen Hochstand der Corona-Fallzahlen erreicht. Grund dafür ist auch ein Ausbruch in einem Altenheim mit 23 Fällen. Die 7-Tages-Inzidenz erhöht sich damit auf 49,49.

15.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Sportpark Rheinhöhe wird teurer
Die zweite Planungsphase zur Realisierung des Sportparks Rheinhöhe ist abgeschlossen. Hieraus ergibt sich eine Steigerung der Gesamtkosten um 35,5 Millionen Euro auf nunmehr 98,5 Millionen Euro. Allein die Entsorgung des belasteten Bodens schlägt dabei mit 15,1 Millionen Euro, die Steigerung des Baukostenindex´ mit 16,1 Millionen Euro zu Buche. Aus dem Planungsfortschritt, der Anpassung der Wettkampftauglichkeit, Nutzerwünschen und technischen Fortschreibungen ergeben sich die weiteren Mehrkosten.

12.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Corona: Besuchsverbot in Wiesbadener Kliniken bis 1. November verlängert
Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden hat am Montag, 12. Oktober, beschlossen, dass das Besuchsverbot in Wiesbadener Klinken bis Sonntag, 1. November, verlängert wird. Der Stab sprach auch über eine eventuelle Ausweitung des Besuchsverbots auf Pflegeeinrichtungen sowie weitere mögliche Maßnahmen.

12.10.2020 - Stadt Wiesbaden

Filme im Schloss zeigt „Trouble with the Curve“
Filme im Schloß zeigt am Freitag, 23. Oktober, um 20 Uhr, in der FBW, Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich, erstmals in Wiesbaden die Originalversion des Clint-Eastwood-Films „Trouble with the Curve“.

07.10.2020 - Stadt Wiesbaden

„Filme im Schloß“ zu Gast im Caligari
„Filme im Schloß“ ist am Mittwoch, 14. Oktober, 17 Uhr, zu Gast im Caligari und zeigt „Billy Lynn’s Long Halftime Walk - Die irre Heldentour des Billy Lynn“.

06.10.2020 - Stadt Wiesbaden

ESWE Verkehr wird Dienstag wieder bestreikt
Bei den aktuellen und bundesweiten Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst kommt es am Dienstag, 6. Oktober, erneut zu Warnstreiks. In diesem Zusammenhang hat der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden, ESWE Verkehr, in den frühen Morgenstunden die offizielle Ankündigung erhalten, von der Gewerkschaft ver.di bestreikt zu werden. Der Arbeitskampf dauert voraussichtlich den ganzen Dienstag von Betriebsbeginn um 3 Uhr bis Betriebsende um etwa 3 Uhr.

Unterkategorien

Zusammengefasste Meldungen der LH Wiesbaden zu allen Themen
  • Kallebad und Freibad Maaraue öffnen am 26. Mai
    Die Freibäder Kallebad und Maaraue öffnen am Donnerstag, 26. Mai, die Pforten.
  • Öffentliche Führung „Vorhang auf! 125 Jahre Internationale Maifestspiele“
    Am Donnerstag, 26. Mai, 18 Uhr, findet eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Vorhang auf! 125 Jahre Internationale Maifestspiele“ statt.
  • Schlaglicht auf die Fachkräftesituation in der Wiesbadener Industrie
    Das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung im Dezernat des Bürgermeisters hat im Oktober und November 2021 in Zusammenarbeit mit dem Amt für Statistik und Stadtforschung sowie der Hochschule Fresenius und Hochschule Rhein-Main eine Umfrage unter Wiesbadener Industrieunternehmen durchgeführt.
  • Fachkräfteinitiative Industrie startet
    Das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung im Dezernat des Bürgermeisters startet eine Fachkräfteinitiative für die Industrie.
  • sw netz stellt Stromversorgung sicher: Neuplanungen für Umspannwerk in Innenstadt laufen bereits
    „Die zuverlässige Energieversorgung aller Bürgerinnen und Bürgern liegt in unserer Verantwortung – und der stellen wir uns natürlich auch in schwierigen Situationen.“ Das sagt Peter Lautz, der Geschäftsführer der Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH (sw netz). Er reagiert damit auf die Ankündigung des städtischen Mobilitätsdienstleisters ESWE Verkehr, aufgrund veränderter Rahmenbedingungen geringere Leistungsanforderungen als ursprünglich angenommen für die Ladeinfrastruktur der Elektro-Busse zu haben. Damit besteht dort kein eigener Bedarf mehr für ein Umspannwerk am Standort Gartenfeldstraße.
  • Abriss und Neubau einer Brücke im Bereich Hockenberger Mühle in Kloppenheim
    Am Montag, 30. Mai, beginnen die Arbeiten für den Abriss und Neubau einer Brücke im Bereich Hockenberger Mühle in Kloppenheim. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte September andauern.
  • Umleitungen wegen der Freudenberger Kerb
    Anlässlich der Freudenberger Kerb werden die Linien 18, 23 und N12 von Dienstag, 24. Mai, ab 6 Uhr, bis Dienstag, 31. Mai, 16 Uhr, umgeleitet.
  • Schließung der Abteilung „Ordnungswesen“ im Ordnungsamt
    Am Mittwoch, 25. Mai, ist der Bereich Ordnungswesen des Ordnungsamtes in der Alcide-de-Gasperi-Straße 2 auf Grund einer internen Fortbildung ganztägig geschlossen.
  • Grit Schade liest aus „Fuchsrot und Feldgrau“
    Grit Schade liest am Mittwoch, 1. Juni, ab 20 Uhr, in der Stadt- und Musikbibliothek in der Mauritius-Mediathek, Hochstättenstraße 6-10, aus dem Tatsachenroman „Fuchsrot und Feldgrau“ von Axel Lawaczeck. Dieser beruht auf dem Kriegstagebuch des bayrischen Oberleutnants Franz und beschreibt eine unglaubliche Flucht, die Hunderten das Leben rettete. Der Eintritt ist frei.
  • Mit ESWE Verkehr entspannt zur Freudenberger Kerb
    Das bunte Treiben rund um den Kerbeplatz am Veilchenweg findet von Donnerstag, 26. Mai, ab 12 Uhr, bis Montag, 30. Mai, statt.
  • Bibliothek der Sinne: Tea-Tasting in Stadt- und Musikbibliothek
    Am Samstag, 4. Juni, 16 Uhr, findet in der Stadt- und Musikbibliothek in der Mauritius-Mediathek, Hochstättenstraße 6-10, ein kostenloses Tea-Tasting statt. Interessenten können sich bis Samstag, 4. Juni, 12 Uhr, unter stadtbibliothek@wiesbaden.de für die insgesamt 16 Plätze anmelden.
  • Frühlingsfest des Jugendpavillons Krautgärten
    \r\nDer Jugendpavillon Krautgärten, eine Außenstelle des Kinder- und Jugendzentrums in der Reduit, des Amtes für Soziale Arbeit Wiesbaden veranstaltet am Dienstag, 24. Mai, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr sein alljährliches Frühlingsfest im Ratsherrenweg 5 auf der Freifläche hinter der städtischen Kindertagesstätte Krautgärten, Nähe Kunstcontainer, in Kastel.
  • Geänderte Leerungstermine wegen Christi Himmelfahrt
    \r\nDie ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden) teilen mit, dass aufgrund des Feiertages am Donnerstag, 26. Mai, sich die Termine sämtlicher Abfallbehälter (Restabfalltonne, Biotonne, Papiertonne und Wertstofftonne) von Donnerstag, 26. Mai, auf Freitag, 27. Mai, und von Freitag, 27. Mai, auf Samstag, 28. Mai, verschieben.
  • Tierkinder in der Fasanerie erleben
    In der Reihe „Natur-Erleben in der Fasanerie“ geht es bis Sonntag, 29. Mai, von 11 bis 13 Uhr sowie von 13.15 bis 15.15 Uhr in der Fasanerie, Wilfried-Ries-Straße 22, um Tierkinder.
  • Yannic Han Biao Federer zu Gast bei „Zwischen Buch und Deckel“
    In der fünften Folge des Podcasts „Zwischen Buch und Deckel“ ist der Kölner Autor Yannic Han Biao Federer zu Gast.
  • Jahr des Wassers: Hans Jürgen Balmes stellt seine Rhein-Biographie vor
    Von der Schweiz bis zur Nordsee vermisst der Rhein den europäischen Kontinent als eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Hans Jürgen Balmes widmet dem Fluss, der einen großen Teil der Wiesbadener Stadtgrenze markiert, eine eigene Biographie und stellt sein Buch „Der Rhein“ am Dienstag, 24. Mai, um 19.30 Uhr im Rahmen des Wiesbadener Jahr des Wassers 2022 vor.
  • 9-Euro-Ticket: Vorverkauf startet am 23. Mai
    Der Vorverkaufsstart für das 9-Euro-Ticket steht: Vorbehaltlich der Beschlüsse von Bundestag und Bundesrat wird ESWE Verkehr das preisgünstige Monatsticket ab Montag, 23. Mai, zum Verkauf anbieten.
  • Energieimpulse in der Fasanerie
    Der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Straße 22, bietet am Sonntag, 29. Mai, von 10 bis 12.30 Uhr im Rahmen des Erwachsenenprogramms eine Veranstaltung unter dem Thema „Energieimpulse“ an.
  • Stadtteilprofile: Aktuelle Informationen zu Wiesbadener Ortsbezirken und Planungsräumen
    In den Stadtteilprofilen porträtiert das Amt für Statistik und Stadtforschung jährlich die Wiesbadener Ortsbezirke und Planungsräume. Auch die frisch aktualisierte Fassung zeigt Kennzahlen aus unterschiedlichen Bereichen: Neben Angaben zur Wiesbadener Bevölkerungs- und Haushaltsstruktur, zum Arbeitsmarkt, zu Wohnungen und Bautätigkeiten sowie zur Kaufkraft der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener findet man auch Angaben zu Pkw-Bestand und ÖPNV in übersichtlicher Aufbereitung.
  • Klavierabend der Wiesbadener Musikakademie
    Zu einem Klavierabend lädt die Wiesbadener Musikakademie am Montag, 30. Mai, um 19 Uhr ins Kulturforum, Friedrichstraße 16, ein. Der Eintritt ist frei.
  • Start der Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung des Spielplatzes in der Rudolf-Vogt-Straße
    Der Spielplatz Rudolf-Vogt-Straße liegt nahe der Biebricher Allee. Er ist einer der wenigen Spielplätze in diesem Quartier und hat dadurch eine hohe Bedeutung.
  • 23. Internationales Trickfilmfestival Wiesbaden
    Das 23. Internationale Trickfilmfestival Wiesbaden findet von Donnerstag, 23. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, statt.
  • Informationen zu Vorkommnissen an der Wilhelm-Heinrich-von-Riehl-Schule in Biebrich
    Die Landeshauptstadt Wiesbaden informiert über die Vorkommnisse an der Wilhelm-Heinrich-von-Riehl-Schule in Biebrich sowie die Ergebnisse einer ämterübergreifenden Runde, die dazu am Montag, 16. Mai, getagt hat.
  • Christian Lahr wird neuer Leiter des Hauptamtes
    Der Magistrat hat beschlossen, dass Christian Lahr zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Leitung des Hauptamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden übernehmen soll. Er übernimmt diese Aufgabe zum 1. Juni.
  • Ausbau der öffentlichen E-Ladeinfrastruktur für Pkw wird vorbereitet
    In der Landeshauptstadt Wiesbaden waren Ende des Jahres 2021 bereits 29 Prozent der neu zugelassenen Pkw Hybrid- und vollelektrische Fahrzeuge. Damit liegt Wiesbaden deutschlandweit auf Platz zwei unter den Städten mit der höchsten E-Auto-Dichte, wie die Nachrichtenagentur dpa-AFX unter Berufung auf das Kraftfahrt-Bundesamt vergangenen Monat mitgeteilt hat.
  • ESWE Verkehr braucht kurzfristig mehr Platz – Suche nach Ausweichflächen
    Wiesbadens Mobilitätsdienstleister hat kurzfristigen Platzbedarf zum Abstellen von Bussen. Der Grund: Auf dem zentral in der Innenstadt gelegenen Betriebshof in der Gartenfeldstraße sowie auf der benachbarten Fläche auf der Salzbachaue ist derzeit der vollständige Fuhrpark von ESWE Verkehr untergebracht. Der Fuhrpark umfasst aktuell 308 Fahrzeuge.
  • ESWE Versorgung: Fernwärmenetz wird weiter ausgebaut
    Seit Montag, 16. Mai, beginnt ESWE Versorgung mit der Erweiterung des Wiesbadener Fernwärmenetzes zwischen der Rheinstraße, im Verlauf der Bahnhofstraße bis zum Schillerplatz. Dort wird das Gewerbeobjekt Schillerplatz 1–2, unter anderem das Schulamt und Kulturamt der Stadt Wiesbaden, zukünftig mit Fernwärme versorgt.
  • Wiesbadener Integrationspreis: Bewerbungsfrist bis 31. Mai verlängert
    Die Landeshauptstadt Wiesbaden wird im Jahr 2022 zum sechzehnten Mal den Integrationspreis verleihen. Aufgrund der hohen Bedeutung, die diesem Preis seitens der Stadt beigemessen wird, wird die Bewerbungsfrist noch einmal bis Dienstag, 31. Mai, verlängert.
  • „Wiesbadener Lilie“ verliehen
    Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende hat am Montag, 16. Mai, gemeinsam mit Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr und Sozialdezernent Christoph Manjura die „Wiesbadener Lilie“ dem Ehepaar Melanie Becker-Stengler und Thorsten Stengler verliehen.
  • Feuerwehr Wiesbaden unter neuer Leitung
    Brandoberrat Andreas Kleber übernimmt am Montag, 16. Mai, die Leitung der Berufsfeuerwehr Wiesbaden. Bereits am 26. März 2019 hatte der Magistrat seine Entscheidung zur Besetzung der Stelle des Leiters der Berufsfeuerwehr getroffen, aufgrund eines Konkurrentenverfahrens hatte sich die Stellenbesetzung jedoch verzögert.
  • Vollsperrung der Rosenheimer Straße in Delkenheim
    Im Rahmen der Herstellung des Kanalanschlusses für das Neubaugebiet Lange Seegewann bleibt die Rosenheimer Straße zwischen Reutlinger Straße und Römerstraße in Delkenheim bis voraussichtlich Mittwoch, 22. Juni, voll gesperrt.
  • Wartungsarbeiten an der Telefonanlage
    Am Samstag, 21. Mai, stehen wegen dringender Wartungsarbeiten an der städtischen Telefonanlage zwischen 14 und 20 Uhr einige Servicedienste telefonisch nicht zur Verfügung.
  • Auftakt der Reihe „3Klang – Worte und Töne“ im Literaturhaus
    Am Donnerstag, 19. Mai, startet die dreiteilige Reihe „3Klang – Worte und Töne“ um 19.30 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1.
  • Offizielle Eröffnung des umgestalteten Kinderspielplatzes in der Fasanerie
    Am Samstag, 14. Mai, haben Stadtrat Andreas Kowol, Grünflächenamtsleiterin Gabriele Wolter und Nadja Niemann, Leiterin der Fasanerie, der Öffentlichkeit den umgestalteten Kinderspielplatz in der Fasanerie vorgestellt.
  • Triumph für den „Polizeiruf 110 – An der Saale hellem Strande“ beim 18. Deutschen FernsehKrimi-Festival
    Der mit 1000 Litern Wein dotierte Deutsche FernsehKrimi-Preis geht an „Polizeiruf 110 – An der Saale hellem Strande“ (MDR).
  • Die Kandidierenden für den nächsten Kulturbeirat stehen fest
    Für den Kulturbeirat, der sich im September neu konstituiert, stehen die Bewerberinnen und Bewerber für die wählbaren Sitze nun fest.
  • Ausstellung im Rathaus: „Wir sind Hessen – 100 Menschen aus 100 Nationen“
    Von Montag, 16. Mai, bis Montag, 30. Mai, ist im Rathaus, Schlossplatz 6, die Ausstellung „Wir sind Hessen – 100 Menschen aus 100 Nationen“ zu sehen. Sie kann kostenlos zu den gewohnten Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden, montags bis freitags von 7 bis 18.30 Uhr, samstags von 9 bis 15 Uhr.
  • Feuerwehr Wiesbaden spendet Rettungswagen für Ukraine
    Die Feuerwehr Wiesbaden hat am Freitag, 13. Mai, einen nicht mehr benötigten Rettungswagen für die Ukraine gespendet.
  • Vollsperrung der Oberbergstraße in Medenbach
    Im Rahmen der Erneuerung der Versorgungsleitungen im Auftrag der ESWE Versorgungs AG wird die Oberbergstraße zwischen der Rossertstraße und der Straße Am Sonnenblick in Medenbach von Montag, 23. Mai, bis voraussichtlich Samstag, 2. Juli, voll gesperrt.
  • Sperrung der Carl-von-Linde-Straße in nördlicher Fahrtrichtung in Dotzheim
    Von Montag, 16. Mai, bis voraussichtlich Samstag, 4. Juni, muss die Carl-von-Linde-Straße zwischen der Hollerbornstraße und Dotzheimer Straße wegen einer Erneuerung des Straßeneinlaufs zum Abwasserkanal halbseitig gesperrt werden. Es wird Einbahnverkehr in südlicher Fahrtrichtung eingerichtet.
  • Zentrale Anlaufstelle zur Beantragung von existenzsichernden Leistungen eingerichtet
    Das Sozialleistungs- und Jobcenter hat in der Homburger Straße 29 eine zentrale Anlaufstelle zur Beantragung von Sozialleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und dem Sozialgesetzbuch II eingerichtet.
  • Ortsbeiräte tagen
    In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Sonnenberg, Schierstein, Klarenthal, Kloppenheim und Mitte. In den öffentlichen Sitzungen haben Bürgerinnen und Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Während der gesamte Sitzung wird das Tragen einer medizinischen Maske empfohlen. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.
  • Grabbepflanzung in Zeiten des Klimawandels
    Der Klimawandel macht auch vor den Friedhöfen nicht Halt und stellt sowohl ihre Besucherinnen und Besucher, die gärtnerischen Mitarbeitenden als auch die ansässigen Friedhofsgärtnereien in Wiesbaden vor neue Herausforderungen.
  • Lange Lernnacht in der Stadt- und Musikbibliothek
    Die Stadt- und Musikbibliothek, Hochstättenstraße 6-10, lädt alle Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre zu einer langen Lernnacht ein.
  • Ausschüsse tagen
    In der kommenden Woche tagen mehrere Ausschüsse der Stadtverordnetenversammlung in öffentlicher Sitzung. Es wird dringend empfohlen, während der Sitzung einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.
  • Musterausstellung „Belle Wi“ am 19. Mai nur eingeschränkt geöffnet
    Die Musterausstellung zu barrierefreiem Wohnen und hilfreicher Technik „Belle Wi“ vom Amt für Soziale Arbeit, Föhrer Straße 74, ist am Donnerstag, 19. Mai, nur von 13 bis 15 Uhr geöffnet.
  • Festival rund um das Thema Fahrrad: Wiesbaden Bike Experience Days
    Ein Wochenende mit einem bunten Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher auf dem Schlossplatz in Wiesbaden. Eröffnet werden die Bike Experience Days am Freitag, 1. Juli, um 15 Uhr durch Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz.
  • Steckbriefe zum Stadtklima und Klimawandel ergänzen Online-Karten
    \r\nFrischluft, Kaltluft, Überhitzung. Es gibt eine Fülle von stadtklimatischen Funktionen und Wirkungen, die das Umweltamt untersucht und beschrieben hat. Jetzt werden die Erkenntnisse in Form von Steckbriefen veröffentlicht. Sie ergänzen die digitalen Klima-Fachkarten der Landschaftsplanung auf der städtischen Internetpräsenz.
  • Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung „Im Spannungsfeld der Kulturen“
    Am Dienstag, 17. Mai, um 18.30 Uhr hält Dr. Thomas Becker (Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Außenstelle Darmstadt) seinen Vortrag „Und nach den Kelten? – Beobachtungen zum Übergang ins 1. Jh. n. Chr. im süd- und mittelhessischen Raum“ im sam – Stadtmuseum am Markt, im Marktkeller.
  • Geänderte Mittwochsöffnungszeiten in der Impfstation Luisenforum
    Die Impfstation im Luisenforum hat ab Montag, 16. Mai, neue Öffnungszeiten. Wie gewohnt ist sie montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Mittwochs ist sie zukünftig von 11 bis 19 Uhr geöffnet und nicht wie bisher von 12 bis 20 Uhr.

25.09.2020 -  Stadt Wiesbaden
Filme im Schloss zeigt „For Sama“
„Filme im Schloss“ zeigt am Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr, in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich, den Dokumentarfilm „For Sama“ („Für Sama“).


18.09.2020 -  Stadt Wiesbaden
Abstimmbenachrichtigungen zum Bürgerentscheid CityBahn werden zugestellt
Die Abstimmbenachrichtigungen für die 210.000 Stimmberechtigten zum Bürgerentscheid am Sonntag, 1. November, werden in den nächsten Tagen durch die Post zugestellt. Das Wahlamt bittet die Bürgerinnen und Bürger, bei der Postdurchsicht besonders auf die Abstimmbenachrichtigungen zu achten und sie nicht irrtümlich für eine Werbedrucksache zu halten.


14.09.2020 - Stadt Wiesbaden
Verbot für Veranstaltungen ab 50 Personen wird aufgehoben
Der Verwaltungsstab hat in seiner Sitzung am Montag, 14. September, beschlossen, das Verbot für Veranstaltungen ab 50 Personen früher als geplant aufzuheben.


14.09.2020 - Stadt Wiesbaden
22. Internationales Trickfilmfestival Wiesbaden
Im Rahmen der „Filme im Schloss“ findet vom 6. bis 8. November das 22. Internationale Trickfilmfestival Wiesbaden statt. Die Vorführungen laufen am 6. November in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung im Schloss Biebrich und am 7. und 8. November in der Caligari Filmbühne.


09.09.2020 - Stadt Wiesbaden
50.000 Euro für neuen Kunstrasenplatz in der Waldstraße
Die Landesregierung kümmert sich intensiv um die Förderung sportlicher Programme in Hessen. So hat Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz heute einen Zuwendungsbescheid über 50.000 Euro an den Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden, Gert-Uwe Mende, zum Neubau eines Kunstrasenplatzes in der Waldstraße übergeben. Die Mittel stammen aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ und dienen zur Sanierung, Modernisierung und Erweiterung bestehender Sportstätten.


08.09.2020 - Stadt Wiesbaden
Sperrung der Rheingaustraße in Fahrtrichtung Amöneburg/Kastel
Ab Montag, 14.September, beginnen die ELW Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden mit der Schachterneuerung in der Rheingaustraße in Biebrich in Höhe des Kreisels Glarusstraße.


07.09.2020 - Stadt Wiesbaden
Vollsperrung der Holsteinstraße
Seit dem heutigen Montag, 7. September, wird die Fahrbahndecke in der Holsteinstraße, vom Konrad-Adenauer-Ring bis zur Waldstraße, erneuert. In diesem Zusammenhang ist eine Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr im Bereich der kompletten Holsteinstraße und der Teutonenstraße bis zur Hausnummer 1 notwendig.


04.09.2020 - Stadt Wiesbaden
Bundesweiter Warntag 2020
Wer noch nicht wach ist, wird es am Donnerstag, 10. September, spätestens um 11 Uhr sein: Sirenen heulen und Smartphones mit installierter WarnApp geben Signal. Erstmals seit der Wiedervereinigung wird in diesem Jahr ein bundesweiter „Warntag“ durchgeführt um alle Warnmöglichkeiten gleichzeitig zu testen. Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden nimmt an der Aktion teil.


31.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Entwicklungskonzept „Biebrich-Mitte hebt seine Schätze“
„Biebrich-Mitte hebt seine Schätze“ – das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept Biebrich-Mitte kann beschlossen werden. Im Laufe des letzten Jahres entstand unter dem Motto „Biebrich-Mitte hebt seine Schätze“ ein städtebauliches Leitbild für das vielfältige und heterogene Quartier im Süden Wiesbadens. Es ist Grundlage für das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept Biebrich-Mitte (kurz: ISEK), das im September nun offiziell durch die Stadtverordneten beschlossen werden soll.


31.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Freibäder Kallebad und Maaraue schließen am Donnerstag
Die Freibadsaison nähert sich ihrem Ende. Ab Donnerstag, 3. September, sind die beiden Freibäder Kallebad und Maaraue geschlossen. Das Opelbad bleibt bis einschließlich Sonntag, 6. September, geöffnet, das Freibad Kleinfeldchen bis einschließlich Sonntag, 13. September.


28.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Maskenpflicht an Haltestellen
Mit dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung leisten Wiesbadener Kunden des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) einen wichtigen Beitrag damit sich das Coronavirus nicht weiter in der Bevölkerung verbreitet.


26.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Wiesbaden
Der Wechsel der Covid-19-Ampelfarbe auf Rot hat Konsequenzen: Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt Wiesbaden hat heute neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie beschlossen, die in den kommenden Tagen per Allgemeinverfügung umgesetzt werden.


26.08.2020  - Stadt Wiesbaden
Bürgersprechstunde fällt aus
Die Bürgersprechstunde von Biebrichs Ortsvorsteher Kuno Hahn am Dienstag, 1. September, findet nicht statt.


25.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Nachbarschaftshaus Biebrich bleibt „Mehrgenerationenhaus“
Der Magistrat hat eine kommunale Kofinanzierung am Bundesprogramm „Mehrgenerationenhaus Miteinander – Füreinander“ beschlossen.


25.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Neue Luftbildaufnahmen für das städtische Geoportal
Das Tiefbau- und Vermessungsamt hat in diesem Frühjahr (2020) eine neue Befliegung zur Gewinnung von Luftbildern durchgeführt. Luftbilder sind seit Jahren etablierter Bestandteil des städtischen Geoinformationsangebotes; die Befliegungen umfassen das gesamte Stadtgebiet.


25.08.2020  - Stadt Wiesbaden
Ausstellungsschiff MS Wissenschaft vom 1. bis 4. September in Wiesbaden
T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn, Plastik aus Pflanzen. Wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können ist in diesem Jahr das Thema des Ausstellungsschiffes MS Wissenschaft, das auf seiner Tour durch 19 Städte vom 1. bis 4. September, 10 bis 13.30 und 14.30 bis 19 Uhr, in Wiesbaden-Biebrich, Rheingaustraße, KD-Landebrücke, Station macht. Die Ausstellung wird für Besucherinnen und Besucher ab zwölf Jahren empfohlen. Der Eintritt ist frei. An Bord gelten Abstands- und Hygieneregeln sowie Maskenpflicht.


23.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Verbot für Veranstaltungen ab 50 Personen
Die Fallzahlen in Wiesbaden steigen stadtübergreifend an. Die Stadt Wiesbaden verbietet daher Veranstaltungen und Zusammenkünfte mit mehr als 50 Personen, erst einmal für vier Wochen. Die Allgemeinverfügung ist ab Dienstag, 25. August, gültig. Ziel ist die Eindämmung der Pandemie.


19.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Wiedereröffnung „Filme im Schloss“ am 11. September mit „Hustlers“
Am Freitag, 11. September, 20 Uhr, nimmt „Filme im Schloss“ den Spielbetrieb mit Jennifer Lopez in einer Glanzrolle wieder auf, allerdings mit reduzierter Platzkapazität. Gezeigt wird das brillante amerikanische Comedy-Drama „Hustlers“ in der untertitelten Originalfassung.


19.08.2020 - Stadt Wiesbaden
60 neue Kita-Plätze im Herzen Biebrichs
„20 Krippenplätze für unter Dreijährige und 40 Elementarplätze werden in den kommenden eineinhalb Jahren im Herzen Biebrichs entstehen; hinzu kommt die Sanierung der seit Jahrzehnten bestehenden Kita“, freut sich Sozialdezernent Christoph Manjura über den Magistratsbeschluss zur Sanierung und Erweiterung der AWO Kindertagesstätte Betty Coridass in der Rathausstraße. Der Grundsatzbeschluss dazu wurde bereits im vergangenen Jahr gefasst und die Wiesbadener Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) mit den entsprechenden Planungen beauftragt.


14.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Trautermine 2021 im Schloss Biebrich
Paare, die sich im kommenden Jahr das „Ja-Wort“ im Biebricher Schloss geben wollen, haben ab Donnerstag, 10. September, die Möglichkeit, sich beim Standesamt in Biebrich ihren Wunschtermin für die standesamtliche Trauung reservieren zu lassen.


12.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Entwicklung des Wohnquartiers „Gräselberg – Auf den Eichen“ in Biebrich –Bebauungsplan wird ausgelegt
Der Entwurf des Bebauungsplans für den Planbereich „Gräselberg - Auf den Eichen“ wird von Donnerstag, 20. August, bis Donnerstag, 1. Oktober 2020, im Raum für öffentliche Auslegungen im Verwaltungsgebäude des Dezernates für Stadtentwicklung und Bau, Gustav-Stresemann-Ring 15, öffentlich ausgelegt. „Das ist ein entscheidender Schritt zur Entwicklung des neuen Wohnquartiers im Ortsbezirk Biebrich,“ so Stadtentwicklungsdezernent Hans-Martin Kessler. „Mit der Entwicklung des neuen Wohnquartiers ‚Gräselberg – Auf den Eichen‘ entsteht ein weiterer Stadtbaustein, der die bestehenden Siedlungsbereiche ergänzt und der Stadtentwicklung neue Impulse gibt.“


10.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Wasserrohrbruch in der Fritz-Haber-Straße
Bis auf Weiteres kann die Haltestelle „Chemische Fabrik Kreussler“ von der Linie 9 und 47 sowie den Einsatzwagen von ESWE Verkehr nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten ersatzweise die Haltestelle „Carl-Bosch-Straße“ zu nutzen.


10.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Kein Plastik in die Biotonne
Plastik in den Weltmeeren, Plastik auf Äckern, Plastik in Nahrungsmittel - in den letzten Jahren sind die Konsequenzen unseres hohen Plastikkonsums dank der Berichterstattung in den Medien immer offensichtlicher geworden. Wir alle schätzen die Vorteile, die Kunststoffe bieten, aber niemand möchte Mikroplastik in seinem Essen – weder im Fisch noch in den Nudeln oder im Bier.


10.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Fahrplanverbesserungen zum neuen Schuljahr
Nach den hessischen Sommerferien, ab Montag, 17. August, gibt es Erweiterungen im Liniennetz von ESWE Verkehr.


07.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Aktuelle Informationen zu Coronatests
Das Gesundheitsamt Wiesbaden informiert über den aktuellen Stand zu Coronatests. Stand aller Angaben ist Freitag, 7. August, 15 Uhr.


06.08.2020 - Stadt Wiesbaden
CityBahn: Keine Beanstandung des Vertreterbegehrens durch Innenministerium
Das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport sieht keinen Grund, den Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 2. Juli über ein Vertreterbegehren zum Bau der CityBahn zu beanstanden. Dies hat das Ministerium jetzt der Landeshauptstadt Wiesbaden mitgeteilt.


06.08.2020 - Stadt Wiesbaden
Aktuelle Lage in Wiesbaden: Das Gesundheitsamt klärt auf
Die Covid-19-Zahlen steigen seit einigen Tagen auch in Wiesbaden deutlich an. Das merken unter anderem besonders die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Wiesbaden - die Telefone stehen nicht mehr still und die Anfragen von Bürgerinnen und Bürger schießen in die Höhe.


31.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Bürgersprechstunde des Biebricher Ortsvorstehers
Biebrichs Ortsvorsteher Kuno Hahn startet nach den Einschränkungen der Corona-Pandemie am Dienstag, 4. August, um 16 Uhr wieder seine Bürgerfragestunde in der Biebricher Ortsverwaltung.


28.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Corona: Weitere Lockerungen für den Vereinssport
Ab Samstag, 1. August, werden die Corona-Regeln für den Vereinssport auf und in städtischen Sportanlagen weiter gelockert. Unter anderem wird der Trainings- und Wettkampfbetrieb für alle Sportarten ohne Einschränkungen der Personenzahl freigegeben. Vereine müssen allerdings weiterhin ein Hygienekonzept erarbeiten und umsetzen. Beim Betreten oder Verlassen der Sportstätten müssen Warteschlangen vermieden werden. Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume können nur unter Beachtung der Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) genutzt werden. Das heißt, der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.


27.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Betriebe suchen Nachwuchskräfte – Franz und Manjura appellieren an Jugendliche und Eltern
Unternehmen in Wiesbaden suchen Nachwuchskräfte; die Ausbildungsgänge starten und die Ausbildungsplatzbörsen sind voller Angebote. „Bewerbt Euch, die Wiesbadener Firmen suchen Auszubildende, Eure Chancen stehen gut“, appellieren Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz sowie der für das Jobcenter und die Schulsozialarbeit zuständige Sozialdezernent Christoph Manjura an die Schülerinnen und Schüler der Wiesbadener Abschlussklassen. „Ob im Einzelhandel, bei Banken, in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, im Handwerk - überall wird gesucht, überall starten die Ausbildungsgänge. Wir unterstützen Euch sehr gerne bei der Suche und der Bewerbung.“


23.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Änderung der Besuchsregelung der Wiesbadener Klinken
Ab Freitag, 24. Juli, gilt eine neue Besuchsregelung für die Helios Dr. Horst-Schmidt-Kliniken, das St. Josef-Hospital und die Asklepios Paulinenklinik Wiesbaden.


22.07.2020 - Stadt Wiesbaden
RMV-App wird lokaler: Informationen aus Frankfurt und Wiesbaden integriert
Fahrgäste des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) profitieren zukünftig von lokalen Informationen aus ihrer Region. Das Pilotprojekt mit Frankfurt und Wiesbaden ist am Mittwoch gestartet.


20.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Galatea-Anlage für Quartiersmanagement und Verwaltung
Wie die Stadtentwicklungsgesellschaft der Landeshauptstadt Wiesbaden SEG mitteilt, ist der Umbau der Räume Galatea-Anlage 17/19 zum Standort Quartiersmanagement und Verwaltungseinheit des „Kinder-, Jugend und Stadtteilzentrums Biebrich“ abgeschlossen.


17.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Corona: Meldepflichten von aus Risikogebieten Einreisenden
Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden weist darauf hin, dass aus Risikogebieten nach Hessen Einreisende einer Absonderungspflicht unterliegen. Die Personen sind verpflichtet, unverzüglich das für den Ort ihres Aufenthaltes zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren.


17.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Meldeangelegenheiten in Ortsverwaltungen nur nach Terminvereinbarung
Die Erledigung von Meldeangelegenheiten in den Ortsverwaltungen wird bis auf Weiteres ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung an den fünf großen Standorten Biebrich, Bierstadt, Dotzheim, Kastel-Kostheim und Nordenstadt angeboten. Das dient der Verkürzung der Warte- und Bearbeitungszeiten für Bürgerinnen und Bürger und dem Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die besonderen Risikogruppen angehören.


14.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Waldbrandgefahr und Schließung aller Grillplätze
Durch die nach wie vor anhaltende Trockenheit besteht akute Waldbrandgefahr. „Die wenigen Niederschläge der letzten Wochen haben bei weitem nicht ausgereicht, um die Situation zu entschärfen. Daher bitte ich Sie um Verständnis, dass alle Grillstellen weiterhin geschlossen bleiben und im Wald ganzjährig nicht geraucht werden darf“, so Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr.


13.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Allgemeinverfügung: Keine Wasserentnahme aus Gewässern
Aufgrund einer ab sofort geltenden Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Wiesbaden darf aus Bächen und Seen im Stadtgebiet vorerst grundsätzlich kein Wasser entnommen werden. „Die seit langem anhaltende Trockenheit, für die kein Ende abzusehen ist, macht diesen Schritt erforderlich“, sagt Umweltdezernent Andreas Kowol.


03.07.2020 - Stadt Wiesbaden
OB Mende begrüßt Entscheidung der Stadtverordneten zur Citybahn
Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am Donnerstagabend, 2. Juli, einen Bürgerentscheid in Form so genannten Vertreterbegehrens zur City-Bahn am 1. November 2020 beschlossen. Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende begrüßt diesen Beschluss.


03.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Freier Eintritt in Freibäder
Ab Montag, 6. Juli, gibt es als Ersatz für das Ferienticket freien Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre in drei Freibädern. Teilnehmende Bäder sind das Kallebad, das Kleinfeldchen sowie das Freibad Maaraue.


01.07.2020 - Stadt Wiesbaden
ESWE Verkehr normalisiert Nachtbusverkehr
Aufgrund zunehmender Lockerungen und steigender Fahrgastzahlen werden mit Beginn der Sommerferien, ab Freitag, 3. Juli, weitere Nightliner-Fahrten von ESWE Verkehr eingesetzt. In den Nächten Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag sowie vor Feiertagen werden wieder die 2-Uhr- und 3.30-Uhr-Abfahrten der Nightliner aus der Innenstadt angeboten. Ebenso fährt dann wieder der Nachtbusverkehr auf der Linie 6 nach Mainz zwischen 1 Uhr und 4 Uhr.


01.07.2020 - Stadt Wiesbaden
Ab Montag kostenfreie Stadtbus- und Freibadnutzung für Kinder und Jugendliche
Die Stadtverordnetenversammlung wird in ihrer Sitzung am Donnerstag, 2. Juli, über einen Antrag beraten, auch dieses Jahr ein besonderes Angebot für Kinder und Jugendliche in Wiesbaden während der Ferienzeit zu schaffen. Dieses trifft den Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden gut vorbereitet, in dem schon seit längerem unter Hochdruck an einem Ferienangebot gearbeitet wird: Stadtbusse und städtische Freibäder - ausgenommen das Opelbad - werden für Kinder und Jugendliche in den Ferien kostenfrei sein.


30.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Programm Sozialer Zusammenhalt Gräselberg: Neuen Treffpunkt gebaut
In den vergangenen Tagen konnten Bewohnerinnen und Bewohner live miterleben, wie an der Ecke Klagenfurter Ring/Kärntner Straße auf einer Wiesenfläche der Wohnungsgesellschaft Geno50 ein Treffpunkt mit Bänken und Blumenbeeten aufgebaut wurde. Der Treffpunkt erfüllt den Wunsch nach Orten für Begegnung im Quartier und soll zum Verweilen, Gärtnern und nachbarschaftlichen Austausch einladen. „Der Gräselberg ist so ein schönes, grünes Quartier und jetzt gibt es endlich einen Ort, an dem man sich draußen treffen kann“, freut sich eine Bewohnerin.


30.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadt verlängert Ausbildungspakt mit InfraServ Wiesbaden
Der Ausbildungspakt plus3 zwischen dem städtischen Referat für Wirtschaft und Beschäftigung und dem zu der InfraServ Wiesbaden GmbH gehörenden Bildungszentrum im Industriepark Kalle Albert wird um zwei weitere Ausbildungsjahre verlängert.


29.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Fahrscheinverkauf im Bus startet wieder bei einem Teil der Flotte von ESWE Verkehr
Die vordere Tür im Bus wird ab Mittwoch, 1. Juli, wieder bei einem Teil der Fahrzeuge von ESWE Verkehr geöffnet. Zeitgleich beginnt der Fahrscheinverkauf in diesen Bussen. Möglich wird das durch den fortschreitenden Einbau von Schutzscheiben zwischen Fahrgästen und Fahrern im Einstiegsbereich der Busse.


29.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Rettbergsauen öffnen am 5. Juli
Camper und Tagesgäste können ab Sonntag, 5. Juli, wieder auf die Rettbergsauen. Nach den Vorgaben der Hessischen Landesregierung darf der Fährbetrieb wieder aufgenommen werden. Das heißt, die Rheinfähre „Tamara“ darf wieder Gäste auf die Biebricher und Schiersteiner Seite der Rettbergsauen befördern.


 

26.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Ermäßigte Schwimmbadtarife gelten ab Montag
Ab Montag, 29. Juni, können via E-Ticket für Wiesbadens Freibäder und den Badebereich des Thermalbads Aukammtal ermäßigte Tarife gebucht werden. Buchbar sind die E-Tickets über www.mattiaquacard.de. Für die Freibäder Kallebad, Kleinfeldchen und Maaraue liegt der ermäßigte Tarif bei 3 Euro. Inhaber der Familienkarte entrichten 2,50 Euro pro Erwachsenen und 1 Euro pro Kind.


„An einer zusätzlichen Rheinbrücke führt kein Weg vorbei“, so Wiesbadener Stadtentwicklungsdezernent Hans-Martin Kessler. Auch wenn der jetzt vorgelegte Verkehrsentwicklungsplan für die Landeshauptstadt Wiesbaden keine neue Rheinbrücke beinhaltet, bleibt das Vorhaben ein stadtplanerisches Ziel auf Wiesbadener Seite.

22.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Maximale Besucherzahl in Bürgerhäusern wird erhöht
Seit der Wiedereröffnung der städtischen Bürgerhäuser sind inzwischen fast fünf Wochen vergangen, und es kehrt langsam wieder der Alltag – wenn auch eingeschränkt - in die Vereins- und Veranstaltungshäuser zurück. Das Land Hessen hat nun die Bestimmungen zu den Kontaktbeschränkungen gelockert. Ab sofort ist der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum in einer Gruppe bis zehn Personen möglich, ohne dass der Mindestabstand eingehalten werden muss.


17.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Startschuss für die Freibadsaison
Ab Freitag, 19. Juni, öffnen das Freibad Kleinfeldchen, das Kallebad sowie das Opelbad. Am Dienstag, 23. Juni, ziehen der Badebereich des Thermalbads Aukammtal und am Samstag, 27. Juni, das Freibad Maaraue nach.


17.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadt kann nur eingeschränkte Betreuung anbieten
Die Stadt kann nur ein eingeschränktes Betreuungsangebot im Rahmen der Öffnung der Grundschulen und der Überführung des Schulbetriebs in die Fünf-Tage-Woche ab Montag, 22. Juni, unterbreiten.


12.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Arbeitslosengeld II auch online beantragen
Das Kommunale Jobcenter der Landeshauptstadt Wiesbaden (KJC) bietet als eine der ersten Optionskommunen in Hessen seit Mittwoch, 10. Juni, die Möglichkeit, den Antrag auf Arbeitslosengeld II auch online zu stellen. Sozialdezernent Christoph Manjura ist davon angetan und sagt: „Die aktuelle Lage hat uns aufgezeigt, dass wir Arbeitsprozesse aus Sicht der Verwaltung – vor allem aber aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger, für die wir unsere Angebote bereitstellen – neu denken müssen.“


10.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Drei Freibäder öffnen am 19. Juni
Die Wiesbadener Freibäder Kallebad, Opelbad und Kleinfeldchen öffnen am Freitag, 19. Juni. Tickets sind bis auf weiteres nur online erhältlich.


02.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Fronleichnam: Müllabfuhr und Service-Center
Die ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden) teilen mit, dass sich wegen des Feiertags Fronleichnam am Donnerstag, 11. Juni, die Leerung sämtlicher Abfallbehälter (Restabfalltonne, Biotonne, Papiertonne und Wertstofftonne) um einen Tag nach hinten verschiebt, also von Donnerstag auf Freitag, 12. Juni, und von Freitag, 12. Juni, auf Samstag, 13. Juni.


02.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Saarstraße – Einschränkungen des Busverkehrs
Aufgrund der Vollsperrung eines Teils der Saarstraße in Schierstein kommt es auf der Saarstraße zwischen Stielstraße und Alte Schmelze von Freitag, 5. Juni, ab 15 Uhr, bis Montag, 8. Juni, etwa 5 Uhr, zu Einschränkungen im Liniennetz. Betroffen von dieser Maßnahme sind die Linien 5, 18, 23, 45, 171 und Einsatzwagen sowie die Nightliner N9 und N12.


02.06.2020 - Stadt Wiesbaden
Vollsperrung der Saarstraße vom 5. bis 7. Juni
Um die Attraktivität der Radwegeverbindung zwischen Schierstein und der Innenstadt zu erhöhen, baut das Tiefbau- und Vermessungsamt seit November 2019 Teilbereiche der Saarstraße zwischen der Söhnleinstraße in Schierstein bis zur Erich-Ollenhauer-Straße in Biebrich um.


29.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Corona-Pandemie: thalhaus Theater wird neuer Trauort
Das Standesamt Wiesbaden zieht aufgrund der Corona-Krise für die Trauungen freitags und samstags von Juni bis August ins thalhaus Theater um. Ab Freitag, 5. Juni, finden die Trauungen an mindestens 18 Tagen in den großzügigen Räumen der traditionsreichen Villa im Nerotal 18 statt.


29.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadtpolizei kündigt Kontrollen an
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende appelliert zusammen mit Bürgermeister und Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz an diejenigen, die am Pfingstwochenende draußen unterwegs sein werden, sich an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu halten.


29.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Hallenbäder öffnen für Vereine und Kurse
Ab Montag, 8. Juni, können die Wiesbadener Schwimm- und Tauchsportvereine wieder in die Becken. Auch Kurse dürfen in den Schwimmbädern wieder durchgeführt werden.


29.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Wiesbaden Congress & Marketing GmbH bietet Vereinen Unterstützung an
Von den sukzessiven Lockerungsmaßnahmen in Zeiten der Corona-Pandemie können auch Wiesbadens Vereine profitieren. Allerdings gelten etwa für Versammlungen strenge Hygiene- und Abstandsregeln, und die Vereine müssen ein geeignetes Hygienekonzept vorlegen. Die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH (WiCM) bietet Vereinen bei diesem Prozedere ihre beratende Unterstützung an.


29.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadtradeln: Wiesbaden radelt wieder für ein besseres Klima
Auch in diesem Jahr nimmt Wiesbaden an der Kampagne „Stadtradeln“ teil. In den drei Wochen vom 7. bis 27. Juni können alle Menschen, die in Wiesbaden wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, zur Hochschule oder zur Schule gehen, mitmachen und im Team möglichst viele Radkilometer sammeln. Interessierte können sich jetzt schon unter wiesradeln.de oder stadtradeln.de/wiesbaden anmelden.


28.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Vollsperrung der Rheingaustraße unter der Schiersteiner Brücke
Zum Rückbau des Traggerüstes an der Überführung und der Entwässerungsmontage an der Rheinbrücke Schierstein im Bereich der Rheingaustraße wird eine Vollsperrung am Samstag, 6. Juni, von etwa 22 Uhr bis Montag, 8. Juni, 5 Uhr, erforderlich.


28.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Betreuung in Kindertagesstätten ab 2. Juni
Bei den Kindertagesstätten ist ab Dienstag, 2. Juni, wieder eine eingeschränkte Regelbetreuung möglich.


27.05.2020 - Stadt Wiesbaden
OB Mende zufrieden über Wegfall der Fünf-Quadratmeter-Regel – Konzept für mobile Gastronomiestände nimmt Form an
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende zeigt sich erfreut über den Wegfall der hessischen Fünf-Quadratmeter-Abstandsregel im Innen- und Außenbereich von Gaststätten. „Ich bin froh, dass eine Angleichung an den bundesweiten Standard erfolgt ist, was ein dringlicher Wunsch der Wiesbadener Gastronomen war“, so Mende. In allen anderen Bundesländern galten schon bisher die aktuellen Abstandsregeln von 1,5 Metern, eine Fünf-Quadratmeter-Regel gab es sonst nirgends.


27.05.2020 - Stadt Wiesbaden
ELW-Infos für den Juni: Kleinannahmestelle und Sonderkleinannahme, Wertstoffhöfe, Mobile Sammlung von Sonderabfällen, Sperrmüll
Die ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden) informieren über ihre Angebote in Corona-Zeiten für den Monat Juni und richten zunächst eine dringende Empfehlung an die Bürgerinnen und Bürger: Zur Vermeidung von Verkehrschaos, zeitweiligen Schließungen und Unfällen sollen Privatperson mit ihrem Pkw – wenn möglich – nicht an die Kleinannahmestelle auf der Deponie fahren, sondern auf die anderen Wertstoffhöfe ausweichen.


27.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Erweiterung von Flächen für Außengastronomie
Lange Zeit war der sonst so selbstverständliche Besuch von Restaurants oder Cafés nicht möglich. Mittlerweile kommt wieder mehr Leben in die Fußgängerzonen und in die Betriebe, jedoch unter strengen Hygieneauflagen. „Die Betriebe benötigen unter diesen Umständen mehr Außenflächen als sonst, um den Vorschriften Rechnung tragen zu können und gleichzeitig wirtschaftlich zu arbeiten“, erklärt Verkehrsdezernent Andreas Kowol. „Es ist mir und meinen Ämtern ein großes Anliegen, hier zu helfen und unkompliziert zu unterstützen.“


27.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Wiesbadener Bildungsbericht 2019
Sozialdezernent Christoph Manjura, auch für den Bereich Bildung zuständig, freut sich über die Zustimmung des Magistrats zur Veröffentlichung des „Wiesbadener Bildungsberichtes 2019“. Der „Bericht zur Bildungsteilhabe (herkunfts-)benachteiligter Menschen in Wiesbaden“, so der Untertitel der 172 Seiten umfassenden Veröffentlichung, ergänzt die bereits regelmäßigen Sozialberichterstattungen des Dezernates für Soziales, Bildung, Wohnen und Integration sowie des Amts für Statistik und Stadtforschung.


27.05.2020 - Stadt Wiesbaden
„Youth Bank – Geld für Ideen“: Jugendliche werden gefördert
Jugendliches Engagement baut auf Eigeninitiative und Kreativität. Damit die Jugendlichen ihre Projektideen realisieren können, bietet die Stadt Wiesbaden Beratung und finanzielle Unterstützung an. „In den vergangenen Jahren konnten so unzählige Projekte wie ‚Street Dance battles‘, ‚Skate contests‘, Umfragen zur Jugendbeteiligung als auch Kunstprojekte für Kinder realisiert werden“, freut sich Sozialdezernent Christoph Manjura.


26.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Standesamt und Bürgerbüro mit digitalem Briefkasten für Dokumente und Nachweise
Der Fachbereich Standesamt und Bürgerbüro hat gemeinsam mit dem Nachwuchskräfte-Projekt „Team OnlineRathaus“ einen neuen Service eingeführt: den digitalen Briefkasten. „Die Bürgerinnen und Bürger haben nun einen digitalen und rechtssicheren Weg, den Fachbereichen Dokumente zukommen zu lassen, ohne dafür den Weg ins Amt oder zum Postbriefkasten gehen zu müssen“, freut sich Bürgermeister Dr. Oliver Franz.


26.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Zuschüsse für Natur- und Umweltschutzprojekte
Auch in diesem Jahr fördert die Landeshauptstadt Wiesbaden Natur- und Umweltschutzprojekte finanziell. Noch bis Ende August können Interessierte Zuschüsse aus den so genannten Tronc-Mitteln der Spielbank beantragen. Anträge sind formlos an das Umweltamt Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden, Telefon (0611) 314311 zu richten.


25.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Monitorampel für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis
Bereits am Mittwoch, 6. Mai, hatten die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder verabredet, dass die Länder sicherstellen, dass in Landkreisen und kreisfreien Städten mit kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage sofort ein konsequentes Beschränkungskonzept umgesetzt wird.


25.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Heimatschule ist online
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende hat am Montag, 25. Mai, den Startschuss für das Portal „Heimatschule Wiesbaden“ gegeben. Es ist ab sofort unter heimatschule.wiesbaden.de online.


25.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Keine weiteren Corona-Infektionen im Toni-Sender-Haus
Im Toni-Sender-Haus haben sich aus der Untersuchung der vergangenen Woche keine weiteren positiven Testergebnisse auf das SARS-CoV-2 Virus bestätigt, teilte am heutigen Montag, 25. Mai, das Gesundheitsamt mit.


25.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Aufruf an Wiesbadener Bürger, lokale Handwerksunternehmen zu unterstützen
Auch Handwerksbetriebe sind von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Im Gespräch zwischen Bürgermeister Dr. Oliver Franz, Vertretern der Kreishandwerkerschaft, und dem Referat für Wirtschaft und Beschäftigung wurde aufgezeigt, dass die Aufträge und Umsätze im Handwerk seit Beginn der Pandemie stark zurückgegangen sind.


25.05.2020 - Stadt Wiesbaden
„Wiesbaden tanzt“ findet 2020 nicht statt
Die beliebte Veranstaltung „Wiesbaden tanzt“ wurde für dieses Jahr abgesagt; sie hätte am 18. und 19. September an verschiedenen Orten und öffentlichen Plätzen in Wiesbaden stattfinden sollen. „Tanz ist nur in wenigen Varianten ohne Körperkontakt und Nähe möglich. Viele Einrichtungen hatten aus diesem Grund und wegen des erhöhten Aufwands durch die Sicherheitsvorkehrungen vorab schon ihre Teilnahme zurückgezogen“, sagt Kulturdezernent Axel Imholz.


25.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Katastrophenwarnsystem wird getestet
Ein Plus für den Bevölkerungsschutz: Das Katastrophenwarnsystem MoWaS wird auf digitalen Stadtinformationsanlagen von Wall durch die Feuerwehr in der Landeshauptstadt Wiesbaden getestet.


22.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Anmeldungen für das „Sommerferienprogramm 2020“ sind möglich
„Nach den schweren Zeiten, die hinter den Kindern und Jugendlichen liegen, freue ich mich, dass die Abteilung Jugendarbeit ‚wi&you Schöne Ferien‘ im Amt für Soziale Arbeit, für die Sommerferien ein umfangreiches und abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammengestellt hat“, verkündet der Wiesbadener Sozialdezernent Christoph Manjura erleichtert und auch stolz.


22.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Kindertagespflege in Wiesbaden öffnet ab 25. Mai wieder
Das Betretungsverbot für die Kindertagespflege wird in Hessen ab Montag, 25. Mai, aufgehoben. Damit können auch Wiesbadener Kinder ab Montag wieder regulär zu ihrer Tagesmutter.


20.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Kritik an Fünf-Quadratmeter-Regel für Gastronomie
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende zeigt Verständnis für die Kritik der Gastronomen an der bestehenden hessischen Fünf-Quadratmeter-Abstandsregel im Innen- und Außenbereich von Gaststätten. Mende ist für eine Angleichung des hessischen Sonderweges an den bundesweiten Standard. In anderen Bundesländern gelten die aktuellen Abstandsregeln von 1,5 Metern, eine Fünf-Quadratmeter-Regel gibt es nicht.


20.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Teilweise Nutzung der städtischen Bürgerhäuser wieder möglich
Die städtischen Bürgerhäuser nehmen ab sofort ihren Betrieb wieder auf. Aufgrund der Beschränkungen des Landes auf 100 Personen und zur Wahrung der Abstandsregeln musste die maximal zulässige Personenzahl für alle Veranstaltungsräume neu berechnet und entsprechend reduziert werden.


19.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Müllabfuhr: Geänderte Leerungstermine wegen Pfingsten


19.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Befragung: Das meistgenutzte Verkehrsmittel bleibt das Auto
Nachdem die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener im Jahr 2013 schon einmal umfassend zu ihrem Verkehrsverhalten befragt wurden, gab es 2018 eine Neuauflage der Befragung. Durchgeführt wurde die Umfrage von der TU Dresden im Auftrag des Rhein-Main-Verkehrsverbundes. Die Stadt Wiesbaden und ESWE-Verkehr haben sich unter Federführung des RMV ebenfalls an der Befragung beteiligt.


18.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadtbäume leiden unter Trockenheit
„Auch wenn es Anfang des Monats etwas geregnet hat, ist es für unsere Bäume insgesamt nach wie vor zu trocken“, sorgt sich Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr. „Nach einem viel zu trockenen Winter hat es auch im Frühjahr wochenlang keine nennenswerten Niederschläge gegeben.“


18.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Positionspapier zum Tourismus in Wiesbaden vorgelegt
Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz begrüßt einen Maßnahmenkatalog zum Tourismus der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH.


17.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Städtische Zuschüsse an Sportvereine für Unterhaltung vereinseigener Sportanlagen
In der angespannten Lage durch die Coronavirus-Pandemie versteht sich die Landeshauptstadt Wiesbaden weiterhin als Partner der Sportvereine. Dies wird unter anderem durch die Gewährung von Unterhaltungs- und Energiekostenzuschüssen deutlich, die die Stadt Wiesbaden auch 2020 in gleicher Höhe wie im vergangenen Jahr gewährt.


15.05.2020 - Stadt Wiesbaden
„EMILIE“: Digitale Lieferplattform für lokalen Einzelhandel und saubere Luft
Als Reaktion auf die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einbußen des Handels hat die Landeshauptstadt Wiesbaden im Rahmen des Projekts für nachhaltige, digital unterstützte Stadtlogistik (DIGI-L) eine App für Händler und emissionsfreie Kurierdienste, wie zum Beispiel Fahrradkuriere, entwickeln lassen. Diese heißt „EMILIE“ und steht für Emissionsfreie Lieferlogistik.


15.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Wiedereröffnung der städtischen Sportanlagen für Vereine
Städtische Sportanlagen in Wiesbaden stehen Vereinen für den Trainings- und Übungsbetrieb unter der Einhaltung von Auflagen ab frühestens Montag, 18. Mai, zu den vereinbarten Nutzungszeiten wieder zur Verfügung. Die Sportanlagen werden ausschließlich für Vereine geöffnet, nicht für die Öffentlichkeit.


15.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Planunterlagen künftig analog und digital verfügbar
Das Stadtplanungsamt bietet künftig unter www.wiesbaden.de/auslegung auch digitale Partizipationsmöglichkeiten im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit an. So können sich Bürgerinnen und Bürger auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften aktiv an der Schaffung von planungsrechtlichen Voraussetzungen für neue Wohnquartiere (zum Beispiel Bebauungspläne) beteiligen.


15.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Schnelle Unterstützung für Wiesbadener Gastronomie zugesagt
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister, Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz sowie Umwelt-, Grünflächen- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol haben sich am Donnerstagabend, 14. Mai, mit Vertretern des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Hessen unter Führung von Präsident Gerald Kink sowie Wiesbadener Gastronomen zu einem Gespräch wegen der aktuellen Corona-Pandemie und der wirtschaftlichen Folgen sowie der Öffnung von Restaurants und Hotels getroffen.


15.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadtteilprofile 2020: Aktuelle Zahlen zu Ortsbezirken und Planungsräumen
Die Stadtteilprofile 2020 wurden unter www.wiesbaden.de/statistik veröffentlicht. Die Profile porträtieren die Wiesbadener Stadtteile und werden jährlich vom Amt für Statistik und Stadtforschung herausgegeben. Fragen zur Bevölkerungsstruktur, zur Haushaltsstruktur und zum Arbeitsmarkt werden mit den Kennzahlen in den Faltblättern ebenso beantwortet wie zum PKW-Verkehr und zur Kaufkraft der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener.


13.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Wiesbadener Kindertagesstätten weiten ihre digitalen Angebote aus
Mit der gemeinsamen Homepage aller Wiesbadener Kindertagesstätten - www.du-gehoerst-zu-uns.de - sowie einem Instagram und Facebook-Kanal der städtischen Kindertagesstätten (erreichbar unter www.instagram.com/kitas.stadt.wiesbaden und www.facebbok.com/kitas.stadt.wiesbaden) haben die Wiesbadener Kindertagesstätten ihre digitalen Angebote seit Anfang April deutlich ausgeweitet.


13.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Kinder-, Jugend- und Stadtteilzentren starten mit Kleingruppenangebot in Corona-Alltag
Die Kinder-und Jugendzentren des Amtes für Soziale Arbeit nehmen am kommenden Montag, 18. Mai, ihre Arbeit vor Ort wieder auf. Zunächst bieten sie ein ausgewähltes Angebot in Kleingruppen mit maximal fünf Kindern oder Jugendlichen unter Einhaltung der geforderten Hygieneregelungen an.


13.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Mehr Stellplätze für den P+R-Parkplatz „Kahle Mühle“
Der Ausbau des Park-and-Ride-Parkplatzes „Kahle Mühle“ an der Kreuzung Saarstraße/Erich-Ollenhauer-Straße unter dem Brückenbauwerk A643 wurde am Mittwoch, 6. Mai, final von den städtischen Gremien beschlossen. Verkehrsdezernent Andreas Kowol erläutert das Ziel dieser Maßnahme: „Wiesbaden muss jeden Tag eine immense Menge an Einpendelnden bewältigen, die dann ihrerseits Parkraum suchen. Ich erlebe eine hohe Bereitschaft, gerade seitens der Berufspendlerinnen und Berufspendler, bequem und sicher auf den letzten Metern den ÖPNV zu nutzen.“


12.05.2020 - Stadt Wiesbaden
ELW: Geänderte Leerungstermine wegen Christi Himmelfahrt
Die ELW (Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden) teilen mit, dass sich wegen des Feiertages – Christi Himmelfahrt - am Donnerstag, 21. Mai, die Leerungstermine für sämtliche Abfallbehälter (Restabfalltonne, Biotonne, Papiertonne und Wertstofftonne) um einen Tag nach hinten verschieben.


11.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Dr. Franz würdigt die Arbeit der Pflegenden und Hebammen
Anlässlich des Internationalen Tages der Pflegenden und Hebammen, der an den Geburtstag der Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale, erinnert, stellt Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz die Bedeutung der Pflegenden für die Gesundheitsversorgung und die Gesellschaft heraus.


08.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Wiedereinstieg in den Sportbetrieb in Wiesbaden
Mit der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung von Donnerstag, 7. Mai, hat die hessische Landesregierung für den Wiedereinstieg in den Trainings- und Sportbetrieb neue Regelungen verabschiedet. Als Betreiber der städtischen Sportanlagen bereitet sich die Landeshauptstadt Wiesbaden auf die zeitliche und konkrete Umsetzung der Öffnung vor. Noch sind die Anlagen vorübergehend geschlossen, um alle Anforderungen erfüllen zu können.


07.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Öffnung der Trauerhallen
Die Friedhofsverwaltung des Grünflächenamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden wird ab Montag, 11. Mai, die Trauerhallen auf den 21 Friedhöfen wieder für die Nutzung öffnen.


07.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Vollsperrung der Tannhäuser Straße in Biebrich
Aufgrund der Vollsperrung wegen der Sanierung der Fahrbahndecke kann ab Montag, 11. Mai, etwa 7.30 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 22. Mai, die Bushaltestelle „Bleichwiesenstraße“ in der Tannhäuser Straße nicht angefahren werden.


07.05.2020 - Stadt Wiesbaden
ELW übernehmen die Reinigung städtischer Spielplätze und Grünanlagen
Am Mittwoch, 1. Juli, wechselt die Verantwortung für die Reinigung der städtischen Kinderspielplätze sowie der städtischen Grünanlagen vom Grünflächenamt zu den ELW.


06.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Programm Sozialer Zusammenhalt (vormals Soziale Stadt) Gräselberg - Start der Online-Befragung
Der Gräselberg hat viele schöne Ecken, an Treffpunkten für Jung und Alt mangelt es jedoch. Während einer ersten Planungswoche vor Ort im September 2019 zum Grün- und Wegekonzept, äußerten viele Anwohnende den Wunsch nach mehr Orten für Begegnung im Quartier. Daraus formulierte das mit dem Konzept betraute Landschaftsarchitekturbüro „gruppe F“ das übergeordnete Leitbild: „Der Gräselberg verbindet“. Bürgerinnen und Bürger sind nun eingeladen, ihre Ideen bis zum 12. Juni in einer Online-Befragung einzubringen und über das zukünftige Farbkonzept und das Gestaltungsleitbild für die öffentlichen Flächen und Wege mitzubestimmen.

05.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Sozialdezernent Manjura fordert baldige Öffnung der Kitas für alle Kinder
„Es braucht schnellstmöglich, spätestens aber bis Juni, für alle Kinder eine mindestens stunden- oder tageweise Rückkehr in die Kindertagesstätten und die Kindertagespflege“, fordert der für die Kinderbetreuung in Wiesbaden zuständige Sozialdezernent Christoph Manjura eine baldige Öffnung der Kindertagesstätten und -tagespflege.


05.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Vollsperrung der Tannhäuser Straße in Biebrich
Ab Montag, 11. Mai, beginnt das Tiefbau- und Vermessungsamt mit der Fahrbahndeckensanierung in der Tannhäuser Straße zwischen der Erich-Ollenhauer-Straße und der Biebricher Allee; eine Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr ist notwendig. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 22. Mai andauern.


04.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Schulsozialarbeit Wiesbaden in Corona-Zeiten
Die Schließung der Schulen und die Kontaktsperren sind auch für die Schulsozialarbeit eine große Herausforderung. „Die Mitarbeitenden der Schulsozialarbeit der Landeshauptstadt Wiesbaden sind jedoch trotz geschlossener Schulen weiterhin für ihre Schülerinnen und Schüler aktiv. Wichtige Vorbereitungen für den Übergang Schule-Beruf haben – wenn auch nicht vor Ort in den Schulen – stattgefunden“, betont Sozialdezernent Christoph Manjura. Die im Amt für Soziale Arbeit angesiedelte Schulsozialarbeit ist in Wiesbaden an sechzehn weiterführenden Schulen tätig.


04.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Biebricher Mosbach: Stadtpolizei und Umweltamt decken illegale Wasserentnahme auf
Eine illegale Wasserentnahme in größerem Umfang konnten die Stadtpolizei und das Umweltamt in enger Zusammenarbeit aufdecken.


04.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Feuerwehr-Tipps zu Masken und Erster Hilfe
Zur Brandgefahr bei der Reinigung von Alltagsmasken und Erster Hilfe in Corona-Zeiten informiert die Wiesbadener Feuerwehr.


03.05.2020 - Stadt Wiesbaden
Spielplätze öffnen wieder
Die Landeshauptstadt Wiesbaden öffnet auf Basis des Beschlusses der Hessischen Landesregierung ab Montag, 4. Mai, wieder die städtischen Spielplätze. Die bisher geltenden Absperrungen und Verbotsschilder werden im Laufe der nächsten Tage von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Grünflächenamtes entfernt.


01.05.2020 - Stadt Wiesbaden
„Viel Verständnis im Kampf gegen das Coronavirus“
Seit Freitag, 1. Mai, gibt es in der Coronavirus-Krise weitere Lockerungen. So sind wieder öffentliche Gottesdienste, Trauerfeiern und Besuche in Pflegeheimen unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Auch Friseurgeschäfte dürfen vom kommenden Montag, 4. Mai, wieder öffnen. Ungeachtet dessen gelten die strengen Kontaktbeschränkungen weiter.


 

30.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Städtisches Solarstrom-Förderprogramm trotz Corona stark nachgefragt
Seit 2018 wird die Errichtung von Photovoltaikanlagen in Wiesbaden durch die Stadt mit einem eigenen Zuschussprogramm gefördert. Im gleichen Zeitraum wuchs die Zahl der Photovoltaikanlagen auf Wiesbadener Dächern um 33 Prozent von 960 auf 1.276 Anlagen. Damit verbunden ist ein Wachstum der elektrischen Gesamtnennleistung von 18.275 auf 23.172 Kilowattpeak.


30.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Grünflächenamt bekämpft Eichenprozessionsspinner
Seit einigen Tagen ist eine Spezialfirma in Wiesbaden unterwegs und versprüht in die Kronen von Eichen ein spezielles Mittel zur Bekämpfung der Raupen des Eichenprozessionsspinners. Die Arbeiten werden je nach Witterung noch voraussichtlich bis Mitte oder Ende Mai dauern.


29.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Neues von den ELW in Corona-Zeiten
Neues gibt es von den ELW Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden zu den Themen „Mobile Sammlung von Sonderabfällen“, „Wertstoffhöfe“, „Pariser Modell“ in der Straßenreinigung und „Sperrmüll“ zu berichten.


29.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Generelles Verbot des Haltens auf Radschutzstreifen – Gelbe Karten zum Beginn
Die am Dienstag, 28. April, in Kraft getretene Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) bringt für die Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer nicht nur die viel beachteten Erhöhungen der Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen und Falschparken mit sich. Die neu gefasste StVO enthält auch einzelne neue Regelungen, auf die sich alle Beteiligten einstellen müssen.


27.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Amt für Statistik und Stadtforschung hat Analyse zu den Pendlern vorgelegt
Immer mehr Menschen pendeln zu ihren Arbeitsstätten und nehmen dafür auch weitere Strecken in Kauf. Gut 77.700 Einpendler nach und 50.000 Auspendler aus der hessischen Landeshauptstadt sprechen eine deutliche Sprache - Arbeiten und Wohnen finden immer häufiger nicht am gleichen Ort statt. In Wiesbaden wurden im vergangenen Jahr 56 Prozent der Arbeitsplätze von Auswärtigen eingenommen, 46 Prozent pendelten von Wiesbaden zu ihrem Arbeitsplatz außerhalb. Das Amt für Statistik und Stadtforschung hat in seiner neuesten Stadtanalyse das Pendelverhalten und die Pendlerverflechtungen dargestellt.


27.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Entwicklungskonzept „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ beschlossen
„Dies ist ein wichtiger Schritt für das Stadtklima und damit zur Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität in der Innenstadt“, sagt Umwelt- und Grünflächendezernent Andreas Kowol zum Magistratsbeschluss „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept“ (ISEK). Dieses konkretisiere die Maßnahmen des Bund-Länder-Programms „Wachstum und nachhaltige Erneuerung" für Wiesbaden und helfe den Herausforderungen des Klimawandels ein Stück weit entgegenzuwirken.


24.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Onlinesprechstunde mit Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende
Am Dienstag, 28. April, findet von 17 bis 18 Uhr auf der Facebook-Seite der Stadt Wiesbaden, facebook.com/stadt.wiesbaden, eine Onlinesprechstunde mit Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende statt.


24.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz in „Corona-Zeiten“
Die aktuelle Pandemielage hat auch für die Feuerwehr Wiesbaden erhebliche Auswirkungen. Das Amt 37 der Stadtverwaltung, das neben dem Brandschutz und der Allgemeinen Hilfe, auch für den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz in der Landeshauptstadt Wiesbaden verantwortlich ist, hat in den letzten Wochen den Betrieb ziemlich umgekrempelt.


22.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Maskenpflicht: Stadt wartet auf Details vom Land
Der Verwaltungsstab hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 22. April, unter der Leitung von Bürgermeister und Gesundheitsdezernent Dr. Oliver Franz mit dem Beschluss des Landes Hessen beschäftigt, im Kampf gegen das Coronavirus eine Maskenpflicht ab Montag, 27, April, für Geschäfte und den öffentlichen Nahverkehr einzuführen.


22.04.2020 - Stadt Wiesbaden
ESWE Verkehr kehrt ab Montag zum Fahrplan wie in Schulzeiten zurück
Die Schule beginnt für die Abschlussklassen in der kommenden Woche wieder. Deshalb und aufgrund der schrittweisen Öffnung weiterer Ladengeschäfte erwartet ESWE Verkehr steigende Fahrgastzahlen. Ab Montag, 27. April, stellt der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt Wiesbaden daher sein Busverkehrsangebot wochentags auf den Montags-bis-Freitags-Fahrplan gemäß Schultagen um. Bislang und in der laufenden Woche ist noch der Ferienplan gültig. Einzige Ausnahme bildet die Linie 9. Sie verkehrt bis 8.30 Uhr nach Montag-Freitag-Fahrplan, danach weiter nach Samstagsplan.


21.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Magistrat beschließt Aussetzung des Kita-Beitrags für Mai – Notbetreuung wird ausgeweitet
Der Magistrat hat in seiner Sitzung am Dienstag, 21. April, beschlossen, den Beitragseinzug für den Monat Mai für die Angebote der Kindertagesstätten (Krippe, Kindergarten und Hort), der öffentlich geförderten Kindertagespflege, der Betreuenden Grundschulen und der Grundschulkinderbetreuung auszusetzen. Für den Mai wird demnach das gleiche Verfahren angewandt wie für den April. Der Beschluss umfasst sowohl städtische Einrichtungen als auch Kindertagesstätten und Grundschulkinderbetreuung in freier Trägerschaft. Ebenfalls ausgesetzt für den Monat Mai werden die Zahlungen der Beitragsbezuschussung, zum Beispiel die Geschwisterbeitragsreduzierung. Auch für die Inanspruchnahme der Notbetreuung werden wie im April keine Beträge erhoben.


20.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Zwischenbilanz nach 30 Tagen Corona-Kontrollen
Die Landeshauptstadt Wiesbaden hatte am Samstag, 18. März, damit begonnen, die vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration verfügten Auflagen und Schließungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus im gesamten Stadtgebiet zu überprüfen. Dabei wurden mehrere Tausend Kontrollen und Gespräche durchgeführt.


19.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadtpolizei kontrolliert ab Montag Öffnung der Geschäfte
Die ab Montag, 20. April, in Hessen beginnenden Lockerung der Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und die damit einhergehenden Öffnungen der Geschäfte und Eisdielen werden von den Ordnungsbehörden der Landeshauptstadt Wiesbaden kontrolliert. Der Schwerpunkt der Kontrollen der Stadtpolizei wird in den ersten Tagen auf der Beratung der Einzelhändler liegen. Bußgelder sollen zunächst nicht ausgesprochen werden.


17.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Sitzungen der Ortsbeiräte abgesagt
Alle turnusmäßigen Ortsbeiratssitzungen bis Sonntag, 3. Mai, finden nicht statt.


16.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Busse von ESWE Verkehr fahren wieder häufiger
Das Busverkehrsangebot des Wiesbadener Mobilitätsdienstleister ESWE Verkehr geht wochentags auf den Montags-bis-Freitags-Ferienfahrplan zurück. Es gilt dann so ab Montag, 20. April.


16.04.2020 - Stadt Wiesbaden
OB Mende und Bürgermeister Dr. Franz rufen auf, Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln einzuhalten
Der Verwaltungsstab hat sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 16. April, unter der Leitung von Bürgermeister Dr. Oliver Franz neben dem täglichen Geschäft intensiv mit den Beschlüssen der Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Ministerpräsidenten vom Vortag beschäftigt.


15.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Orientierung im Pflegedschungel mit Ein-Gesundes-Wiesbaden.de und mitpflegeleben.de
Plötzlich Pflegefall – was ist zu tun? Eine Frage, der sich die EGW Gesellschaft für ein gesundes Wiesbaden mbH für die Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger annimmt und deshalb mit den Machern der Pflegevermittlungsplattform mitpflegeleben.de kooperiert.


07.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Busbetrieb von ESWE Verkehr an Ostern
Die Busse von ESWE Verkehr fahren am Karfreitag, 10. April, sowie Ostersonntag, 12 April, und Ostermontag, 13. April, nach dem Sonntagsfahrplan; am Ostersamstag jedoch nach dem Samstagsfahrplan des Mobilitätsdienstleisters.


06.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Kanalerneuerungen in der Tannen- und Akazienstraße sowie im Kaiser-Friedrich-Ring
In Zeiten wie diesen fällt auf, wie wichtig die kritische Infrastruktur ist. Ein funktionierendes Kanalsystem gehört dazu. Deshalb reinigen, inspizieren, sanieren und erneuern die ELW Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden die Kanäle unter den Straßen unserer Stadt kontinuierlich, auch in Zeiten der Corona-Krise.


06.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Aufruf: Beteiligungsplattform für lokalen Handel und Gastronomie
Dem Stammlokal oder dem bevorzugten Einzelhändler kann man auch in Zeiten der Corona-Krise die Treue halten. Die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH initiiert in Zusammenarbeit mit der Wiesbadener Wirtschaftsförderung ein digitales Gutscheinsystem, das es dem Gewerbetreibenden oder dem Gastronomen ermöglicht, Wertgutscheine bereitzustellen.


03.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Neue Erreichbarkeit des Info-Telefons
Das Info-Telefon der Stadt beantwortet ab Montag, 6. April, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr Fragen rund um das Coronavirus. Über das Telefon werden zudem auch Einkaufhilfen in Wiesbaden koordiniert.


03.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Tourismusbericht 2019: Wiesbaden mit Übernachtungs- und Veranstaltungsrekord
Der Tourismus ist aufgrund der Corona-Pandemie derzeit weltweit nahezu zum Erliegen gekommen, eine Abschätzung zu den Auswirkungen auf das laufende Jahr ist derzeit kaum möglich. Für die Landeshauptstadt Wiesbaden zeichnet sich bereits jetzt ein starker Rückgang an Übernachtungs- und Veranstaltungszahlen ab. Umso mehr ist in diesen Tagen nun der Blick auf das vergangene Jahr als positive Meldung von Bedeutung, denn die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH hat ihren Tourismusbericht 2019 vorgelegt.


01.04.2020 - Stadt Wiesbaden
Social-Media-Kampagne #wiesbadenkommtzudir gestartet
Die Tourismusbranche ist weltweit nahezu zum Stillstand gekommen, auch die touristische Infrastruktur am Standort Wiesbaden ruht. Viele geplante Städtereisen, Vereins- und Betriebsausflüge, Familientreffen und Besuche von Freunden in Wiesbaden sind abgesagt. Um all diejenigen mit schönen Wiesbaden-Bildern zu trösten und zu grüßen, hat die Wiesbaden Congress & Marketing GmbH eine Socia-Media-Kampagne gestartet.


26.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Ab Freitag: Weitere Anpassungen im Busverkehrsangebot von ESWE Verkehr
Nach den ersten Erfahrungen mit dem Samstagsfahrplan und einer Reihe von Rückmeldungen der Fahrgäste, optimiert ESWE Verkehr sein Busverkehrsangebot ab Freitag, 27. März. Das gilt bis auf Weiteres montags bis freitags für die Liste der gleich folgenden Fahrten.


25.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Stadt koordiniert Einkaufshilfe
Die Stadt koordiniert Einkaufshilfen für Bürgerinnen und Bürger. Der Service richtet sich an Menschen, die in der aktuellen Situation nicht mehr selbständig einkaufen können. Das trifft besonders auf Ältere zu, auf Personen, die unter Quarantäne stehen, sowie Menschen mit Vorerkrankungen.


24.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Stundung von Gewerbesteuer und Gewerbemieten
Die Landeshauptstadt Wiesbaden ermöglicht die Stundung von Gewerbesteuer und Gewerbemieten wegen der finanziellen Auswirkungen des Coronavirus auf die heimische Wirtschaft.


24.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Standesamt: Neue Rahmenbedingungen für den Traubetrieb
In Wiesbaden gelten neue Rahmenbedingungen für den Traubetrieb. Um den bundesweit verschärften Kontaktregeln Rechnung zu tragen, ist ab sofort nur noch das Traupaar zur Trauung zugelassen. Soweit erforderlich, kann ein Dolmetscher hinzugezogen werden, der sich ausweisen muss.


24.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Rettungsdienst dezentralisiert Rettungswachen
Auch der Rettungsdienst in Wiesbaden stellt sich auf die besonderen Herausforderungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, ein. Es wurden verschiedene Maßnahmen getroffen, um auch weiterhin die Einsatzfähigkeit für die Bevölkerung sicher zu stellen.


23.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Erneute Änderungen im Fahrplan von ESWE Verkehr
Aufgrund deutlich geringerer Nachfrage der Fahrgäste nimmt ESWE Verkehr ab Mittwoch, 25. März, bis auf Weiteres Angebotsanpassungen vor.


23.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Buy local: Unterstützung des lokalen Handels
Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Dr. Oliver Franz freut sich über eine Online-Unterstützung für die Wiesbadener Unternehmen.


22.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Besuchsverbot in Krankenhäusern
Für die Kliniken in der Landeshauptstadt Wiesbaden gilt ab Montag wegen des Coronavirus ein generelles Besuchsverbot.


20.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Coronavirus: Informationen der Stadt am 20. März
Im Folgenden informiert die Landeshauptstadt Wiesbaden zur aktuellen Situation rund um das Coronavirus am Freitag, 20. März.


20.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Warnung vor Corona-Betrügern
Bürgermeister und Rechtsdezernent Dr. Oliver Franz warnt vor falschen Mitarbeitern des Gesundheitsamtes. Mit Schutzanzügen und Mundschutz versuchten diese, sich Zutritt zu Häusern und Wohnungen zu verschaffen.


20.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Luftbildbefliegung für das Stadtgebiet Wiesbaden
Das Tiefbau- und Vermessungsamt wird am Wochenende, Samstag, 21. März, bis Sonntag, 22. März, eine neue Luftbildbefliegung durchführen. Die Befliegungen umfassen das gesamte Stadtgebiet. Sie finden in der Regel alle drei Jahre statt. Luftbilder sind seit Jahren etablierter Bestandteil des städtischen Geoinformationsangebotes und sind online auf geoportal.wiesbaden.de abrufbar.


20.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Oberbürgermeister Mende: Ausnahmslos an Corona-Regeln halten
Angesichts der aktuellen Entwicklung zur Corona-Pandemie hat Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende am Freitag, 20. März, alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, die geltenden Vorschriften einzuhalten und sich verantwortlich zu verhalten.


20.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Magistrat bestätigt Entwurf des Mobilitätsleitbildes
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden hat am Dienstag, 17. März, dem Mobilitätsleitbild für die Stadt Wiesbaden zugestimmt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus rund 80 eingeladenen Wiesbadener Organisationen haben das Leitbild nach vier thematischen Symposien in zwei Workshops zusammen erarbeitet. Die zusammengefassten Ergebnisse des Mobilitätsleitbildes stehen unter www.mobilitaet365.de als PDF zum Download bereit.


19.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Angebotsanpassungen bei ESWE Verkehr
ESWE Verkehr nimmt ab Freitag, 20. März, bis auf Weiteres folgende Angebotsanpassungen vor.


18.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Coronavirus: Informationen der Stadt am 18. März
Im Folgenden informiert die Landeshauptstadt Wiesbaden zur aktuellen Situation rund um das Coronavirus am Mittwoch, 18. März.


18.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Coronavirus: Informationen der Stadt am 18. März – Teil 2
Im Folgenden informiert die Landeshauptstadt Wiesbaden zur aktuellen Situation rund um das Coronavirus am Mittwoch, 18. März.


17.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Coronavirus: Erster Todesfall in Wiesbaden
Am Dienstag, 17. März, ist ein stationär in einer Wiesbadener Klinik behandelter Patient an den Folgen einer COVID-19-Infektion verstorben. Aufgrund der Symptomatik wurde der Patient sofort nach der Einlieferung isoliert. Es wurde eine entsprechende Diagnostik und Testung veranlasst. Der Patient wurde medizinisch auf der Intensivstation behandelt.


17.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Coronavirus: Maßnahmen und Absagen der Stadt
Anbei eine Übersicht über Maßnahmen, Absagen sowie Informationen der Landeshauptstadt Wiesbaden zur aktuellen Situation rund um das Coronavirus.


17.03.2020 - Stadt Wiesbaden
ELW schließen Wertstoffhöfe, Kleinannahme und Sonderabfallkleinannahme
Die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) schließen bis auf Weiteres die Wertstoffhöfe, die Kleinannahme und die Sonderabfallkleinannahme. Betroffen ist auch die mobile Schadstoffsammlung, die mittwochs abwechselnd auf den drei Wertstoffhöfen (Bierstadt, Dotzheim und Nordenstadt) stattfindet. Die ELW informieren unter www.elw.de über die weitere Entwicklung.


17.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Magistratsbeschluss: April-Beitragseinzug für Kindertagesstätten, Kindertagespflege, Horte, Betreuende Grundschulen und Grundschulkinderbetreuung aussetzen
Der Magistrat hat in seiner Sitzung am Dienstag, 17. März, beschlossen, den Beitragseinzug für April für die Angebote der Kindertagesstätten (Krippe, Kindergarten und Hort), der öffentlich geförderten Kindertagespflege, der Betreuenden Grundschulen und der Grundschulkinderbetreuung auszusetzen. Der Beschluss umfasst sowohl städtische Einrichtungen als auch Kindertagesstätten und Grundschulkinderbetreuung in freier Trägerschaft. Bei den städtischen Einrichtungen wird auch auf die Abbuchung des Verpflegungsgeldes verzichtet. Dieser Aspekt unterliegt bei den freien Trägern nochmal einer gesonderten Betrachtung.


17.03.2020 - Stadt Wiesbaden
Oberbürgermeister Mende: Corona verhindert CityBahn-Abstimmung vor den Sommerferien
Der Magistrat hat sich in seiner Sitzung am Dienstag, 17. März, mit zwei umfassenden Vorlagen zur Zukunft der Mobilität in Wiesbaden befasst. Zum einen wurde der Entwurf des Mobilitätsleitbilds für die Landeshauptstadt zur Kenntnis genommen, zum anderen wurde der auf Vorschlag des Städtetags formulierte Text zur Abstimmung über ein Vertreterbegehren zur Kenntnis gebracht. Ein konkreter Beschlusstext für das Vertreterbegehren soll möglichst in der kommenden Woche vom Magistrat beschlossen werden.